Sie sind hier

Web und Mobil

Die wichtigsten Informationen – als Text, Foto, Infografik und Video Unsere Produkte und angebote

Gebrauchsfertig publizierbare Themen-Rubriken durchgängig illustriert mit Fotos, Videos oder Infografiken.

AFP liefert für Websites und Mobildienste, Tablets und öffentliche Bildschirme eine breite Palette an topaktuellem und zuverlässigem News Content in Wort und Bild, schlüsselfertig aufbereitet auch zur automatisierten Übernahme.

09/04/2020 - 18:18

Frankreich verdoppelt Corona-Hilfspaket auf 100 Milliarden Euro

In der Corona-Krise hat Frankreich sein Hilfspaket für die Wirtschaft auf 100 Milliarden Euro aufgestockt und damit mehr als verdoppelt. Damit soll der erwartete Wirtschaftseinbruch von sechs Prozent abgefedert werden, wie Finanzminister Bruno Le Maire der Wirtschaftszeitung "Les Echos" am Donnerstag sagte. "Das ist die stärkste Rezession seit Ende des Zweiten Weltkriegs", sagte Le Maire. Die Ankündigung kam kurz vor neuen Verhandlungen der EU-Finanzminister über ein gemeinsames Corona-Hilfsprogramm.

Frankreich verdoppelt Corona-Hilfspaket auf 100 Milliarden Euro

In der Corona-Krise hat Frankreich sein Hilfspaket für die Wirtschaft auf 100 Milliarden Euro aufgestockt und damit mehr als verdoppelt. Damit soll der erwartete Wirtschaftseinbruch von sechs Prozent abgefedert werden, wie Finanzminister Bruno Le Maire der Wirtschaftszeitung "Les Echos" am Donnerstag sagte. "Das ist die stärkste Rezession seit Ende des Zweiten Weltkriegs", sagte Le Maire. Die Ankündigung kam kurz vor neuen Verhandlungen der EU-Finanzminister über ein gemeinsames Corona-Hilfsprogramm.

120+

Rubriken

Mehr als 120 Rubriken ermöglichen eine gehaltvolle und umfassende Berichterstattung mit Tiefgang - aus aller Welt.

1.250+

illustrierte Artikel pro Tag

Täglich produziert AFP mehr als 1.250 multimedial angereicherte Artikel – von der Live-Berichterstattung des Tagesgeschehens bis zu Ergebnisdiensten bei Wahlen oder Sportereignissen.

8

Sprachen

Verfügbar in Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch und in traditionellem sowie in vereinfachtem Chinesisch.

Eine breite Themenpalette und eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Integration.

Sie erhalten die Artikel in Echtzeit und chronologisch sortiert – für eine unkomplizierte und umfassende Integration der Weltnachrichten. /

Mehr dazu Schließen

Angepasste redaktionelle Formate

AFP bietet Ihnen verschiedene Titellängen an – ganz nach Ihrem Bedarf: ob für SMS, Nachrichtenticker, Digital Signage mit öffentlichen Bildschirmen …

Kurztitel für mobile Dienste

Standardtitel

Die Gedanken eines Menschen lesen?

Die Gedanken eines Menschen lesen? Machbar, sagen Wissenschaftler

bis 35 Zeichen

bis 66 Zeichen

Langer Titel

Catchline

US-Forscher zeigen, dass die Hirnstrom-Entschlüsselung die Rekonstruktion der von einem Menschen gedachten Wörter ermöglicht.

US-Forscher belegen, dass sich von einem Menschen gedachte Wörter durch Entschlüsseln seiner Hirnströme rekonstruieren lassen, so ihre in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins „PLoS Biology“ veröffentlichten Erkenntnisse.

bis 140 Zeichen

bis 223 Zeichen

Das Beste aus der AFP-Fotoproduktion, angepasst an Ihre Plattformen

Video-Galerien mit dem Besten der AFP-Produktion für mobile Angebote

Eine Videografik-Galerie, um komplexere Informationen zu erklären, einzuordnen und zu illustrieren; kompatibel mit allen Plattformen

Verschiedene Lieferformate

Sie erhalten die Inhalte in den Formaten XML, HTML, TXT, NewsML oder WML (wap-Format).

 

Personalisierung

Durch das NewsML-Format können Sie eine Standardintegration aller Elemente wählen oder sich für eine personalisierte Integration der Inhalte entscheiden.

09/04/2020 - 18:18

Frankreich verdoppelt Corona-Hilfspaket auf 100 Milliarden Euro

In der Corona-Krise hat Frankreich sein Hilfspaket für die Wirtschaft auf 100 Milliarden Euro aufgestockt und damit mehr als verdoppelt. Damit soll der erwartete Wirtschaftseinbruch von sechs Prozent abgefedert werden, wie Finanzminister Bruno Le Maire der Wirtschaftszeitung "Les Echos" am Donnerstag sagte. "Das ist die stärkste Rezession seit Ende des Zweiten Weltkriegs", sagte Le Maire. Die Ankündigung kam kurz vor neuen Verhandlungen der EU-Finanzminister über ein gemeinsames Corona-Hilfsprogramm.

Frankreich verdoppelt Corona-Hilfspaket auf 100 Milliarden Euro

In der Corona-Krise hat Frankreich sein Hilfspaket für die Wirtschaft auf 100 Milliarden Euro aufgestockt und damit mehr als verdoppelt. Damit soll der erwartete Wirtschaftseinbruch von sechs Prozent abgefedert werden, wie Finanzminister Bruno Le Maire der Wirtschaftszeitung "Les Echos" am Donnerstag sagte. "Das ist die stärkste Rezession seit Ende des Zweiten Weltkriegs", sagte Le Maire. Die Ankündigung kam kurz vor neuen Verhandlungen der EU-Finanzminister über ein gemeinsames Corona-Hilfsprogramm.


09/04/2020 - 18:11

Knapp 800 Coronavirus-Tote in New York innerhalb eines Tages

Die Zahl der Coronavirus-Toten im US-Bundesstaat New York steigt immer stärker an. Wie Gouverneur Andrew Cuomo am Donnerstag sagte, starben innerhalb eines Tages 799 Menschen an den Folgen einer Infektion - die höchste bislang gemeldete Zahl. Am Vortag waren 779 Menschen ums Leben gekommen, am Tag davor 731. Insgesamt verzeichnete New York damit bislang 7067 Coronavirus-Tote.

Knapp 800 Coronavirus-Tote in New York innerhalb eines Tages

Die Zahl der Coronavirus-Toten im US-Bundesstaat New York steigt immer stärker an. Wie Gouverneur Andrew Cuomo am Donnerstag sagte, starben innerhalb eines Tages 799 Menschen an den Folgen einer Infektion - die höchste bislang gemeldete Zahl. Am Vortag waren 779 Menschen ums Leben gekommen, am Tag davor 731. Insgesamt verzeichnete New York damit bislang 7067 Coronavirus-Tote.


09/04/2020 - 18:00

Gericht kippt Osterausflugs-Verbot für Einheimische in Mecklenburg-Vorpommern

Das Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommerns hat die österlichen Reisebeschränkungen für Einheimische außer Vollzug gesetzt. Das teilte das Gericht am Donnerstag mit. Die Gründe für die Entscheidung im Eilverfahren sollen später veröffentlicht werden. Die Landesregierung hatte angeordnet, dass Tagesausflüge auf die Ostseeinseln, in die Gemeinden entlang der Ostseeküste, in die Stadt Waren an der Müritz sowie in weitere Gemeinden auch für Bürger Mecklenburg-Vorpommerns verboten seien.

Gericht kippt Osterausflugs-Verbot für Einheimische in Mecklenburg-Vorpommern

Das Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommerns hat die österlichen Reisebeschränkungen für Einheimische außer Vollzug gesetzt. Das teilte das Gericht am Donnerstag mit. Die Gründe für die Entscheidung im Eilverfahren sollen später veröffentlicht werden. Die Landesregierung hatte angeordnet, dass Tagesausflüge auf die Ostseeinseln, in die Gemeinden entlang der Ostseeküste, in die Stadt Waren an der Müritz sowie in weitere Gemeinden auch für Bürger Mecklenburg-Vorpommerns verboten seien.


09/04/2020 - 17:56

Appelle zum Einhalten der Corona-Auflagen über die Ostertage

Mit einem Aufruf zum Einhalten der Corona-Auflagen über die Ostertage hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag an die Bundesbürger gewandt. "Wir dürfen jetzt nicht leichtsinnig sein", mahnte sie. "Wir müssen konzentriert bleiben, die Lage ist fragil." Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung der Infektionszahlen: "Bleiben wir auch übers Wochenende konsequent, wird eine schrittweise Rückkehr zur Normalität wahrscheinlicher."

Appelle zum Einhalten der Corona-Auflagen über die Ostertage

Mit einem Aufruf zum Einhalten der Corona-Auflagen über die Ostertage hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag an die Bundesbürger gewandt. "Wir dürfen jetzt nicht leichtsinnig sein", mahnte sie. "Wir müssen konzentriert bleiben, die Lage ist fragil." Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung der Infektionszahlen: "Bleiben wir auch übers Wochenende konsequent, wird eine schrittweise Rückkehr zur Normalität wahrscheinlicher."


09/04/2020 - 17:26

6,6 Millionen neue Arbeitslose in den USA wegen Corona-Krise

Verheerende Arbeitslosenzahlen und ein gigantisches Hilfsprogramm der US-Notenbank: Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Krise in den USA werden immer dramatischer. In der vergangenen Woche meldeten sich 6,6 Millionen Menschen neu arbeitslos, wie das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte. Damit haben binnen drei Wochen fast 17 Millionen Menschen in den USA ihren Job verloren. Die US-Notenbank Fed legte ein Notfallprogramm in Höhe von 2,3 Billionen Dollar auf.

6,6 Millionen neue Arbeitslose in den USA wegen Corona-Krise

Verheerende Arbeitslosenzahlen und ein gigantisches Hilfsprogramm der US-Notenbank: Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Krise in den USA werden immer dramatischer. In der vergangenen Woche meldeten sich 6,6 Millionen Menschen neu arbeitslos, wie das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte. Damit haben binnen drei Wochen fast 17 Millionen Menschen in den USA ihren Job verloren. Die US-Notenbank Fed legte ein Notfallprogramm in Höhe von 2,3 Billionen Dollar auf.

09/04/2020 - 18:00

Gericht kippt Osterausflugs-Verbot für Einheimische in Mecklenburg-Vorpommern

Das Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommerns hat die österlichen Reisebeschränkungen für Einheimische außer Vollzug gesetzt. Das teilte das Gericht am Donnerstag mit. Die Gründe für die Entscheidung im Eilverfahren sollen später veröffentlicht werden. Die Landesregierung hatte angeordnet, dass Tagesausflüge auf die Ostseeinseln, in die Gemeinden entlang der Ostseeküste, in die Stadt Waren an der Müritz sowie in weitere Gemeinden auch für Bürger Mecklenburg-Vorpommerns verboten seien.

Gericht kippt Osterausflugs-Verbot für Einheimische in Mecklenburg-Vorpommern

Das Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommerns hat die österlichen Reisebeschränkungen für Einheimische außer Vollzug gesetzt. Das teilte das Gericht am Donnerstag mit. Die Gründe für die Entscheidung im Eilverfahren sollen später veröffentlicht werden. Die Landesregierung hatte angeordnet, dass Tagesausflüge auf die Ostseeinseln, in die Gemeinden entlang der Ostseeküste, in die Stadt Waren an der Müritz sowie in weitere Gemeinden auch für Bürger Mecklenburg-Vorpommerns verboten seien.


09/04/2020 - 17:56

Appelle zum Einhalten der Corona-Auflagen über die Ostertage

Mit einem Aufruf zum Einhalten der Corona-Auflagen über die Ostertage hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag an die Bundesbürger gewandt. "Wir dürfen jetzt nicht leichtsinnig sein", mahnte sie. "Wir müssen konzentriert bleiben, die Lage ist fragil." Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung der Infektionszahlen: "Bleiben wir auch übers Wochenende konsequent, wird eine schrittweise Rückkehr zur Normalität wahrscheinlicher."

Appelle zum Einhalten der Corona-Auflagen über die Ostertage

Mit einem Aufruf zum Einhalten der Corona-Auflagen über die Ostertage hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag an die Bundesbürger gewandt. "Wir dürfen jetzt nicht leichtsinnig sein", mahnte sie. "Wir müssen konzentriert bleiben, die Lage ist fragil." Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung der Infektionszahlen: "Bleiben wir auch übers Wochenende konsequent, wird eine schrittweise Rückkehr zur Normalität wahrscheinlicher."


09/04/2020 - 16:35

Robert-Koch-Institut startet Antikörperstudien zur Verbreitung von Corona

Das Robert-Koch-Institut (RKI) startet mehrere große Antikörperstudien zur Verbreitung des Coronavirus in Deutschland. Damit soll ermittelt werden, wie viele Menschen eine Infektion durchmachten und zumindest für eine gewisse Zeit immun sind, wie das RKI am Donnerstag in Berlin mitteilte. Erste Ergebnisse gab es zu einer ähnlichen Studie im besonders stark von der Corona-Pandemie betroffenen Ort Gangelt. Demnach sind dort 15 Prozent aller Einwohner immun.

Robert-Koch-Institut startet Antikörperstudien zur Verbreitung von Corona

Das Robert-Koch-Institut (RKI) startet mehrere große Antikörperstudien zur Verbreitung des Coronavirus in Deutschland. Damit soll ermittelt werden, wie viele Menschen eine Infektion durchmachten und zumindest für eine gewisse Zeit immun sind, wie das RKI am Donnerstag in Berlin mitteilte. Erste Ergebnisse gab es zu einer ähnlichen Studie im besonders stark von der Corona-Pandemie betroffenen Ort Gangelt. Demnach sind dort 15 Prozent aller Einwohner immun.


09/04/2020 - 16:00

Merkel hält Verschärfung von Corona-Maßnahmen nicht für nötig

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält derzeit keine Verschärfung der Schutzmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie für erforderlich. "Die neuesten Entwicklungen der Zahlen geben Anlass zu vorsichtiger Hoffnung", sagte Merkel am Donnerstag in Berlin. Der Anstieg der Neuinfizierten-Zahlen "flacht sich langsam ab". Eine Verschärfung der Maßnahmen sei deshalb "zum jetzigen Zeitpunkt nicht notwendig".

Merkel hält Verschärfung von Corona-Maßnahmen nicht für nötig

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält derzeit keine Verschärfung der Schutzmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie für erforderlich. "Die neuesten Entwicklungen der Zahlen geben Anlass zu vorsichtiger Hoffnung", sagte Merkel am Donnerstag in Berlin. Der Anstieg der Neuinfizierten-Zahlen "flacht sich langsam ab". Eine Verschärfung der Maßnahmen sei deshalb "zum jetzigen Zeitpunkt nicht notwendig".


09/04/2020 - 16:00

65-jähriger Bremer soll Mann erschossen und zerstückelt haben

Vor dem Bremer Landgericht hat am Donnerstag der Prozess gegen einen 65-Jährigen begonnen, der einen Mann erschossen und anschließend zerstückelt haben soll. Der Beschuldigte soll sein 50-jähriges Opfer laut Anklage vor rund sieben Monaten in seiner Wohnung getötet haben. Dann trennte er dem Toten unter anderem Kopf und Hände ab.

65-jähriger Bremer soll Mann erschossen und zerstückelt haben

Vor dem Bremer Landgericht hat am Donnerstag der Prozess gegen einen 65-Jährigen begonnen, der einen Mann erschossen und anschließend zerstückelt haben soll. Der Beschuldigte soll sein 50-jähriges Opfer laut Anklage vor rund sieben Monaten in seiner Wohnung getötet haben. Dann trennte er dem Toten unter anderem Kopf und Hände ab.

09/04/2020 - 11:15

Mireille Mathieus Pagenkopf leidet nicht unter Corona-Krise

Während die Corona-Krise für viele zu einer haarigen Sache wird, hat die französische Chanson-Sängerin Mireille Mathieu keine Frisur-Sorgen. Die 73-Jährige sagte der Nachrichtenagentur AFP, sie lasse sich ihren Pagenschnitt von ihrer Schwester und Managerin Matite trimmen. Ihr Coiffeur Carita, zu dem sie seit 50 Jahren gehe, sei wie alle in Frankreich derzeit geschlossen.

Mireille Mathieus Pagenkopf leidet nicht unter Corona-Krise

Während die Corona-Krise für viele zu einer haarigen Sache wird, hat die französische Chanson-Sängerin Mireille Mathieu keine Frisur-Sorgen. Die 73-Jährige sagte der Nachrichtenagentur AFP, sie lasse sich ihren Pagenschnitt von ihrer Schwester und Managerin Matite trimmen. Ihr Coiffeur Carita, zu dem sie seit 50 Jahren gehe, sei wie alle in Frankreich derzeit geschlossen.


08/04/2020 - 15:05

Französische Musiker bringen "Corona-Album" heraus

Mit Musik durch die Corona-Krise: 33 französische Künstler haben am Mittwoch ein Album gegen den Blues veröffentlicht. In Frankreich bekannte Künstler wie Arthur H, Malik Djoudi und Etienne de Crécy haben Stücke beigesteuert. Das Album nennt sich "Music for containment" (Musik für die Ausgangssperre), eine Anspielung auf das seit mehr als drei Wochen geltende Ausgehverbot in Frankreich.

Französische Musiker bringen

Mit Musik durch die Corona-Krise: 33 französische Künstler haben am Mittwoch ein Album gegen den Blues veröffentlicht. In Frankreich bekannte Künstler wie Arthur H, Malik Djoudi und Etienne de Crécy haben Stücke beigesteuert. Das Album nennt sich "Music for containment" (Musik für die Ausgangssperre), eine Anspielung auf das seit mehr als drei Wochen geltende Ausgehverbot in Frankreich.


08/04/2020 - 06:11

Bob Dylan überrascht Fans mit erstem Originalsong seit acht Jahren

US-Folksänger Bob Dylan hat seine Fans mit seinem ersten Originalsong seit acht Jahren überrascht. Der 78-jährige Musik-Poet veröffentlichte in der Nacht zum Freitag "Murder Most Foul", eine 17-minütige Ballade über die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy im Jahr 1963.

Bob Dylan überrascht Fans mit erstem Originalsong seit acht Jahren

US-Folksänger Bob Dylan hat seine Fans mit seinem ersten Originalsong seit acht Jahren überrascht. Der 78-jährige Musik-Poet veröffentlichte in der Nacht zum Freitag "Murder Most Foul", eine 17-minütige Ballade über die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy im Jahr 1963.


08/04/2020 - 06:11

Ehepaar in Dubai läuft Marathon auf dem Balkon

2100 Laufrunden auf dem Balkon gegen den Corona-Blues: Das südafrikanische Ehepaar Hilda und Collin Allin ist am Samstag in Dubai wie geplant die Marathondistanz von 42,2 Kilometern gelaufen. Ihre Aktion auf dem 20 Meter langen Balkon ihres Apartments übertrugen die beiden live im Internet. Laut ihrer Stoppuhr liefen sie den Marathon in fünf Stunden, neun Minuten und 39 Sekunden.

Ehepaar in Dubai läuft Marathon auf dem Balkon

2100 Laufrunden auf dem Balkon gegen den Corona-Blues: Das südafrikanische Ehepaar Hilda und Collin Allin ist am Samstag in Dubai wie geplant die Marathondistanz von 42,2 Kilometern gelaufen. Ihre Aktion auf dem 20 Meter langen Balkon ihres Apartments übertrugen die beiden live im Internet. Laut ihrer Stoppuhr liefen sie den Marathon in fünf Stunden, neun Minuten und 39 Sekunden.


08/04/2020 - 06:11

US-Country-Star Joe Diffie an Coronavirus gestorben

Der US-Country-Star Joe Diffie ist an den Folgen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Wie am Sonntag auf der Seite des Musikers im Onlinenetzwerk Facebook mitgeteilt wurde, erlag der 61-Jährige gesundheitlichen "Komplikationen" nach der Infektion. Diffie hatte erst zwei Tage zuvor mitgeteilt, positiv auf das Coronavirus getestet worden zu sein.

US-Country-Star Joe Diffie an Coronavirus gestorben

Der US-Country-Star Joe Diffie ist an den Folgen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. Wie am Sonntag auf der Seite des Musikers im Onlinenetzwerk Facebook mitgeteilt wurde, erlag der 61-Jährige gesundheitlichen "Komplikationen" nach der Infektion. Diffie hatte erst zwei Tage zuvor mitgeteilt, positiv auf das Coronavirus getestet worden zu sein.