Sie sind hier

SPORT

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang Unsere Produkte und angebote

 

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

20/08/2019 - 08:12

Murray scheitert erneut an Auftakthürde

Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray (32) ist auch bei seinem zweiten Einsatz im Tenniseinzel nach einer Hüft-Operation an der Auftakthürde gescheitert. In Winston-Salem/North Carolina musste sich der Brite dem US-Lokalmatador Tennys Sandgren nach 2:10 Stunden mit 6:7 (8:10), 5:7 geschlagen geben.

Murray scheitert erneut an Auftakthürde

Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray (32) ist auch bei seinem zweiten Einsatz im Tenniseinzel nach einer Hüft-Operation an der Auftakthürde gescheitert. In Winston-Salem/North Carolina musste sich der Brite dem US-Lokalmatador Tennys Sandgren nach 2:10 Stunden mit 6:7 (8:10), 5:7 geschlagen geben.

800

Fotos pro Tag

650

Artikel täglich

10

Videos pro Tag

6

Sprachen

(Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

 

Sport-Ergebnisse

Nationale Fußball-Ligen

Alle internationalen

Wettbewerbe

Formel 1

Radsport

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

 

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 

20/08/2019 - 08:12

Murray scheitert erneut an Auftakthürde

Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray (32) ist auch bei seinem zweiten Einsatz im Tenniseinzel nach einer Hüft-Operation an der Auftakthürde gescheitert. In Winston-Salem/North Carolina musste sich der Brite dem US-Lokalmatador Tennys Sandgren nach 2:10 Stunden mit 6:7 (8:10), 5:7 geschlagen geben.

Murray scheitert erneut an Auftakthürde

Der dreimalige Grand-Slam-Sieger Andy Murray (32) ist auch bei seinem zweiten Einsatz im Tenniseinzel nach einer Hüft-Operation an der Auftakthürde gescheitert. In Winston-Salem/North Carolina musste sich der Brite dem US-Lokalmatador Tennys Sandgren nach 2:10 Stunden mit 6:7 (8:10), 5:7 geschlagen geben.


20/08/2019 - 08:11

Lee gewinnt als erster Gehörloser Match in ATP-Hauptfeld

Der südkoreanische Tennisprofi Lee Duck Hee hat als erster Gehörloser ein Match im Hauptfeld eines ATP-Turniers gewonnen. Der 21-Jährige schlug den Schweizer Henri Laaksonen in Winston-Salem/North Carolina nach einer Regenpause mit 7:6 (7:4), 6:1 und schrieb Geschichte.

Lee gewinnt als erster Gehörloser Match in ATP-Hauptfeld

Der südkoreanische Tennisprofi Lee Duck Hee hat als erster Gehörloser ein Match im Hauptfeld eines ATP-Turniers gewonnen. Der 21-Jährige schlug den Schweizer Henri Laaksonen in Winston-Salem/North Carolina nach einer Regenpause mit 7:6 (7:4), 6:1 und schrieb Geschichte.


20/08/2019 - 07:53

Kohler lobt Transferpolitik des BVB

Für Jürgen Kohler, Fußball-Weltmeister von 1990, sind die Titelambitionen seines früheren Klubs Borussia Dortmund die logische Konsequenz aus der Transferpolitik in diesem Sommer. "Wenn man die ganzen Einkäufe sieht, die getätigt wurden, dann gibt es nur die Meisterschaft", sagte Kohler in der Sendung "100% Bundesliga – Fußball bei NITRO" und begrüßte die Variante, "sich frühzeitig auf seine Spieler zu fokussieren, die man kaufen will und dann auch integrieren möchte".

Kohler lobt Transferpolitik des BVB

Für Jürgen Kohler, Fußball-Weltmeister von 1990, sind die Titelambitionen seines früheren Klubs Borussia Dortmund die logische Konsequenz aus der Transferpolitik in diesem Sommer. "Wenn man die ganzen Einkäufe sieht, die getätigt wurden, dann gibt es nur die Meisterschaft", sagte Kohler in der Sendung "100% Bundesliga – Fußball bei NITRO" und begrüßte die Variante, "sich frühzeitig auf seine Spieler zu fokussieren, die man kaufen will und dann auch integrieren möchte".


20/08/2019 - 06:42

"Genau der richtige Mann" für den DFB: Watzke und Rauball voll des Lobes für Keller

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (60) von Borussia Dortmund und Reinhard Rauball (72), scheidender Präsident der Deutschen Fußball Liga, haben in den höchsten Tönen von Fritz Keller geschwärmt. Der Klubchef des Bundesligisten SC Freiburg soll neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) werden. Keller sei eine "super Wahl. Ich war sehr, sehr glücklich, als ich das gehört habe", sagte Watzke am Rande des Sport Bild Award in Hamburg: "Fritz Keller ist genau der richtige Mann dafür."

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (60) von Borussia Dortmund und Reinhard Rauball (72), scheidender Präsident der Deutschen Fußball Liga, haben in den höchsten Tönen von Fritz Keller geschwärmt. Der Klubchef des Bundesligisten SC Freiburg soll neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) werden. Keller sei eine "super Wahl. Ich war sehr, sehr glücklich, als ich das gehört habe", sagte Watzke am Rande des Sport Bild Award in Hamburg: "Fritz Keller ist genau der richtige Mann dafür."


20/08/2019 - 06:39

Trotz Titelambitionen: Watzke sieht Bayern in der Favoritenrolle

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sieht trotz der Titelambitionen von Vizemeister Borussia Dortmund Bayern München als Favorit auf die Meisterschaft. "Wir sind Herausforderer. Bayern München ist wie ein 8000er. Wenn du vor so einem stehst, da hoch willst und glaubst, dass beim Aufstieg alles glatt geht, dann hast du nicht alle Frühwarnsysteme an", sagte Watzke bei "Wontorra On Tour" beim Bezahlsender Sky.

Trotz Titelambitionen: Watzke sieht Bayern in der Favoritenrolle

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sieht trotz der Titelambitionen von Vizemeister Borussia Dortmund Bayern München als Favorit auf die Meisterschaft. "Wir sind Herausforderer. Bayern München ist wie ein 8000er. Wenn du vor so einem stehst, da hoch willst und glaubst, dass beim Aufstieg alles glatt geht, dann hast du nicht alle Frühwarnsysteme an", sagte Watzke bei "Wontorra On Tour" beim Bezahlsender Sky.

20/08/2019 - 06:35

Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 20. August 2019

Bei der Reit-EM in Rotterdam geht es für die deutsche Dressur-Equipe um die sechsmalige Olympiasiegerin Isabell Werth um Gold. Um 8.00 Uhr beginnt im Grand Prix der zweite Teil, für Deutschland gehen Sönke Rothenberger mit Cosmo und danach Werth mit Bella Rose auf das Viereck.

Die Sport-Höhepunkte am Dienstag, 20. August 2019

Bei der Reit-EM in Rotterdam geht es für die deutsche Dressur-Equipe um die sechsmalige Olympiasiegerin Isabell Werth um Gold. Um 8.00 Uhr beginnt im Grand Prix der zweite Teil, für Deutschland gehen Sönke Rothenberger mit Cosmo und danach Werth mit Bella Rose auf das Viereck.


20/08/2019 - 00:01

Auftaktsieg für Petkovic in New York - Siegemund gescheitert

Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic (Darmstadt) hat beim WTA-Turnier in New York das Achtelfinale erreicht. Die 31-Jährige gewann bei der Generalprobe für die US Open ab der kommenden Woche ihr Auftaktmatch gegen die Chinesin Zhang Shuai 6:3, 6:4. Laura Siegemund (Metzingen) hingegen scheiterte schon in ihrem Erstrundenspiel gegen die Rumänin Mihaela Buzarnescu mit 6:3, 0:6, 4:6.

Auftaktsieg für Petkovic in New York - Siegemund gescheitert

Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic (Darmstadt) hat beim WTA-Turnier in New York das Achtelfinale erreicht. Die 31-Jährige gewann bei der Generalprobe für die US Open ab der kommenden Woche ihr Auftaktmatch gegen die Chinesin Zhang Shuai 6:3, 6:4. Laura Siegemund (Metzingen) hingegen scheiterte schon in ihrem Erstrundenspiel gegen die Rumänin Mihaela Buzarnescu mit 6:3, 0:6, 4:6.


19/08/2019 - 17:52

Handball: Isländer Sveinsson neuer Trainer in Nordhorn

Der Isländer Geir Sveinsson ist neuer Trainer des Handball-Bundesligisten HSG Nordhorn-Lingen. Der frühere isländische Nationalcoach, der in Deutschland bereits 2014/15 den SC Magdeburg trainiert hatte, folgt auf Heiner Bültmann, der kurz vor dem Start der am Donnerstag beginnenden Saison aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niedergelegt hatte.

Handball: Isländer Sveinsson neuer Trainer in Nordhorn

Der Isländer Geir Sveinsson ist neuer Trainer des Handball-Bundesligisten HSG Nordhorn-Lingen. Der frühere isländische Nationalcoach, der in Deutschland bereits 2014/15 den SC Magdeburg trainiert hatte, folgt auf Heiner Bültmann, der kurz vor dem Start der am Donnerstag beginnenden Saison aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niedergelegt hatte.


19/08/2019 - 17:36

Radsport: Ex-Weltmeister Gilbert wechselt zu Lotto

Der frühere Straßenrad-Weltmeister Philippe Gilbert verlässt nach drei Jahren das Team Deceuninck-Quick Step und wechselt zu Lotto-Soudal. Der Rennstall gab am Montag die Verpflichtung des 37 Jahre alte Belgiers bis 2022 bekannt.

Radsport: Ex-Weltmeister Gilbert wechselt zu Lotto

Der frühere Straßenrad-Weltmeister Philippe Gilbert verlässt nach drei Jahren das Team Deceuninck-Quick Step und wechselt zu Lotto-Soudal. Der Rennstall gab am Montag die Verpflichtung des 37 Jahre alte Belgiers bis 2022 bekannt.


19/08/2019 - 17:27

Eishockey: Logo der Toten Hosen ziert Trikot des EV Füssen

Das Bandlogo der Punkrockband "Die Toten Hosen" ist künftig auf den Trikots des Eishockey-Oberligisten EV Füssen zu sehen. Dies teilte der Traditionsklub auf seiner Homepage mit. "Als der EV Füssen mit dem Wunsch an uns herantrat, unser Logo und den Songtitel 'Steh auf, wenn du am Boden bist', auf seinen Trikots zu verwenden, sagten wir sehr gerne zu", erklärte die Rockband das Engagement.

Eishockey: Logo der Toten Hosen ziert Trikot des EV Füssen

Das Bandlogo der Punkrockband "Die Toten Hosen" ist künftig auf den Trikots des Eishockey-Oberligisten EV Füssen zu sehen. Dies teilte der Traditionsklub auf seiner Homepage mit. "Als der EV Füssen mit dem Wunsch an uns herantrat, unser Logo und den Songtitel 'Steh auf, wenn du am Boden bist', auf seinen Trikots zu verwenden, sagten wir sehr gerne zu", erklärte die Rockband das Engagement.

20/08/2019 - 07:53

Kohler lobt Transferpolitik des BVB

Für Jürgen Kohler, Fußball-Weltmeister von 1990, sind die Titelambitionen seines früheren Klubs Borussia Dortmund die logische Konsequenz aus der Transferpolitik in diesem Sommer. "Wenn man die ganzen Einkäufe sieht, die getätigt wurden, dann gibt es nur die Meisterschaft", sagte Kohler in der Sendung "100% Bundesliga – Fußball bei NITRO" und begrüßte die Variante, "sich frühzeitig auf seine Spieler zu fokussieren, die man kaufen will und dann auch integrieren möchte".

Kohler lobt Transferpolitik des BVB

Für Jürgen Kohler, Fußball-Weltmeister von 1990, sind die Titelambitionen seines früheren Klubs Borussia Dortmund die logische Konsequenz aus der Transferpolitik in diesem Sommer. "Wenn man die ganzen Einkäufe sieht, die getätigt wurden, dann gibt es nur die Meisterschaft", sagte Kohler in der Sendung "100% Bundesliga – Fußball bei NITRO" und begrüßte die Variante, "sich frühzeitig auf seine Spieler zu fokussieren, die man kaufen will und dann auch integrieren möchte".


20/08/2019 - 06:42

"Genau der richtige Mann" für den DFB: Watzke und Rauball voll des Lobes für Keller

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (60) von Borussia Dortmund und Reinhard Rauball (72), scheidender Präsident der Deutschen Fußball Liga, haben in den höchsten Tönen von Fritz Keller geschwärmt. Der Klubchef des Bundesligisten SC Freiburg soll neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) werden. Keller sei eine "super Wahl. Ich war sehr, sehr glücklich, als ich das gehört habe", sagte Watzke am Rande des Sport Bild Award in Hamburg: "Fritz Keller ist genau der richtige Mann dafür."

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (60) von Borussia Dortmund und Reinhard Rauball (72), scheidender Präsident der Deutschen Fußball Liga, haben in den höchsten Tönen von Fritz Keller geschwärmt. Der Klubchef des Bundesligisten SC Freiburg soll neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) werden. Keller sei eine "super Wahl. Ich war sehr, sehr glücklich, als ich das gehört habe", sagte Watzke am Rande des Sport Bild Award in Hamburg: "Fritz Keller ist genau der richtige Mann dafür."


20/08/2019 - 06:39

Trotz Titelambitionen: Watzke sieht Bayern in der Favoritenrolle

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sieht trotz der Titelambitionen von Vizemeister Borussia Dortmund Bayern München als Favorit auf die Meisterschaft. "Wir sind Herausforderer. Bayern München ist wie ein 8000er. Wenn du vor so einem stehst, da hoch willst und glaubst, dass beim Aufstieg alles glatt geht, dann hast du nicht alle Frühwarnsysteme an", sagte Watzke bei "Wontorra On Tour" beim Bezahlsender Sky.

Trotz Titelambitionen: Watzke sieht Bayern in der Favoritenrolle

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sieht trotz der Titelambitionen von Vizemeister Borussia Dortmund Bayern München als Favorit auf die Meisterschaft. "Wir sind Herausforderer. Bayern München ist wie ein 8000er. Wenn du vor so einem stehst, da hoch willst und glaubst, dass beim Aufstieg alles glatt geht, dann hast du nicht alle Frühwarnsysteme an", sagte Watzke bei "Wontorra On Tour" beim Bezahlsender Sky.


20/08/2019 - 00:07

Verhandlung über Klage der US-Fußballerinnen im Mai

Die Klage der US-Fußballerinnen gegen ihren nationalen Verband wegen Diskriminierung und auf gleiche Bezahlung wie ihre männlichen Kollegen wird im Mai kommenden Jahres vor Gericht verhandelt. Das teilte das zuständige US-Distriktgericht in Los Angeles am Montag mit. Erster Sitzungstermin ist der 5. Mai.

Verhandlung über Klage der US-Fußballerinnen im Mai

Die Klage der US-Fußballerinnen gegen ihren nationalen Verband wegen Diskriminierung und auf gleiche Bezahlung wie ihre männlichen Kollegen wird im Mai kommenden Jahres vor Gericht verhandelt. Das teilte das zuständige US-Distriktgericht in Los Angeles am Montag mit. Erster Sitzungstermin ist der 5. Mai.


19/08/2019 - 23:01

Manchester United verpasst zweiten Saisonsieg

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat in der Premier League den zweiten Saisonsieg verpasst. Nach dem 4:0-Sieg zum Auftakt gegen Europa-League-Sieger FC Chelsea kam die Mannschaft von Teammanager Ole Gunnar Solskjaer am Montagabend bei den Wolverhampton Wanderers nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Manchester United verpasst zweiten Saisonsieg

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat in der Premier League den zweiten Saisonsieg verpasst. Nach dem 4:0-Sieg zum Auftakt gegen Europa-League-Sieger FC Chelsea kam die Mannschaft von Teammanager Ole Gunnar Solskjaer am Montagabend bei den Wolverhampton Wanderers nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.