Die Bildergalerie des Tages

0 / 10

22/10/2014 - Der FC Bayern München ist von Papst Franziskus zu einer Privataudienz empfangen worden. Nach dem 7:1-Sieg über den AS Rom in der Champions League hatte das Team eine Großspende für humanitäre Zwecke mit im Gepäck - und ein von allen Spielern signiertes Vereinstrikot mit dem Spielernamen Franziskus.

1 / 10

22/10/2014 - Eine Windbö lüftet den Pileolus, die Kappe von Papst Franzsikus, nach dessen Generalaudienz auf dem Petersplatz in Rom.

2 / 10

22/10/2014 - In Nord-Norwegen werden die Menschen für die lange Polarnacht mit spektakulären Nordlichtern entschädigt.

3 / 10

22/10/2014 - Auf einem Hügel außerhalb der südtürkischen Ortschaft Mursitpinar wärmt sich die Kurdin Ghazal Daban (2.v.r.) an einem Feuer. Ihr Sohn kämpft in der gegenüber liegenden Stadt Kobane in Syrien gegen die IS-Dschihadisten.

4 / 10

22/10/2014 - Wie ein orientalisches Schlachtengemälde wirken die Reiter, die beim Festival "Salon du Cheval" in der marokkanischen Hafenstadt El Jadida paradieren.

5 / 10

22/10/2014 - In der ukrainischen Hauptstadt Kiew posiert ein Kind mit der Flagge eines Freiwilligen-Bataillons auf einem von den pro-russischen Separatisten im Osten des Landes erbeuteten gepanzerten Fahrzeug. In der Ukraine wird inmitten des bewaffneten Konflikts am Sonntag ein neues Parlament gewählt.

6 / 10

22/10/2014 - Ein "Regenschirme" genanntes Kunstwerk in der griechischen Stadt Thessaloniki ist Teil einer Kampagne gegen Brustkrebs.

7 / 10

22/10/2014 - Das Kleid verhüllt den Babybauch: Erstmals seit Verkündung der zweiten Schwangerschaft von Catherine ist die Frau des britischen Prinzen William in der Öffentlichkeit aufgetreten. Im Natural History Museum in London nahm sie an der Verleihung eines Foto-Preises teil. Das Kind wird für April erwartet.

8 / 10

22/10/2014 - Schleier mal anders: Ein Model präsentiert bei der Modewoche in Schanghai eine extravagante Kreation.

9 / 10

22/10/2014 - Rafinha (l.) und Philipp Lahm können es selbst noch nicht ganz fassen: Mit einem historischen 7:1-Auswärtssieg beim AS Rom hat Bayern München seine Titelambitionen in der Champions League eindrucksvoll untermauert.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.

Kontakt

Twitter