Die Bildergalerie des Tages

0 / 10

01/10/2014 - Eindrucksvolle Flugeinlage: Die Südkoreanerin Lee Nakyung zeigt beim Wettkampf in der Rhythmischen Sportgymnastik bei den Asienspielen in Incheon, wie gelenkig sie ist.

1 / 10

01/10/2014 - Gegner des Freihandelabkommens zwischen Europa und den USA protestieren nahe des Münchner Oktoberfestes. Symbolträchtig führen sie ein überdimensionales "Chlorin-Hühnchen" mit sich.

2 / 10

01/10/2014 - Der Herbst hat diese Blätter eines Wilden Weins in prächtigen Tönen eingefärbt. Derzeit zeigt sich der Herbst allerdings von seiner goldenen Seite: Mit Temperaturen, die vielerorts über 20 Grad liegen, ist es erstaunlich warm.

3 / 10

01/10/2014 - ... ist weitaus mehr als ein Haufen Konfetti und leere Päckchen. Beim Börsengang des Online-Modehändlers Zalando kamen 605 Millionen Euro zusammen. Die Nachfrage nach den Papieren war im Vorfeld riesig gewesen.

4 / 10

01/10/2014 - Auch wie süß: Im Leipziger Zoo gibt es Tapir-Nachwuchs. Das Jungtier "Kedua" erkundet hier mit seiner Mutter "Laila" das gemeinsame Gehege.

5 / 10

01/10/2014 - Beim Sperwurf schleudert Keisuke Ushiro das Wurfgerät mit aller Kraft in den Himmel. Der japanische Zehnkämpfer nimmt an den Asien-Spielen in Incheon in Südkorea teil.

6 / 10

01/10/2014 - Eine Art Staatsempfang bekommen diese philippinischen Soldaten bei der Rückkehr in ihre Heimat. Sie waren als UNO-Blauhelme auf den Golan-Höhen stationiert und fielen dabei in die Arme von Islamisten. Nach tagelangen Kämpfen kamen sie frei.

7 / 10

01/10/2014 - In Kabul haben sich zwei Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt, dabei starben sieben Menschen. Einen Tag zuvor hatte die afghanische Regierung ein "Sicherheitsabkommen" mit den USA unterzeichnet.

8 / 10

01/10/2014 - Auch am Nationalfeiertag will die Demokratiebewegung in Hongkong an ihrem Kampf um freie Wahlen festhalten. Im Zentrum steht die Ablehnung gegen den umstrittenen Chef der Sonderverwaltungszone, Leung Chun Ying.

9 / 10

30/09/2014 - Nach ihrer Flucht in die Türkei besteigen syrische Kurden an der syrisch-türkischen Grenze einen Laswagen. Der Vormarsch der IS-Dschihadisten hat zehntausende Menschen in die Flucht getrieben.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.

Kontakt

Twitter