Die Bildergalerie des Tages

0 / 10

27/03/2015 - Am Absturzort des Germanwings-Airbus in Südfrankreich wird weiter nach der zweiten Blackbox des Flugzeugs und Überresten der Opfer gesucht. Diese Helfer in Le Vernet halten inne, um der Opfer der Katastrophe zu gedenken.

1 / 10

27/03/2015 - So sehen Sieger aus: Bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Shanghai posieren die Eistanz-Sieger Gabriella Papadakis und Guillaume Cizeron aus Frankreich (m.) gemeinsam mit den Zweitplatzierten Madison Chock und Evan Bates aus den USA (l.) und den Kanadiern Kaitlyn Weaver und Andrew Poje (r.) für ein Selfie.

2 / 10

27/03/2015 - Gefährliche Fluten: Normalerweise ist es in dieser Region im Norden Chiles staubtrocken - doch ungewöhnlich heftige Unwetter haben dort zu schweren Überschwemmungen geführt. Mindestens sieben Menschen wurden von den Wassermassen in den Tod gerissen.

3 / 10

27/03/2015 - Umjubelt: Japans Eiskunstlauf-Star Yuzuru Hanyu wird bei seinem Aufritt bei den Weltmeisterschaften in Shanghai von Fans mit Kuscheltieren überhäuft.

4 / 10

27/03/2015 - In der Stadt Srinagar in Kaschmir gehen zahlreiche Menschen in einem frühlingshaften Park spazieren. Die Mandelblüte läutet mit ihrem Duft die neue Jahreszeit ein.

5 / 10

27/03/2015 - Wer wohl verbirgt sich unter dem orangenen T-Shirt? Es ist der Torwart der deutschen Nationalelf, Manuel Neuer, bei einer Trainingseinheit in Frankfurt/Main.

6 / 10

27/03/2015 - Während versucht wird, Griechenlands finanzielle Probleme auf internationalem Parkett zu lösen, leben viele Menschen in dem Land am Existenzminimum.

7 / 10

27/03/2015 - Bundespräsident Joachim Gauck winkt zum Abschied seines Besuchs in der nordrhein-westfälischen Stadt Haltern den Einwohnern zu. Gauck hatte an einem Trauergottesdienst für die bei dem Germanwings-Absturz getöteten Schüler und Lehrer teilgenommen.

8 / 10

27/03/2015 - Trauer um den Staatsgründer: Einwohner Singapurs erweisen dem früheren Premierminister Lee die letzte Ehre. Lee war mit 91 Jahren gestorben. Er hatte Singapur zu einem reichen Land gemacht. Lee war aber auch für seinen autoritären Stil bekannt.

9 / 10

26/03/2015 - Eine Soldatin der syrischen Regierungstruppen blickt aus ihrem Panzer in die Kamera. Sie ist an Kämpfen gegen Rebellen in einem Vorort von Damaskus beteiligt. Ihr Bataillon besteht den Angaben zufolge aus 800 Frauen.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.

Kontakt

Twitter