Die Bildergalerie des Tages

0 / 10

12/07/2014 - Steine in den Weg gelegt: Mit dieser Aktion protestieren Kulturschaffende im südfranzösischen Avignon.

1 / 10

12/07/2014 - Fabelwesen in Bückeburg: Beim Mittelalter-Fest Spectaculum zudem noch Gaukler, Ritter und Bands auf.

2 / 10

12/07/2014 - Der Müll türmt sich in der spanischen Stadt Lugo, ein beißender Geruch macht sich in den Straßen breit. Der Grund: Die Straßenreinigung streikt, weil die Löhne gekürzt werden sollen. Wann der Streik endet, ist noch unklar.

3 / 10

12/07/2014 - Dieser Mann teilt sein Brötchen mit Spatzen, deren Brotneid offenbar größer ist als die Angst vor dem Menschen. Die Szene ist vor der Kirche Notre Dame in Paris zu sehen.

4 / 10

12/07/2014 - In Phnom Penh feiern tausende Mönche die Beisetzung eines Teils der sterblichen Überreste des früheren Königs Sihanouk. Der langjährige Machthaber war schon 2012 gestorben; ein Teil seiner Asche wurde bereits in mehreren Flüssen verstreut.

5 / 10

12/07/2014 - Zwei Haudegen unter sich: In Havana trifft Russlands Präsident Putin auf den langjährigen kubanischen Machthaber Fidel Castro, der wie immer eine Trainingsjacke trägt. Das Gespräch sei "lange und interessant" gewesen, erklärt der Kreml im Anschluss.

6 / 10

12/07/2014 - Das kann schmerzhaft enden: Wagemutige junge Männer lassen sich in Pamplona von Stieren durch die Gassen treiben. Beim San-Fermin-Fest werden jeden Morgen mehrere Stiere frei gelassen. Bei der Stierhatz kommt es immer wieder zu schweren Verletzungen.

7 / 10

12/07/2014 - Nicht mehr viel übrig geblieben ist von dieser Moschee im Gazastreifen, die bei einem israelischen Luftangriff in Schutt und Asche gelegt wurde. Seit Beginn der Militäroffensive sind bei den Attacken mehr als hundert Palästinenser getötet worden.

8 / 10

12/07/2014 - Die Wut auf Israel und die USA hat diese Marokkaner in Rabat auf die Straße getrieben. Anlass der Demonstration ist die israelische Militäroffensive im Gazastreifen, die bereits zahlreichen Menschen das Leben gekostet hat.

9 / 10

11/07/2014 - Wenn man schon in Paris ist: Eine Touristin posiert vor dem Eiffel-Turm in der französischen Hauptstadt.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.

Kontakt

Twitter