Die Bildergalerie des Tages

0 / 10

26/04/2015 - Dieses Rennen ist nichts für Menschen mit Angst vor Schmutz: Beim Maldon Mud Race in England geht es weniger ums Gewinnen, sondern ums Schmutzig-Werden. Den Wettbewerb gibt es bereits seit 1973.

1 / 10

26/04/2015 - Bei einer Gedenkfeier in Bergen-Belsen dankt Bundespräsident Gauck den Briten für die Befreiung des früheren KZ vor 70 Jahren. "Die britischen Soldaten waren Botschafter einer demokratischen Kultur, die nicht auf Rache bedacht war", sagte Gauck.

2 / 10

26/04/2015 - Wladimir Klitschko bleibt Weltmeister im Schwergewichts-Boxen - hat bei seinem Punktsieg gegen den US-Boxer Bryant Jennings in New York aber einige Mühe. "Jennings hat mir viele Probleme bereitet", sagt Klitschko nach dem Kampf.

3 / 10

26/04/2015 - Einen schwungvollen Auftritt legen diese Tänzerinnen am Rande des rheinischen Derbys zwischen dem 1.FC Köln und Bayer Leverkusen in der Fußball-Bundesliga hin.

4 / 10

26/04/2015 - Dicht gedrängt starten die Teilnehmer auf die 42,195 Kilometer lange Strecke des Marathons in Hamburg. Für die 30. Auflage des Lauf-Klassikers durch die Hansestadt haben sich 25.500 Teilnehmer angemeldet.

5 / 10

26/04/2015 - Vom Kurs einer russischen Flugstaffel am Himmel über St.Petersburg lässt sich dieser Vogel offenbar nicht beeindrucken.

6 / 10

26/04/2015 - Zwei überraschende Ausbrüche des seit einem halben Jahrhundert schlafenden Vulkans Calbuco haben den Süden Chiles in Ausnahmezustand versetzt. Diese Cowboys, in Chile Huasos genannt, müssen sich mit ihren Tieren den Weg durch die Asche bahnen.

7 / 10

26/04/2015 - Das heftige Erdbeben in Nepal hat auch am Mount Everest eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Der Erdstoß löste dort eine Lawine aus, die Teile des Basislagers am höchsten Gipfel der Welt überrollte. Mindestens 17 Menschen wurden getötet.

8 / 10

26/04/2015 - Bei Protesten nach dem Tod eines offenbar bei seiner Festnahme verletzten jungen Schwarzen in der US-Großstadt Baltimore kommt es zu heftigen Ausschreitungen. Aufgebrachte Demonstranten greifen Polizeiautos an. Zuvor hatten mehr als eintausend Menschen friedlich demonstriert und Gerechtigkeit für den 25-jährigen Freddie Gray gefordert.

9 / 10

25/04/2015 - Nazi-Vergleiche erfreuen sich nicht nur in Deutschland zweifelhafter Beliebtheit, sondern auch in Japan. Diese Demonstranten in Tokio werfen Ministerpräsident Shinzo Abe autoritäre Politik vor.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.

Kontakt

Twitter