Sie sind hier

Die Bildergalerie des Tages

  • 1 / 10

    21/01/2019 - 13:01 - Vor Beginn des Weltwirtschaftsforums in Davos ist die schweizerische Ortschaft bereits im Ausnahmezustand, zahlreiche Sicherheitskräfte sind im Einsatz. Ab Dienstag beraten Staatenlenker und Wirtschaftsvertreter aus aller Welt über Fragen von Wirtschaft und Politik.

  • 2 / 10

    21/01/2019 - 12:56 - Bunter Riese: Dieses Geschäft für Luxusmode in Peking begrüßt seine Kunden mit ungewöhnlicher Dekoration

  • 3 / 10

    21/01/2019 - 12:53 - So schön kann der Winter sein: Die Sonne geht Lavau-sur-Loire in Westfrankreich auf.

  • 4 / 10

    21/01/2019 - 12:45 - Der Eiffelturm ist das Pariser Wahrzeichen schlechthin. Jeden Tag wirkt er anders - aber auch bei winterlich dunstigem Wetter sieht er majestätisch aus wie immer.

  • 5 / 10

    21/01/2019 - 12:08 - Hochstapler: Im indischen Lahore sitzt ein Junge auf einer Ladung kunstvoll gepackten Blumenkohls.

  • 6 / 10

    21/01/2019 - 12:04 - Gut gesichert: Im schweizerischen Davos hält vor dem alljährlichen Wirtschaftsforum ein Polizist in Tarnkleidung Wacht.

  • 7 / 10

    21/01/2019 - 09:19 - Spektakuläres Himmelsspektakel: In der Nacht zum Montag gab es eine totale Mondfinsternis zu beobachten. Der Himmelskörper wurde allerdings nicht schwarz, sondern kupferrot. Das Phänomen entsteht durch die Brechung des Sonnenlichts in der Erdatmosphäre, wobei langwelliges rötliches Restlicht in den Kernschatten gelenkt wird. Das Foto entstand in Nordfrankreich.

  • 8 / 10

    21/01/2019 - 09:06 - Der deutsche Tennisstar Alexander Zverev ist bei den Australian Open in Melbourne im Achtelfinale überraschend deutlich ausgeschieden. Der Weltranglistenvierte aus Hamburg unterlag dem an Position 16 gesetzten Kanadier Milos Raonic nach einer enttäuschenden Vorstellung mit 1:6, 1:6, 6:7 (5:7). Damit sind in Melbourne alle deutschen Einzelspieler ausgeschieden.

  • 9 / 10

    21/01/2019 - 09:02 - Am Ufer des Flusses Shali vor den Toden von Nepals Hauptstadt Kathmandu beten Frauen die Hindu-Gottheit Shiva an. Anlass ist das Swasthani-Brata-Katha-Fest.

  • 10 / 10

    20/01/2019 - 18:48 - Ein Mann küsst den Grabstein eines Menschen in Baku, der im so genannten "Schwarzen Januar" ums Leben kam. Sowjetische Truppen schlugen damals die aserbaidschanische Unabhängigkeitsbewegung gewaltsam nieder. Etwa einhundert Zivilisten starben.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.