Sie sind hier

Pressemitteilungen und Newsletter

Zugang bei AFP: Enno Müller wird Generaldirektor in Deutschland

Enno Müller ist ab dem 1. Oktober als Generaldirektor der AFP in Deutschland tätig. Er berichtet an die Direktorin für Europa und Afrika, Florence Biedermann.

Enno Müller wird zuständig sein für beide 100prozentigen Tochtergesellschaften der Agence France-Presse, die AFP GmbH und den Sport-Informations-Dienst (SID). Er wird dabei alle Aktivitäten der beiden Filialen mit denen des Bureau de Berlin der AFP koordinieren, das die Berichterstattung der Nachrichtenagentur für ihre Weltdienste sicherstellt.

Die vor 25 Jahren gegründete AFP GmbH, heute mit Hauptsitz in Berlin, versorgt Presse, Radio, TV und Onlinemedien mit Informationsangeboten in deutscher Sprache bestehend aus Texten, Fotos, Videos, Grafiken und multimedialen Produkten.

Der SID ist seit 65 Jahren die unbestrittene Referenzagentur für die Sportberichterstattung in Deutschland. Die rund 60 festangestellten Sportreporterinnen und Reporter verteilen sich auf den heutigen Hauptsitz Köln und die Regionalbüros in Frankfurt, Hamburg, Berlin und München. Der Sport-Informations-Dienst besteht aus Texten, Videos und multimedial integrierten Angeboten.

Dr. Enno Müller (48), ist diplomierter Kaufmann und hat an der Universität Göttingen im Fach Wirtschaftswissenschaften promoviert. Ab 1991 war er bei RTL Television tätig und wechselte drei Jahre später als Kaufmännischer Leiter und stv. Geschäftsführer zur Tochter RTL Newmedia GmbH. 1999 gründete Enno Müller die EconoMedia Informationsdienste, Lieferant von Ratgeber- und Verbraucher-Informationen; zehn Jahre darauf wurde er Geschäftsführer der Berliner digital spirit GmbH, die in der e-Learning-Branche tätig ist.

als PDF herunterladen

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...