Die Bildergalerie des Tages

0 / 10

31/07/2015 - Eine Schafherde, mitte in München: Im Englischen Garten haben die Tiere die Arbeit von Mähmaschinen übernommen. Am Nachmittag können Besucher sogar zu Schäfer Johannes Rosenhuber kommen, um die Tiere näher zu streicheln.

1 / 10

31/07/2015 - Mit Kunstblut und viel Nackter haut macht "Blood Babes" in Wacken auf sich aufmerksam. Das Duo kombiniert Striptease mit Horror. In diesem Jahr versinkt das Festival in Schleswig-Holstein einmal mehr im Matsch.

2 / 10

31/07/2015 - Kein Angst vor Dino-Zähnen: Gut gelaunt hat sich dieses Mädchen in ein riesiges Maul gewagt - schließlich handelt es sich ja nur um ein Modell der Urzeitechsen, dass bei der Eröffnung des Dinosauerierparks im weißrussischen Minsk zu bestaunen war.

3 / 10

31/07/2015 - Heiß und Kalt: Lava strömt bei dem Ausbruch des Vulkans Piton de la Fournaise auf der zu Frankreich gehörenden Insel La Réunion im Indischen Ozean aus.

4 / 10

31/07/2015 - Peking wird 14 Jahre nach den Sommerspielen 2008 als erste Stadt der Geschichte auch Olympische Winterspiele ausrichten. Das IOC wählte in Kuala Lumpur die favorisierte chinesische Hauptstadt zum Gastgeber der Spiele 2022. Das Foto zeigt IOC-Präsident Thomas Bach bei der offiziellen Bekanntgabe.

5 / 10

31/07/2015 - Streikende Angestellte eines Fährenbetreibers haben im französischen Calais eine Straßensperre aus brennenden Reifen errichtet. Sie setzen damit ein Zeichen des Unmuits, nachdem Gespräche mit der französischen Regierung über drohende Stellenstreichungen gescheitert sind.

6 / 10

31/07/2015 - Auf, auf und davon: Im Nordosten Frankreichs steigen in Hageville Heißluftballons beim "Lorraine Mondial Air Ballons"-Festival auf.

7 / 10

31/07/2015 - Flaschenpost der Extraklasse: Der französische Künstler Abraham Poincheval zeigt im Rahmen des Festivals "Les Envies Rhônements" seine Performance "Die Flasche".

8 / 10

31/07/2015 - Klare Kante: Wie geometrische Figuren sehen diese Salinen in Südfrankreich aus, in denen durch Verdunstung Meersalz gewonnen wird.

9 / 10

30/07/2015 - Vor dem Rathaus von Kiew versperren die schneckenförmigen Wagen von Kaffeeverkäufern den Weg. Die Demonstranten blockieren den Zugang zum Amtssitz von Bürgermeister Witali Klitschko aus Zorn über ein ihrer Meinung nach geschäftsschädigendes Gesetz.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.

Kontakt

Twitter