Sie sind hier

Die Bildergalerie des Tages

  • 1 / 10

    19/01/2019 - 19:48 - Beim "Women´s March" in New York gibt es auch musikalische Einlagen.

  • 2 / 10

    19/01/2019 - 18:44 - US-Präsident Donald Trump und sein Außenminister Mike Pomepeo sind dabei, als die Leichen von drei in Nordsyrien gefallene US-Soldaten den Luftwaffenstützpunkt in Delaware erreichen.

  • 3 / 10

    19/01/2019 - 18:41 - In der ungarischen Hauptstadt Budapest demonstrieren Menschen gegen die Regierung, indem sie auf einer Brücke den Verkehr blockieren.

  • 4 / 10

    19/01/2019 - 18:39 - Curtis Fisher, aka Grandmaster Caz erfüllt bei Feierlichkeiten im Hip-Hop-Museum in Washington jedes Klischee und trägt um seinen Hals eine schwere Goldkette. Eben wie es sich für einen ordentlichen Rapper gehört.

  • 5 / 10

    19/01/2019 - 18:37 - Während in der US-Hauptstadt Washington tausende Frauen beim "March of Women" für sexuelle Selbstbestimmung und gegen Missbrauch demonstrieren, besucht Präsident Donald Trump Familien gefallener Soldaten in Delaware.

  • 6 / 10

    19/01/2019 - 18:34 - Während der "Gelbwesten-Proteste" in Toulouse tappen Polizisten im Dunklen. Immer wieder kommt es bei den Demonstrationen in Frankreich zu Ausschreitungen - dieses Wochenende ist das mittlerweile Zehnte, an dem protestiert wird.

  • 7 / 10

    19/01/2019 - 18:11 - Bei "Gelbwesten"-Protesten im französischen Bordeaux kommt es zu Ausschreitungen mit der Polizei. Es ist bereits das zehnte Wochenende, an dem in Frankreich gestreikt wird.

  • 8 / 10

    19/01/2019 - 14:31 - Den kiege ich auch! Venus Williams aus den USA pariert einen tief geschlagenen Ball der Rumänin Simona Halep bei den Australian Open.

  • 9 / 10

    19/01/2019 - 10:41 - Pipelinebrand in Mexiko: Mindestens 20 Menschen kamen ums Leben, als sie an der leck geschlagenen Leitung Benzin abzapfen wollten.

  • 10 / 10

    19/01/2019 - 10:37 - Kalt, kalt, kalt! Im russischen St. Petersburg tauchen Gläubige am orthodoxen Dreikönigstag in das eisige Wasser eines Sees.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.