Sie sind hier

Web und Mobil

Die wichtigsten Informationen – als Text, Foto, Infografik und Video Unsere Produkte und angebote

Gebrauchsfertig publizierbare Themen-Rubriken durchgängig illustriert mit Fotos, Videos oder Infografiken.

AFP liefert für Websites und Mobildienste, Tablets und öffentliche Bildschirme eine breite Palette an topaktuellem und zuverlässigem News Content in Wort und Bild, schlüsselfertig aufbereitet auch zur automatisierten Übernahme.

19/09/2019 - 22:31

Washington fordert kubanische Diplomaten zum Verlassen des Landes auf

Die US-Regierung hat zwei kubanische Diplomaten zum unverzüglichen Verlassen der Vereinigten Staaten aufgefordert. Die für die kubanische Vertretung bei der UNO in New York tätigen Diplomaten hätten "Handlungen zum Schaden der nationalen Sicherheit der Vereinigten Staaten" begangen, teilte am Freitag Außenamtssprecherin Morgan Ortagus über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

Washington fordert kubanische Diplomaten zum Verlassen des Landes auf

Die US-Regierung hat zwei kubanische Diplomaten zum unverzüglichen Verlassen der Vereinigten Staaten aufgefordert. Die für die kubanische Vertretung bei der UNO in New York tätigen Diplomaten hätten "Handlungen zum Schaden der nationalen Sicherheit der Vereinigten Staaten" begangen, teilte am Freitag Außenamtssprecherin Morgan Ortagus über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

120+

Rubriken

Mehr als 120 Rubriken ermöglichen eine gehaltvolle und umfassende Berichterstattung mit Tiefgang - aus aller Welt.

1.250+

illustrierte Artikel pro Tag

Täglich produziert AFP mehr als 1.250 multimedial angereicherte Artikel – von der Live-Berichterstattung des Tagesgeschehens bis zu Ergebnisdiensten bei Wahlen oder Sportereignissen.

8

Sprachen

Verfügbar in Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch und in traditionellem sowie in vereinfachtem Chinesisch.

Eine breite Themenpalette und eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Integration.

Sie erhalten die Artikel in Echtzeit und chronologisch sortiert – für eine unkomplizierte und umfassende Integration der Weltnachrichten. /

Mehr dazu Schließen

Angepasste redaktionelle Formate

AFP bietet Ihnen verschiedene Titellängen an – ganz nach Ihrem Bedarf: ob für SMS, Nachrichtenticker, Digital Signage mit öffentlichen Bildschirmen …

Kurztitel für mobile Dienste

Standardtitel

Die Gedanken eines Menschen lesen?

Die Gedanken eines Menschen lesen? Machbar, sagen Wissenschaftler

bis 35 Zeichen

bis 66 Zeichen

Langer Titel

Catchline

US-Forscher zeigen, dass die Hirnstrom-Entschlüsselung die Rekonstruktion der von einem Menschen gedachten Wörter ermöglicht.

US-Forscher belegen, dass sich von einem Menschen gedachte Wörter durch Entschlüsseln seiner Hirnströme rekonstruieren lassen, so ihre in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins „PLoS Biology“ veröffentlichten Erkenntnisse.

bis 140 Zeichen

bis 223 Zeichen

Das Beste aus der AFP-Fotoproduktion, angepasst an Ihre Plattformen

Video-Galerien mit dem Besten der AFP-Produktion für mobile Angebote

Eine Videografik-Galerie, um komplexere Informationen zu erklären, einzuordnen und zu illustrieren; kompatibel mit allen Plattformen

Verschiedene Lieferformate

Sie erhalten die Inhalte in den Formaten XML, HTML, TXT, NewsML oder WML (wap-Format).

 

Personalisierung

Durch das NewsML-Format können Sie eine Standardintegration aller Elemente wählen oder sich für eine personalisierte Integration der Inhalte entscheiden.

19/09/2019 - 22:31

Washington fordert kubanische Diplomaten zum Verlassen des Landes auf

Die US-Regierung hat zwei kubanische Diplomaten zum unverzüglichen Verlassen der Vereinigten Staaten aufgefordert. Die für die kubanische Vertretung bei der UNO in New York tätigen Diplomaten hätten "Handlungen zum Schaden der nationalen Sicherheit der Vereinigten Staaten" begangen, teilte am Freitag Außenamtssprecherin Morgan Ortagus über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

Washington fordert kubanische Diplomaten zum Verlassen des Landes auf

Die US-Regierung hat zwei kubanische Diplomaten zum unverzüglichen Verlassen der Vereinigten Staaten aufgefordert. Die für die kubanische Vertretung bei der UNO in New York tätigen Diplomaten hätten "Handlungen zum Schaden der nationalen Sicherheit der Vereinigten Staaten" begangen, teilte am Freitag Außenamtssprecherin Morgan Ortagus über den Kurzbotschaftendienst Twitter mit.


19/09/2019 - 21:55

Bundeswehr-Tornado verliert bei Übungsflug zwei Tanks

Ein Bundeswehr-Tornado hat bei einem Übungsflug über Schleswig-Holstein zwei Tanks verloren. Da die Maschine bereits auf dem Rückweg gewesen sei, seien die beiden Tanks de facto leer gewesen, sagte ein Sprecher der Luftwaffe am Donnerstagabend. Einer der Tanks sei auf einem abgeernteten Feld bei Pansdorf gefunden worden. Nach dem zweiten wurde den Angaben zufolge zunächst noch gesucht.

Bundeswehr-Tornado verliert bei Übungsflug zwei Tanks

Ein Bundeswehr-Tornado hat bei einem Übungsflug über Schleswig-Holstein zwei Tanks verloren. Da die Maschine bereits auf dem Rückweg gewesen sei, seien die beiden Tanks de facto leer gewesen, sagte ein Sprecher der Luftwaffe am Donnerstagabend. Einer der Tanks sei auf einem abgeernteten Feld bei Pansdorf gefunden worden. Nach dem zweiten wurde den Angaben zufolge zunächst noch gesucht.


19/09/2019 - 21:54

SPD, CDU und Grüne in Brandenburg streben Kenia-Koalition an

In Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne eine sogenannte Kenia-Koalition an. Das teilten Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Grünen-Fraktionschefin Ursula Nonnemacher und der kommissarische CDU-Landeschef Michael Stübgen am Donnerstagabend im Landtag in Potsdam mit. Die Koalitionsgespräche könnten demnach bereits am Montag beginnen.

SPD, CDU und Grüne in Brandenburg streben Kenia-Koalition an

In Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne eine sogenannte Kenia-Koalition an. Das teilten Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Grünen-Fraktionschefin Ursula Nonnemacher und der kommissarische CDU-Landeschef Michael Stübgen am Donnerstagabend im Landtag in Potsdam mit. Die Koalitionsgespräche könnten demnach bereits am Montag beginnen.


19/09/2019 - 20:50

Bericht: Trump-Versprechen an ausländischen Politiker alarmiert Geheimdienstler

US-Präsident Donald Trump soll laut einem Zeitungsbericht mit einem "Versprechen" an einen ausländischen Staatenlenker für Alarm in den US-Geheimdiensten gesorgt haben. Ein Geheimdienstmitarbeiter, der die Kommunikation verfolgt habe, habe sich wegen des aus seiner Sicht Besorgnis erregenden "Versprechens" an den Generalinspekteur der Geheimdienste gewandt, berichtete die "Washington Post" am Mittwochabend (Ortszeit).

Bericht: Trump-Versprechen an ausländischen Politiker alarmiert Geheimdienstler

US-Präsident Donald Trump soll laut einem Zeitungsbericht mit einem "Versprechen" an einen ausländischen Staatenlenker für Alarm in den US-Geheimdiensten gesorgt haben. Ein Geheimdienstmitarbeiter, der die Kommunikation verfolgt habe, habe sich wegen des aus seiner Sicht Besorgnis erregenden "Versprechens" an den Generalinspekteur der Geheimdienste gewandt, berichtete die "Washington Post" am Mittwochabend (Ortszeit).


19/09/2019 - 20:35

SPD, CDU und Grüne in Brandenburg streben Kenia-Koalition an

In Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne eine sogenannte Kenia-Koalition an. Das teilten Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Grünen-Fraktionschefin Ursula Nonnemacher und der kommissarische CDU-Landeschef Michael Stübgen am Donnerstagabend im Landtag in Potsdam mit. Die Koalitionsgespräche könnten demnach bereits am Montag beginnen.

SPD, CDU und Grüne in Brandenburg streben Kenia-Koalition an

In Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne eine sogenannte Kenia-Koalition an. Das teilten Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Grünen-Fraktionschefin Ursula Nonnemacher und der kommissarische CDU-Landeschef Michael Stübgen am Donnerstagabend im Landtag in Potsdam mit. Die Koalitionsgespräche könnten demnach bereits am Montag beginnen.

19/09/2019 - 21:55

Bundeswehr-Tornado verliert bei Übungsflug zwei Tanks

Ein Bundeswehr-Tornado hat bei einem Übungsflug über Schleswig-Holstein zwei Tanks verloren. Da die Maschine bereits auf dem Rückweg gewesen sei, seien die beiden Tanks de facto leer gewesen, sagte ein Sprecher der Luftwaffe am Donnerstagabend. Einer der Tanks sei auf einem abgeernteten Feld bei Pansdorf gefunden worden. Nach dem zweiten wurde den Angaben zufolge zunächst noch gesucht.

Bundeswehr-Tornado verliert bei Übungsflug zwei Tanks

Ein Bundeswehr-Tornado hat bei einem Übungsflug über Schleswig-Holstein zwei Tanks verloren. Da die Maschine bereits auf dem Rückweg gewesen sei, seien die beiden Tanks de facto leer gewesen, sagte ein Sprecher der Luftwaffe am Donnerstagabend. Einer der Tanks sei auf einem abgeernteten Feld bei Pansdorf gefunden worden. Nach dem zweiten wurde den Angaben zufolge zunächst noch gesucht.


19/09/2019 - 21:54

SPD, CDU und Grüne in Brandenburg streben Kenia-Koalition an

In Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne eine sogenannte Kenia-Koalition an. Das teilten Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Grünen-Fraktionschefin Ursula Nonnemacher und der kommissarische CDU-Landeschef Michael Stübgen am Donnerstagabend im Landtag in Potsdam mit. Die Koalitionsgespräche könnten demnach bereits am Montag beginnen.

SPD, CDU und Grüne in Brandenburg streben Kenia-Koalition an

In Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne eine sogenannte Kenia-Koalition an. Das teilten Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Grünen-Fraktionschefin Ursula Nonnemacher und der kommissarische CDU-Landeschef Michael Stübgen am Donnerstagabend im Landtag in Potsdam mit. Die Koalitionsgespräche könnten demnach bereits am Montag beginnen.


19/09/2019 - 20:35

SPD, CDU und Grüne in Brandenburg streben Kenia-Koalition an

In Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne eine sogenannte Kenia-Koalition an. Das teilten Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Grünen-Fraktionschefin Ursula Nonnemacher und der kommissarische CDU-Landeschef Michael Stübgen am Donnerstagabend im Landtag in Potsdam mit. Die Koalitionsgespräche könnten demnach bereits am Montag beginnen.

SPD, CDU und Grüne in Brandenburg streben Kenia-Koalition an

In Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne eine sogenannte Kenia-Koalition an. Das teilten Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Grünen-Fraktionschefin Ursula Nonnemacher und der kommissarische CDU-Landeschef Michael Stübgen am Donnerstagabend im Landtag in Potsdam mit. Die Koalitionsgespräche könnten demnach bereits am Montag beginnen.


19/09/2019 - 19:31

Union und SPD ringen abschließend um Klimapaket

Das Ringen um das Maßnahmenpaket der Regierung zum Klimaschutz ist am Donnerstagabend in die entscheidende Phase getreten. Die Partei- und Fraktionsspitzen von Union und SPD kamen am Abend im Kanzleramt zusammen, um noch offene Fragen zu klären. Am Freitag sollen die Maßnahmen vom Klimakabinett beschlossen werden.

Union und SPD ringen abschließend um Klimapaket

Das Ringen um das Maßnahmenpaket der Regierung zum Klimaschutz ist am Donnerstagabend in die entscheidende Phase getreten. Die Partei- und Fraktionsspitzen von Union und SPD kamen am Abend im Kanzleramt zusammen, um noch offene Fragen zu klären. Am Freitag sollen die Maßnahmen vom Klimakabinett beschlossen werden.


19/09/2019 - 17:50

Grüne kritisieren Entwurf für Klimaschutzpaket der Koalition

Die Grünen haben die bislang bekannt gewordenen Details aus dem Entwurf für das geplante Klimaschutzpaket der großen Koalition kritisiert. Was bisher auf dem Tisch liege, sei "eher ein Schmalspur-Konzept", sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer der "Augsburger Allgemeinen" (Freitagsausgabe). Das Papier wimmele von Forschungsinitiativen und Ankündigungen, "dass man sich demnächst auf etwas einigen wird". Er hoffe nicht, dass letztlich "irgendwelche Phantasiezahlen bei der CO2-Einsparung hinter die Maßnahmen geschrieben werden", fügte Krischer hinzu.

Grüne kritisieren Entwurf für Klimaschutzpaket der Koalition

Die Grünen haben die bislang bekannt gewordenen Details aus dem Entwurf für das geplante Klimaschutzpaket der großen Koalition kritisiert. Was bisher auf dem Tisch liege, sei "eher ein Schmalspur-Konzept", sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer der "Augsburger Allgemeinen" (Freitagsausgabe). Das Papier wimmele von Forschungsinitiativen und Ankündigungen, "dass man sich demnächst auf etwas einigen wird". Er hoffe nicht, dass letztlich "irgendwelche Phantasiezahlen bei der CO2-Einsparung hinter die Maßnahmen geschrieben werden", fügte Krischer hinzu.

19/09/2019 - 12:16

Regisseur Gus Van Sant präsentiert seine erste Malerei-Einzelausstellung

Gus Van Sant ist nicht nur ein renommierter Filmemacher, sondern auch ein begeisterter Hobbymaler. Bis Anfang November zeigt der US-Regisseur in einer New Yorker Galerie seine Aquarellmalereien. Es ist die erste Einzelausstellung des 67-Jährigen, der für Filme wie "Elephant" und "Good Will Hunting" bekannt ist.

Regisseur Gus Van Sant präsentiert seine erste Malerei-Einzelausstellung

Gus Van Sant ist nicht nur ein renommierter Filmemacher, sondern auch ein begeisterter Hobbymaler. Bis Anfang November zeigt der US-Regisseur in einer New Yorker Galerie seine Aquarellmalereien. Es ist die erste Einzelausstellung des 67-Jährigen, der für Filme wie "Elephant" und "Good Will Hunting" bekannt ist.


17/09/2019 - 20:24

Früherer Trump-Sprecher geht in Tanz-Sendung in die Knie

Körperliche statt verbale Verrenkungen: Sean Spicer, der frühere Sprecher von US-Präsident Donald Trump, hat sich vor großem TV-Publikum auf der Tanzfläche versucht. Der 47-Jährige trat am Montagabend (Ortszeit) in der Show "Dancing with the Stars" des Senders ABC auf - in neongrünem Hemd und engsitzenden Hosen und mit einer Salsa-Nummer. Zudem legte Spicer eine Solo-Einlage auf Bongo-Trommeln hin.

Früherer Trump-Sprecher geht in Tanz-Sendung in die Knie

Körperliche statt verbale Verrenkungen: Sean Spicer, der frühere Sprecher von US-Präsident Donald Trump, hat sich vor großem TV-Publikum auf der Tanzfläche versucht. Der 47-Jährige trat am Montagabend (Ortszeit) in der Show "Dancing with the Stars" des Senders ABC auf - in neongrünem Hemd und engsitzenden Hosen und mit einer Salsa-Nummer. Zudem legte Spicer eine Solo-Einlage auf Bongo-Trommeln hin.


17/09/2019 - 10:44

Schwerelosigkeit und Hornhaut - Brad Pitt telefoniert mit der ISS

In einer Telefonschaltung zur Internationalen Raumstation ISS hat Hollywoodstar Brad Pitt sich mit Astronaut Nick Hague über die unerwarteten Nebenwirkungen der Schwerelosigkeit und seine eigene Leistung als Astronauten-Darsteller unterhalten. Vom Washingtoner Hauptquartier der US-Raumfahrtbehörde Nasa sprach der Schauspieler am Montag 20 Minuten mit Hague - und erfuhr Überraschendes.

Schwerelosigkeit und Hornhaut - Brad Pitt telefoniert mit der ISS

In einer Telefonschaltung zur Internationalen Raumstation ISS hat Hollywoodstar Brad Pitt sich mit Astronaut Nick Hague über die unerwarteten Nebenwirkungen der Schwerelosigkeit und seine eigene Leistung als Astronauten-Darsteller unterhalten. Vom Washingtoner Hauptquartier der US-Raumfahrtbehörde Nasa sprach der Schauspieler am Montag 20 Minuten mit Hague - und erfuhr Überraschendes.


16/09/2019 - 15:24

Rod Stewart verkündet seinen Sieg über Prostatakrebs

Rod Stewart hat laut einem Pressebericht erfolgreich gegen eine Krebserkrankung gekämpft. "Vor zwei Jahren wurde bei mir Prostatakrebs diagnostiziert", sagte der 74-jährige britische Sänger mit der rauen Stimme laut einem Bericht der Boulevardzeitung "Daily Mirror" vom Montag bei einer Spendengala für den Kampf gegen Prostatakrebs in der südenglischen Grafschaft Surrey. "Niemand weiß davon, aber ich habe gedacht, dass es nun Zeit ist, dass ich es allen sage."

Rod Stewart verkündet seinen Sieg über Prostatakrebs

Rod Stewart hat laut einem Pressebericht erfolgreich gegen eine Krebserkrankung gekämpft. "Vor zwei Jahren wurde bei mir Prostatakrebs diagnostiziert", sagte der 74-jährige britische Sänger mit der rauen Stimme laut einem Bericht der Boulevardzeitung "Daily Mirror" vom Montag bei einer Spendengala für den Kampf gegen Prostatakrebs in der südenglischen Grafschaft Surrey. "Niemand weiß davon, aber ich habe gedacht, dass es nun Zeit ist, dass ich es allen sage."


16/09/2019 - 13:59

Kulturgenuss ohne Chats und Schnappschüsse

Die bekannte Konzert- und Ausstellungshalle "Hiroshima Mon Amour" im norditalienischen Turin stellt ihre Besucher auf eine harte Probe: Erstmals am 7. November und dann etwa alle zwei Monate sollen die Besucher für die Dauer ihres Aufenthalts auf ihre Handys verzichten. "Das ist ganz einfach", erläutert der Direktor von "Hiroshima Mon Amour", Fabrizio Gargarone, auf Facebook. "Wer an der Veranstaltung teilnimmt, kann kein Handy dabei haben, keine Fotos machen, nicht chatten - was man erlebt, kann man draußen nur nachmachen oder nacherzählen."

Kulturgenuss ohne Chats und Schnappschüsse

Die bekannte Konzert- und Ausstellungshalle "Hiroshima Mon Amour" im norditalienischen Turin stellt ihre Besucher auf eine harte Probe: Erstmals am 7. November und dann etwa alle zwei Monate sollen die Besucher für die Dauer ihres Aufenthalts auf ihre Handys verzichten. "Das ist ganz einfach", erläutert der Direktor von "Hiroshima Mon Amour", Fabrizio Gargarone, auf Facebook. "Wer an der Veranstaltung teilnimmt, kann kein Handy dabei haben, keine Fotos machen, nicht chatten - was man erlebt, kann man draußen nur nachmachen oder nacherzählen."