Die Bildergalerie des Tages

0 / 10

01/11/2014 - Leibhaftige Begegnung: An ihrem 40. Geburtstag hat sich Hello Kitty in einem Einkaufszentrum in Tokio unter das Volk gemischt.

1 / 10

01/11/2014 - Es bleibt mild in Deutschland: In Berlin trainiert ein Mann in einem Park in der Morgensonne.

2 / 10

31/10/2014 - Jedes Jahr am 31. Oktober schlägt der kalendarische Imperativ zu: Halloween kann man sich kaum noch irgendwo entziehen - auch nicht im nordostchinesischen Shenyang.

3 / 10

31/10/2014 - Der erste Stock des Pariser Eiffel-Turms als Laufsteg: Auf der Plattform wurden bei einer Modenschau Entwürfe von Designern aus Asien, Europa und Amerika gezeigt.

4 / 10

31/10/2014 - Verloren in den Erd- und Geröllmassen wirkt dieser Soldat in Sri Lanka, der nach dem verheerenden Erdrutsch im Osten des Landes mit einem Spürhund nach weiteren Opfern sucht. Rund hundert Menschen werden noch vermisst; nur wenige Leichen wurden bislang geborgen. Ausgelöst worden war der Erdutsch durch heftigen Monsunregen. Besonders betroffen war eine Arbeitersiedlung auf einer Teeplantage rund 200 Kilometer östlich der Hauptstadt Colombo.

5 / 10

31/10/2014 - In Dampf gehüllt: In Al-Malikijah in Bahrain steht ein schiitischer Muslim an einem großen Topf - er versorgt Teilnehmer des Aschura-Festes mit Essen. Aschura ist das wichtigste Fest der Schiiten. Sie gedenken dabei des Todes von Imam Hussein, einer religiösen Schlüsselfigur ihrer Glaubensrichtung.

6 / 10

31/10/2014 - Bunter Strich in der Landschaft: Ein Güterzug fährt durch Weinberge auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim.

7 / 10

31/10/2014 - Eleganter Auftritt: Ein Model präsentiert bei der Modewoche in der georgischen Hauptstadt Tiflis einen Entwurf von Eloshi.

8 / 10

31/10/2014 - Nach einem Ausbruch des Vulkans Sinabung in Indonesien ist dieses Haus zerstört und halb unter Asche begraben, die Bäume sind nur noch Gerippe. Im Februar kamen 17 Menschen ums Leben, mehr als 30.000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

9 / 10

31/10/2014 - Goldener Herbst in New York: Im Licht der Nachmittagssonne zeichnet sich die Skyline der US-Ostküstenmetropole ab.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.

Kontakt

Twitter