Sie sind hier

SPORT

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang Unsere Produkte und angebote

 

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

15/08/2018 - 07:06

Zweitrunden-Aus für Serena Williams in Cincinnati

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams ist beim WTA-Turnier in Cincinnati in der zweiten Runde ausgeschieden. Die 36 Jahre alte US-Amerikanerin verlor ihr Match gegen die Weltranglistensechste Petra Kvitova aus Tschechien mit 3:6, 6:2, 3:6. Durch den erfolgreichen zweiten Durchgang gelang ihr aber der erste Satzgewinn gegen eine Top-Ten-Spielerin in diesem Jahr.

Zweitrunden-Aus für Serena Williams in Cincinnati

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams ist beim WTA-Turnier in Cincinnati in der zweiten Runde ausgeschieden. Die 36 Jahre alte US-Amerikanerin verlor ihr Match gegen die Weltranglistensechste Petra Kvitova aus Tschechien mit 3:6, 6:2, 3:6. Durch den erfolgreichen zweiten Durchgang gelang ihr aber der erste Satzgewinn gegen eine Top-Ten-Spielerin in diesem Jahr.

800

Fotos pro Tag

650

Artikel täglich

10

Videos pro Tag

6

Sprachen

(Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

 

Sport-Ergebnisse

Nationale Fußball-Ligen

Alle internationalen

Wettbewerbe

Formel 1

Radsport

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

 

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 

15/08/2018 - 07:06

Zweitrunden-Aus für Serena Williams in Cincinnati

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams ist beim WTA-Turnier in Cincinnati in der zweiten Runde ausgeschieden. Die 36 Jahre alte US-Amerikanerin verlor ihr Match gegen die Weltranglistensechste Petra Kvitova aus Tschechien mit 3:6, 6:2, 3:6. Durch den erfolgreichen zweiten Durchgang gelang ihr aber der erste Satzgewinn gegen eine Top-Ten-Spielerin in diesem Jahr.

Zweitrunden-Aus für Serena Williams in Cincinnati

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams ist beim WTA-Turnier in Cincinnati in der zweiten Runde ausgeschieden. Die 36 Jahre alte US-Amerikanerin verlor ihr Match gegen die Weltranglistensechste Petra Kvitova aus Tschechien mit 3:6, 6:2, 3:6. Durch den erfolgreichen zweiten Durchgang gelang ihr aber der erste Satzgewinn gegen eine Top-Ten-Spielerin in diesem Jahr.


15/08/2018 - 06:26

Gojowczyk verliert in Cincinnati gegen Federer

Zuvor war Mischa Zverev (Hamburg) bei der Generalprobe für die US Open (27. August bis 9. September) in die zweite Runde eingezogen. Der 30-Jährige siegte gegen den Bosnier Damir Dzumhur mit 6:3, 6:4 und trifft in der nächsten Runde auf den an Position fünf gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrow.

Gojowczyk verliert in Cincinnati gegen Federer

Zuvor war Mischa Zverev (Hamburg) bei der Generalprobe für die US Open (27. August bis 9. September) in die zweite Runde eingezogen. Der 30-Jährige siegte gegen den Bosnier Damir Dzumhur mit 6:3, 6:4 und trifft in der nächsten Runde auf den an Position fünf gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrow.


15/08/2018 - 06:21

Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 15. August 2018

Die Ära nach Cristiano Ronaldo beginnt für Real Madrid in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Im UEFA-Supercup trifft der Champions-League-Sieger mit dem neuen Trainer Julen Lopetegui auf Europa-League-Gewinner Atletico Madrid. Anstoß ist um 21.00 Uhr.

Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 15. August 2018

Die Ära nach Cristiano Ronaldo beginnt für Real Madrid in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Im UEFA-Supercup trifft der Champions-League-Sieger mit dem neuen Trainer Julen Lopetegui auf Europa-League-Gewinner Atletico Madrid. Anstoß ist um 21.00 Uhr.


14/08/2018 - 23:53

Cincinnati: Zverev gewinnt Erstrundenmatch

Tennisprofi Mischa Zverev (Hamburg) ist bei der Generalprobe für die US Open (27. August bis 9. September) in die zweite Runde eingezogen. Beim Masters in Cincinnati siegte der 30-Jährige gegen den Bosnier Damir Dzumhur mit 6:3, 6:4 und trifft in der nächsten Runde auf den an Position fünf gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrow.

Cincinnati: Zverev gewinnt Erstrundenmatch

Tennisprofi Mischa Zverev (Hamburg) ist bei der Generalprobe für die US Open (27. August bis 9. September) in die zweite Runde eingezogen. Beim Masters in Cincinnati siegte der 30-Jährige gegen den Bosnier Damir Dzumhur mit 6:3, 6:4 und trifft in der nächsten Runde auf den an Position fünf gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrow.


14/08/2018 - 18:29

Werner spricht sich für Özil-Comeback im DFB-Team aus

Fußball-Nationalspieler Timo Werner wünscht sich ein Comeback von Mesut Özil in der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). "Ich glaube, dass viele in der Mannschaft glücklich wären, wenn Mesut Özil sagen würde, ich mach's nochmal. Er ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann und ist im Team hoch angesehen", sagte der Stürmer von Bundesligist RB Leipzig der Sport Bild.

Werner spricht sich für Özil-Comeback im DFB-Team aus

Fußball-Nationalspieler Timo Werner wünscht sich ein Comeback von Mesut Özil in der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). "Ich glaube, dass viele in der Mannschaft glücklich wären, wenn Mesut Özil sagen würde, ich mach's nochmal. Er ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann und ist im Team hoch angesehen", sagte der Stürmer von Bundesligist RB Leipzig der Sport Bild.

15/08/2018 - 06:21

Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 15. August 2018

Die Ära nach Cristiano Ronaldo beginnt für Real Madrid in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Im UEFA-Supercup trifft der Champions-League-Sieger mit dem neuen Trainer Julen Lopetegui auf Europa-League-Gewinner Atletico Madrid. Anstoß ist um 21.00 Uhr.

Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 15. August 2018

Die Ära nach Cristiano Ronaldo beginnt für Real Madrid in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Im UEFA-Supercup trifft der Champions-League-Sieger mit dem neuen Trainer Julen Lopetegui auf Europa-League-Gewinner Atletico Madrid. Anstoß ist um 21.00 Uhr.


14/08/2018 - 23:04

Para-EM: Fünf weitere Medaillen für deutsche Schwimmer

Am zweiten Wettkampftag der Para-EM der Schwimmer in Dublin/Irland hat sich das Team des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) fünf Medaillen gesichert. Elena Krawzow gewann über ihre Paradestrecke 100 m Brust Gold und verteidigte damit ihren EM-Titel von 2016 erfolgreich.

Para-EM: Fünf weitere Medaillen für deutsche Schwimmer

Am zweiten Wettkampftag der Para-EM der Schwimmer in Dublin/Irland hat sich das Team des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) fünf Medaillen gesichert. Elena Krawzow gewann über ihre Paradestrecke 100 m Brust Gold und verteidigte damit ihren EM-Titel von 2016 erfolgreich.


14/08/2018 - 18:05

Tour-Sieger Thomas lässt Zukunft bei Sky offen

Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas (Großbritannien) lässt seine Zukunft beim Team Sky offen. Er wolle in Kürze eine Entscheidung treffen, sagte der 32-Jährige der Sport Bild: "Mal schauen, ob ich bei Sky bleibe. Ich bin offen für alles."

Tour-Sieger Thomas lässt Zukunft bei Sky offen

Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas (Großbritannien) lässt seine Zukunft beim Team Sky offen. Er wolle in Kürze eine Entscheidung treffen, sagte der 32-Jährige der Sport Bild: "Mal schauen, ob ich bei Sky bleibe. Ich bin offen für alles."


14/08/2018 - 17:52

BinckBank Tour: Küng nach Zeitfahrsieg neuer Spitzenreiter

Der Schweizer Radprofi Stefan Küng hat die zweite Etappe der BinckBank Tour in den Niederlanden und Belgien gewonnen und die Gesamtführung übernommen. Der 24-Jährige vom Team BMC gewann das Einzelzeitfahren am Dienstag in Venray über 12,7 km in 14:11 Minuten, der Berliner Max Schachmann (Quick-Step Floors) belegte als bester Deutscher mit 19 Sekunden Rückstand den fünften Rang. Auch im Gesamtklassement ist Schachmann Fünfter mit identischem Rückstand.

BinckBank Tour: Küng nach Zeitfahrsieg neuer Spitzenreiter

Der Schweizer Radprofi Stefan Küng hat die zweite Etappe der BinckBank Tour in den Niederlanden und Belgien gewonnen und die Gesamtführung übernommen. Der 24-Jährige vom Team BMC gewann das Einzelzeitfahren am Dienstag in Venray über 12,7 km in 14:11 Minuten, der Berliner Max Schachmann (Quick-Step Floors) belegte als bester Deutscher mit 19 Sekunden Rückstand den fünften Rang. Auch im Gesamtklassement ist Schachmann Fünfter mit identischem Rückstand.


14/08/2018 - 15:22

Kiel: Trainer Gislason hofft auf einen Titel zum Abschied

Trainer Alfred Gislason (58) will sich mit einem Titel vom Handball-Rekordmeister THW Kiel verabschieden. "Ich denke, es wird wieder ein Dreikampf zwischen uns, den Rhein-Neckar Löwen und der SG Flensburg-Handewitt", sagte der Isländer am Dienstag vor seiner elften Saison in Kiel: "Die Vorbereitung war sehr intensiv und sehr gut, trotz der Hitze."

Kiel: Trainer Gislason hofft auf einen Titel zum Abschied

Trainer Alfred Gislason (58) will sich mit einem Titel vom Handball-Rekordmeister THW Kiel verabschieden. "Ich denke, es wird wieder ein Dreikampf zwischen uns, den Rhein-Neckar Löwen und der SG Flensburg-Handewitt", sagte der Isländer am Dienstag vor seiner elften Saison in Kiel: "Die Vorbereitung war sehr intensiv und sehr gut, trotz der Hitze."

14/08/2018 - 23:05

CL-Quali: Celtic und Fenerbahce ausgeschieden - Salzburg weiter

Der schottische Fußball-Serienmeister Celtic Glasgow und der türkische Vizemeister Fenerbahce Istanbul sind in der Qualifikation zur Champions League ausgeschieden. Der österreichische Meister Red Bull Salzburg erreichte am Mittwoch dagegen die Play-offs und darf im elften Anlauf endlich auf die erstmalige Teilnahme an der Gruppenphase hoffen.

CL-Quali: Celtic und Fenerbahce ausgeschieden - Salzburg weiter

Der schottische Fußball-Serienmeister Celtic Glasgow und der türkische Vizemeister Fenerbahce Istanbul sind in der Qualifikation zur Champions League ausgeschieden. Der österreichische Meister Red Bull Salzburg erreichte am Mittwoch dagegen die Play-offs und darf im elften Anlauf endlich auf die erstmalige Teilnahme an der Gruppenphase hoffen.


14/08/2018 - 20:56

AS Rom holt französischen Weltmeister Nzonzi

Der französische Fußball-Weltmeister Steven Nzonzi wechselt vom spanischen Spitzenklub FC Sevilla in die italienische Serie A zum Champions-League-Teilnehmer AS Rom. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler, der beim WM-Triumph der Equipe Tricolore in Russland in fünf Spielen zum Einsatz kam, unterschrieb einen Vertrag bis 2022.

AS Rom holt französischen Weltmeister Nzonzi

Der französische Fußball-Weltmeister Steven Nzonzi wechselt vom spanischen Spitzenklub FC Sevilla in die italienische Serie A zum Champions-League-Teilnehmer AS Rom. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler, der beim WM-Triumph der Equipe Tricolore in Russland in fünf Spielen zum Einsatz kam, unterschrieb einen Vertrag bis 2022.


14/08/2018 - 20:20

Fortuna Düsseldorf feiert Schützenfest in Benrath

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat sich im letzten Test vor dem DFB-Pokal-Erstrundenspiel bei Rot-Weiß Koblenz in Torlaune gezeigt. Beim Düsseldorfer Bezirksligisten VfL Benrath siegte die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel vor 3500 Zuschauern am Dienstag mit 13:0 (5:0). Erfolgreichster Torschütze war der erst zur zweiten Halbzeit eingewechselte Emir Kujovic mit fünf Treffern.

Fortuna Düsseldorf feiert Schützenfest in Benrath

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat sich im letzten Test vor dem DFB-Pokal-Erstrundenspiel bei Rot-Weiß Koblenz in Torlaune gezeigt. Beim Düsseldorfer Bezirksligisten VfL Benrath siegte die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel vor 3500 Zuschauern am Dienstag mit 13:0 (5:0). Erfolgreichster Torschütze war der erst zur zweiten Halbzeit eingewechselte Emir Kujovic mit fünf Treffern.


14/08/2018 - 20:01

Ekdal-Abgang wohl fix: "Sehr glücklich, wieder in Serie A zu spielen"

Der Wechsel des schwedischen Fußball-Nationalspielers Albin Ekdal vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV zum italienischen Erstligisten Sampdoria Genua ist offenbar perfekt. "Ich bin sehr glücklich, wieder in der Serie A zu spielen", sagte der 29 Jahre alte WM-Teilnehmer der schwedischen Tageszeitung Expressen. Weiter bedankte er sich bei den HSV-Fans für die "fantastische Unterstützung".

Ekdal-Abgang wohl fix:

Der Wechsel des schwedischen Fußball-Nationalspielers Albin Ekdal vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV zum italienischen Erstligisten Sampdoria Genua ist offenbar perfekt. "Ich bin sehr glücklich, wieder in der Serie A zu spielen", sagte der 29 Jahre alte WM-Teilnehmer der schwedischen Tageszeitung Expressen. Weiter bedankte er sich bei den HSV-Fans für die "fantastische Unterstützung".


14/08/2018 - 19:16

Weiterer Arbeiter stirbt auf WM-Baustelle in Katar

Ein 23-jähriger Nepalese ist bei Bauarbeiten an einem Stadion für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar ums Leben gekommen. Das teilte das Organisationskomitee des Turniers am Dienstag mit. Der Unfall, zu dem keine Details bekannt gegeben wurden, habe sich am al-Wakrah-Stadion ereignet, eine Untersuchung sei bereits in die Wege geleitet worden.

Weiterer Arbeiter stirbt auf WM-Baustelle in Katar

Ein 23-jähriger Nepalese ist bei Bauarbeiten an einem Stadion für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar ums Leben gekommen. Das teilte das Organisationskomitee des Turniers am Dienstag mit. Der Unfall, zu dem keine Details bekannt gegeben wurden, habe sich am al-Wakrah-Stadion ereignet, eine Untersuchung sei bereits in die Wege geleitet worden.