Sie sind hier

Web und Mobil

Die wichtigsten Informationen – als Text, Foto, Infografik und Video Unsere Produkte und angebote

Gebrauchsfertig publizierbare Themen-Rubriken durchgängig illustriert mit Fotos, Videos oder Infografiken.

AFP liefert für Websites und Mobildienste, Tablets und öffentliche Bildschirme eine breite Palette an topaktuellem und zuverlässigem News Content in Wort und Bild, schlüsselfertig aufbereitet auch zur automatisierten Übernahme.

09/12/2019 - 16:47

US-Demokraten bekräftigen Vorwürfe gegen Trump in Ukraine-Affäre

In der Impeachment-Untersuchung gegen US-Präsident Donald Trump haben die oppositionellen Demokraten ihre Vorwürfe gegen den Staatschef bekräftigt. Bei einer Anhörung im Justizausschuss des Repräsentantenhauses sagte ein Anwalt der Demokraten am Montag, Trump habe eindeutig sein Amt missbraucht, als er die Ukraine zu Ermittlungen gegen seinen innenpolitischen Rivalen Joe Biden drängte. Der Präsident habe damit seine persönlichen politischen Interessen über die nationale Sicherheit der USA und die Unversehrtheit der US-Wahlen gestellt.

US-Demokraten bekräftigen Vorwürfe gegen Trump in Ukraine-Affäre

In der Impeachment-Untersuchung gegen US-Präsident Donald Trump haben die oppositionellen Demokraten ihre Vorwürfe gegen den Staatschef bekräftigt. Bei einer Anhörung im Justizausschuss des Repräsentantenhauses sagte ein Anwalt der Demokraten am Montag, Trump habe eindeutig sein Amt missbraucht, als er die Ukraine zu Ermittlungen gegen seinen innenpolitischen Rivalen Joe Biden drängte. Der Präsident habe damit seine persönlichen politischen Interessen über die nationale Sicherheit der USA und die Unversehrtheit der US-Wahlen gestellt.

120+

Rubriken

Mehr als 120 Rubriken ermöglichen eine gehaltvolle und umfassende Berichterstattung mit Tiefgang - aus aller Welt.

1.250+

illustrierte Artikel pro Tag

Täglich produziert AFP mehr als 1.250 multimedial angereicherte Artikel – von der Live-Berichterstattung des Tagesgeschehens bis zu Ergebnisdiensten bei Wahlen oder Sportereignissen.

8

Sprachen

Verfügbar in Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch und in traditionellem sowie in vereinfachtem Chinesisch.

Eine breite Themenpalette und eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Integration.

Sie erhalten die Artikel in Echtzeit und chronologisch sortiert – für eine unkomplizierte und umfassende Integration der Weltnachrichten. /

Mehr dazu Schließen

Angepasste redaktionelle Formate

AFP bietet Ihnen verschiedene Titellängen an – ganz nach Ihrem Bedarf: ob für SMS, Nachrichtenticker, Digital Signage mit öffentlichen Bildschirmen …

Kurztitel für mobile Dienste

Standardtitel

Die Gedanken eines Menschen lesen?

Die Gedanken eines Menschen lesen? Machbar, sagen Wissenschaftler

bis 35 Zeichen

bis 66 Zeichen

Langer Titel

Catchline

US-Forscher zeigen, dass die Hirnstrom-Entschlüsselung die Rekonstruktion der von einem Menschen gedachten Wörter ermöglicht.

US-Forscher belegen, dass sich von einem Menschen gedachte Wörter durch Entschlüsseln seiner Hirnströme rekonstruieren lassen, so ihre in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins „PLoS Biology“ veröffentlichten Erkenntnisse.

bis 140 Zeichen

bis 223 Zeichen

Das Beste aus der AFP-Fotoproduktion, angepasst an Ihre Plattformen

Video-Galerien mit dem Besten der AFP-Produktion für mobile Angebote

Eine Videografik-Galerie, um komplexere Informationen zu erklären, einzuordnen und zu illustrieren; kompatibel mit allen Plattformen

Verschiedene Lieferformate

Sie erhalten die Inhalte in den Formaten XML, HTML, TXT, NewsML oder WML (wap-Format).

 

Personalisierung

Durch das NewsML-Format können Sie eine Standardintegration aller Elemente wählen oder sich für eine personalisierte Integration der Inhalte entscheiden.

09/12/2019 - 16:47

US-Demokraten bekräftigen Vorwürfe gegen Trump in Ukraine-Affäre

In der Impeachment-Untersuchung gegen US-Präsident Donald Trump haben die oppositionellen Demokraten ihre Vorwürfe gegen den Staatschef bekräftigt. Bei einer Anhörung im Justizausschuss des Repräsentantenhauses sagte ein Anwalt der Demokraten am Montag, Trump habe eindeutig sein Amt missbraucht, als er die Ukraine zu Ermittlungen gegen seinen innenpolitischen Rivalen Joe Biden drängte. Der Präsident habe damit seine persönlichen politischen Interessen über die nationale Sicherheit der USA und die Unversehrtheit der US-Wahlen gestellt.

US-Demokraten bekräftigen Vorwürfe gegen Trump in Ukraine-Affäre

In der Impeachment-Untersuchung gegen US-Präsident Donald Trump haben die oppositionellen Demokraten ihre Vorwürfe gegen den Staatschef bekräftigt. Bei einer Anhörung im Justizausschuss des Repräsentantenhauses sagte ein Anwalt der Demokraten am Montag, Trump habe eindeutig sein Amt missbraucht, als er die Ukraine zu Ermittlungen gegen seinen innenpolitischen Rivalen Joe Biden drängte. Der Präsident habe damit seine persönlichen politischen Interessen über die nationale Sicherheit der USA und die Unversehrtheit der US-Wahlen gestellt.


09/12/2019 - 16:13

Nach tödlicher Attacke auf Feuerwehrmann Haftbefehl wegen Totschlags erlassen

Nach der tödlichen Attacke auf einen Feuerwehrmann in Augsburg sind am Montag allen sieben Tatverdächtigen Haftbefehle eröffnet worden. Gegen den 17 Jahre alten Hauptverdächtigen sei Haftbefehl wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen worden, gegen die sechs anderen wegen Beihilfe zum Totschlag und gemeinschaftlicher Körperverletzung, sagte der Leiter der Staatsanwaltschaft Augsburg, Rolf Werlitz.

Nach tödlicher Attacke auf Feuerwehrmann Haftbefehl wegen Totschlags erlassen

Nach der tödlichen Attacke auf einen Feuerwehrmann in Augsburg sind am Montag allen sieben Tatverdächtigen Haftbefehle eröffnet worden. Gegen den 17 Jahre alten Hauptverdächtigen sei Haftbefehl wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen worden, gegen die sechs anderen wegen Beihilfe zum Totschlag und gemeinschaftlicher Körperverletzung, sagte der Leiter der Staatsanwaltschaft Augsburg, Rolf Werlitz.


09/12/2019 - 15:40

Unionspolitiker begegnen neuer SPD-Spitze mit Misstrauen

Nach dem Führungswechsel bei der SPD begegnet die Union der neuen Parteispitze mit greifbarem Misstrauen. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt äußerte am Montag den Verdacht, dass die neuen SPD-Chefs durch Maximalforderungen bewusst auf einen Bruch der großen Koalition hinarbeiten. CSU-Chef Markus Söder äußerte sich besorgt über die Perspektiven in der Koalition und warnte vor einem "Siechtum". CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak attestierte der SPD einen "Linksruck", der die Zusammenarbeit in der Koalition "nicht einfacher" mache.

Unionspolitiker begegnen neuer SPD-Spitze mit Misstrauen

Nach dem Führungswechsel bei der SPD begegnet die Union der neuen Parteispitze mit greifbarem Misstrauen. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt äußerte am Montag den Verdacht, dass die neuen SPD-Chefs durch Maximalforderungen bewusst auf einen Bruch der großen Koalition hinarbeiten. CSU-Chef Markus Söder äußerte sich besorgt über die Perspektiven in der Koalition und warnte vor einem "Siechtum". CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak attestierte der SPD einen "Linksruck", der die Zusammenarbeit in der Koalition "nicht einfacher" mache.


09/12/2019 - 14:59

Altmaier will schnellstmöglich "Batteriezellen made in Germany"

Nach der Genehmigung von Staatsbeihilfen zum Aufbau einer europäischen Batteriezellfertigung will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) schnellstmöglich heimische Unternehmen fördern und die industrielle Fertigung in Deutschland auf den Weg bringen. "Wir wollen Batteriezellen made in Germany", sagte Altmaier am Montag in Berlin, "es steht sehr viel auf dem Spiel". Er zeigte sich "notfalls auch zur Verkürzung von Planungs- und Genehmigungsverfahren bereit".

Altmaier will schnellstmöglich

Nach der Genehmigung von Staatsbeihilfen zum Aufbau einer europäischen Batteriezellfertigung will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) schnellstmöglich heimische Unternehmen fördern und die industrielle Fertigung in Deutschland auf den Weg bringen. "Wir wollen Batteriezellen made in Germany", sagte Altmaier am Montag in Berlin, "es steht sehr viel auf dem Spiel". Er zeigte sich "notfalls auch zur Verkürzung von Planungs- und Genehmigungsverfahren bereit".


09/12/2019 - 14:42

Berliner Pandazwillinge tragen traumhafte Namen Meng Xiang und Meng Yuan

Alles traumhaft in Berlin: Die im Hauptstadtzoo geborenen Pandazwillinge heißen Meng Xiang und Meng Yuan - zu Deutsch "Ersehnter Traum" und "Erfüllter Traum". Namen und Geschlecht der zwei Männchen verkündete der Tierpark am Montag bei einer Zeremonie, die nach chinesischer Tradition am hundertsten Lebenstag erfolgte. Auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Chinas Botschafter in Deutschland, Wu Ken, nahmen teil.

Berliner Pandazwillinge tragen traumhafte Namen Meng Xiang und Meng Yuan

Alles traumhaft in Berlin: Die im Hauptstadtzoo geborenen Pandazwillinge heißen Meng Xiang und Meng Yuan - zu Deutsch "Ersehnter Traum" und "Erfüllter Traum". Namen und Geschlecht der zwei Männchen verkündete der Tierpark am Montag bei einer Zeremonie, die nach chinesischer Tradition am hundertsten Lebenstag erfolgte. Auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Chinas Botschafter in Deutschland, Wu Ken, nahmen teil.

09/12/2019 - 16:19

Vermittlungsausschuss berät erstmals über Klimagesetz

Zehn Tage nach dem Nein des Bundesrates zu Teilen des Klimapakets der Bundesregierung beginnt die Suche nach einem Kompromiss: Der Vermittlungsausschuss kommt am Montagabend erstmals zu Beratungen zusammen. "Ziel muss sein, am 20. Dezember eine endgültige Beschlussfassung zu haben", sagte CSU-Chef Markus Söder im Vorfeld. Die Grünen warfen der großen Koalition einen Schlingerkurs bei der CO2-Bepreisung vor.

Vermittlungsausschuss berät erstmals über Klimagesetz

Zehn Tage nach dem Nein des Bundesrates zu Teilen des Klimapakets der Bundesregierung beginnt die Suche nach einem Kompromiss: Der Vermittlungsausschuss kommt am Montagabend erstmals zu Beratungen zusammen. "Ziel muss sein, am 20. Dezember eine endgültige Beschlussfassung zu haben", sagte CSU-Chef Markus Söder im Vorfeld. Die Grünen warfen der großen Koalition einen Schlingerkurs bei der CO2-Bepreisung vor.


09/12/2019 - 16:13

Nach tödlicher Attacke auf Feuerwehrmann Haftbefehl wegen Totschlags erlassen

Nach der tödlichen Attacke auf einen Feuerwehrmann in Augsburg sind am Montag allen sieben Tatverdächtigen Haftbefehle eröffnet worden. Gegen den 17 Jahre alten Hauptverdächtigen sei Haftbefehl wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen worden, gegen die sechs anderen wegen Beihilfe zum Totschlag und gemeinschaftlicher Körperverletzung, sagte der Leiter der Staatsanwaltschaft Augsburg, Rolf Werlitz.

Nach tödlicher Attacke auf Feuerwehrmann Haftbefehl wegen Totschlags erlassen

Nach der tödlichen Attacke auf einen Feuerwehrmann in Augsburg sind am Montag allen sieben Tatverdächtigen Haftbefehle eröffnet worden. Gegen den 17 Jahre alten Hauptverdächtigen sei Haftbefehl wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen worden, gegen die sechs anderen wegen Beihilfe zum Totschlag und gemeinschaftlicher Körperverletzung, sagte der Leiter der Staatsanwaltschaft Augsburg, Rolf Werlitz.


09/12/2019 - 15:40

Unionspolitiker begegnen neuer SPD-Spitze mit Misstrauen

Nach dem Führungswechsel bei der SPD begegnet die Union der neuen Parteispitze mit greifbarem Misstrauen. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt äußerte am Montag den Verdacht, dass die neuen SPD-Chefs durch Maximalforderungen bewusst auf einen Bruch der großen Koalition hinarbeiten. CSU-Chef Markus Söder äußerte sich besorgt über die Perspektiven in der Koalition und warnte vor einem "Siechtum". CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak attestierte der SPD einen "Linksruck", der die Zusammenarbeit in der Koalition "nicht einfacher" mache.

Unionspolitiker begegnen neuer SPD-Spitze mit Misstrauen

Nach dem Führungswechsel bei der SPD begegnet die Union der neuen Parteispitze mit greifbarem Misstrauen. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt äußerte am Montag den Verdacht, dass die neuen SPD-Chefs durch Maximalforderungen bewusst auf einen Bruch der großen Koalition hinarbeiten. CSU-Chef Markus Söder äußerte sich besorgt über die Perspektiven in der Koalition und warnte vor einem "Siechtum". CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak attestierte der SPD einen "Linksruck", der die Zusammenarbeit in der Koalition "nicht einfacher" mache.


09/12/2019 - 14:42

Berliner Pandazwillinge tragen traumhafte Namen Meng Xiang und Meng Yuan

Alles traumhaft in Berlin: Die im Hauptstadtzoo geborenen Pandazwillinge heißen Meng Xiang und Meng Yuan - zu Deutsch "Ersehnter Traum" und "Erfüllter Traum". Namen und Geschlecht der zwei Männchen verkündete der Tierpark am Montag bei einer Zeremonie, die nach chinesischer Tradition am hundertsten Lebenstag erfolgte. Auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Chinas Botschafter in Deutschland, Wu Ken, nahmen teil.

Berliner Pandazwillinge tragen traumhafte Namen Meng Xiang und Meng Yuan

Alles traumhaft in Berlin: Die im Hauptstadtzoo geborenen Pandazwillinge heißen Meng Xiang und Meng Yuan - zu Deutsch "Ersehnter Traum" und "Erfüllter Traum". Namen und Geschlecht der zwei Männchen verkündete der Tierpark am Montag bei einer Zeremonie, die nach chinesischer Tradition am hundertsten Lebenstag erfolgte. Auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Chinas Botschafter in Deutschland, Wu Ken, nahmen teil.


09/12/2019 - 12:30

Polizist bei Messerangriff am Münchner Hauptbahnhof schwer verletzt

Am Münchner Hauptbahnhof ist am Montagmorgen ein 30 Jahre alter Polizist bei einer Kontrolle von einem unbeteiligten Mann von hinten mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Der in der Vergangenheit wiederholt durch Steuerungsverlust polizeilich auffällig gewordene 23-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Der Polizist kam ins Krankenhaus, nach den Worten eines Polizeisprechers sind seine im Rückenbereich erlittenen Verletzungen "tatsächlich schwerwiegender".

Polizist bei Messerangriff am Münchner Hauptbahnhof schwer verletzt

Am Münchner Hauptbahnhof ist am Montagmorgen ein 30 Jahre alter Polizist bei einer Kontrolle von einem unbeteiligten Mann von hinten mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Der in der Vergangenheit wiederholt durch Steuerungsverlust polizeilich auffällig gewordene 23-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Der Polizist kam ins Krankenhaus, nach den Worten eines Polizeisprechers sind seine im Rückenbereich erlittenen Verletzungen "tatsächlich schwerwiegender".

09/12/2019 - 16:10

"Marriage Story" bei Nominierungen für Golden Globes vorne

Das Scheidungsdrama "Marriage Story" von Regisseur Noah Baumbach geht als einer der Favoriten in die diesjährigen Golden Globes. Der Netflix-Film mit Scarlett Johansson und Adam Driver wurde am Montag in sechs Kategorien nominiert, unter anderem als bestes Drama und für die besten Hauptdarsteller.

Das Scheidungsdrama "Marriage Story" von Regisseur Noah Baumbach geht als einer der Favoriten in die diesjährigen Golden Globes. Der Netflix-Film mit Scarlett Johansson und Adam Driver wurde am Montag in sechs Kategorien nominiert, unter anderem als bestes Drama und für die besten Hauptdarsteller.


09/12/2019 - 09:59

Eine gefühlvolle Stimme für den Klimaschutz

Grammy-Gewinner Alejandro Sanz ist für seine gefühlvollen Balladen bekannt, nun leiht er seine Stimme auch dem Klimaschutz. In einer Videobotschaft, die das UN-Klimasekretariat am Sonntagabend veröffentlichte, ruft der spanische Sänger jeden Einzelnen zum Schutz der Erde und zum Kampf gegen die Erderwärmung auf. "Hallo, ich bin Alejandro Sanz und ich werde mit Dir darüber sprechen, was Du und ich gemeinsam haben", beginnt er seinen Appell.

Eine gefühlvolle Stimme für den Klimaschutz

Grammy-Gewinner Alejandro Sanz ist für seine gefühlvollen Balladen bekannt, nun leiht er seine Stimme auch dem Klimaschutz. In einer Videobotschaft, die das UN-Klimasekretariat am Sonntagabend veröffentlichte, ruft der spanische Sänger jeden Einzelnen zum Schutz der Erde und zum Kampf gegen die Erderwärmung auf. "Hallo, ich bin Alejandro Sanz und ich werde mit Dir darüber sprechen, was Du und ich gemeinsam haben", beginnt er seinen Appell.


08/12/2019 - 12:07

Kolumbianisches Drama "Valley of Souls" bei Filmfestival Marrakesch ausgezeichnet

Das Drama "Valley of Souls" des kolumbianischen Regisseurs Nicolás Rincón Gille ist beim internationalen Filmfestival in Marrakesch als bester Film ausgezeichnet worden. Rincón Gille nahm die Trophäe am Samstag aus den Händen von Hollywood-Schauspielerin Tilda Swinton entgegen. Der US-Schauspieler Robert Redford wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Kolumbianisches Drama

Das Drama "Valley of Souls" des kolumbianischen Regisseurs Nicolás Rincón Gille ist beim internationalen Filmfestival in Marrakesch als bester Film ausgezeichnet worden. Rincón Gille nahm die Trophäe am Samstag aus den Händen von Hollywood-Schauspielerin Tilda Swinton entgegen. Der US-Schauspieler Robert Redford wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet.


08/12/2019 - 10:50

Ryan Reynolds wird dank Werbegag zum Star im Internet

Ein Werbespot für seine Gin-Marke macht Ryan Reynolds derzeit zum Star im Internet: Der Clip des 43-jährigen Schauspielers ist ein einziger ironischer Seitenhieb auf eine andere in den USA umstrittene Werbung - und gewann damit auf Anhieb alle Sympathien.

Ryan Reynolds wird dank Werbegag zum Star im Internet

Ein Werbespot für seine Gin-Marke macht Ryan Reynolds derzeit zum Star im Internet: Der Clip des 43-jährigen Schauspielers ist ein einziger ironischer Seitenhieb auf eine andere in den USA umstrittene Werbung - und gewann damit auf Anhieb alle Sympathien.


07/12/2019 - 00:14

Sydney lockert die Regeln für das Nachtleben

Die australische Millionenmetropole Sydney lockert Mitte Januar die Regeln für das Nachtleben. Ab dem 14. Januar sollen bislang geltende Sperrstunden-Regeln ausgedehnt oder aufgehoben werden, wie die Regierungschefin von New South Wales, Gladys Berejiklian, am Donnerstag mitteilte.

Sydney lockert die Regeln für das Nachtleben

Die australische Millionenmetropole Sydney lockert Mitte Januar die Regeln für das Nachtleben. Ab dem 14. Januar sollen bislang geltende Sperrstunden-Regeln ausgedehnt oder aufgehoben werden, wie die Regierungschefin von New South Wales, Gladys Berejiklian, am Donnerstag mitteilte.