Die Bildergalerie des Tages

0 / 10

19/12/2014 - Im südthailändischen Narathiwat hat ein Sturm einen Tanker an die Küste getrieben. In den vergangenen Tagen war es in der Region wegen starker Niederschläge auch zu Überschwmmungen gekommen.

1 / 10

19/12/2014 - Ho, ho, hoooooooooooooooo! Todesmutig stürzt sich der Weihnachtsmann in einem Vergnügungspark im chinesischen Changsha an einem Bungee-Seil in die Tiefe.

2 / 10

18/12/2014 - In stundenlanger Arbeit knüpft dieses Mädchen in der afghanischen Stadt Herat einen Teppich. Dort arbeiten zehntausende Frauen und Kinder an den Teppichen, die eines der Hauptexportgüter Afghanistans sind.

3 / 10

18/12/2014 - Massen von Blumen bilden eine Art Mahnmal für die Todesopfer der Geiselnahme von Sydney. Ein Islamist hatte dort zahlreiche Geiseln in einem Café genommen, bei dessen Stürmung wurden drei Menschen getötet, darunter auch der Täter.

4 / 10

18/12/2014 - An den Seilen der Zuckerhut-Bahn hängt dieser gut gebräunte Weihnachtsmann in Rio de Janeiro - seinen Bart hat er in luftiger Höhe abgelegt. Für Touristen ist er ein gefragtes Fotomotiv.

5 / 10

18/12/2014 - In tiefer Trauer um getötete Angehörigen verharren diese Schulkinder und Angehörige in Peschawar. In der Stadt hatten Taliban-Kämpfer eine Schule überfallen und dabei 148 Menschen getötet, die meisten von ihnen Kinder.

6 / 10

18/12/2014 - Am Donnerstag zeigt sich das Wetter in der Banken-Metropole Frankfurt/Main alles andere als von seiner winterlichen Seite. Die Temperaturen sind kurz vor Beginn der Winterzeit recht mild.

7 / 10

18/12/2014 - Im Rampenlicht: Der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat sich in Berlin erstmals seit Beginn der Kinderporno-Affäre der Presse gestellt.

8 / 10

18/12/2014 - Politik und Alltag: In St. Petersburg wischt eine Frau den Boden ihrer Wohnung, während im Fernsehen Russlands Präsident Wladimir Putin des Westen während seiner traditionellen Pressekonferenz zum Jahresende scharf angreift.

9 / 10

18/12/2014 - Die Frisur sitzt nicht: Muss sie auch nicht, als Tennis-Profi Daniela Hantuchova in Dubai bei einem Tennis-Turnier aufschlägt.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.

Kontakt

Twitter