Sie sind hier

Die Bildergalerie des Tages

  • 1 / 10

    22/01/2019 - 10:13 - ...es ist noch nicht so weit. Cristiano Ronaldo reibt sich die Augen. Ob der Superstar beim Serie-A-Spiel gegen Chievo Verona gerne ein Nickerchen gemacht hätte? Zumindest gewann seine Mannschafft gegen das Tabellenschlusslicht ungefährdet mit 2:0. Juventus Turin behält den Meistertitel fest im Visier.

  • 2 / 10

    22/01/2019 - 09:14 - Gut gelaunt nimmt diese Frau am Hindu-Fest Thaipusam in Südafrika teil.

  • 3 / 10

    22/01/2019 - 08:47 - Wie eine große Blüte wirkt dieser Entwrf von Iris Van Herpen für die kommende Frühjahr-/Sommer-Saison, den ein Model bei einer Haute-Couture-Show in Paris präsentiert.

  • 4 / 10

    22/01/2019 - 08:43 - Bei winterlichen Temperaturen steigen auf der Madison Avenue in New York Dampfschwaden aus der Kanalisation auf.

  • 5 / 10

    22/01/2019 - 08:37 - Voller Energie: Die russische Tennisspielerin Anastasia Pwljutschenkowa spielt bei den Australian Open in Melbourne gegen Danielle Collins aus den USA. Die beiden trafen im Viertelfinale aufeinander.

  • 6 / 10

    21/01/2019 - 13:01 - Vor Beginn des Weltwirtschaftsforums in Davos ist die schweizerische Ortschaft bereits im Ausnahmezustand, zahlreiche Sicherheitskräfte sind im Einsatz. Ab Dienstag beraten Staatenlenker und Wirtschaftsvertreter aus aller Welt über Fragen von Wirtschaft und Politik.

  • 7 / 10

    21/01/2019 - 12:56 - Bunter Riese: Dieses Geschäft für Luxusmode in Peking begrüßt seine Kunden mit ungewöhnlicher Dekoration

  • 8 / 10

    21/01/2019 - 12:53 - So schön kann der Winter sein: Die Sonne geht Lavau-sur-Loire in Westfrankreich auf.

  • 9 / 10

    21/01/2019 - 12:45 - Der Eiffelturm ist das Pariser Wahrzeichen schlechthin. Jeden Tag wirkt er anders - aber auch bei winterlich dunstigem Wetter sieht er majestätisch aus wie immer.

  • 10 / 10

    21/01/2019 - 12:08 - Hochstapler: Im indischen Lahore sitzt ein Junge auf einer Ladung kunstvoll gepackten Blumenkohls.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.