Sie sind hier

Die Bildergalerie des Tages

  • 1 / 10

    22/10/2018 - 13:50 - Vor dem nächsten UEFA-Champions-Legue-Spiel in Turin trägt ein Helfer zwei Netze mit Fußbällen über ein Feld. Am Abend steht das Spiel Manchester gegen Juventus Turin an.

  • 2 / 10

    22/10/2018 - 12:01 - Die längste Seebrücke der Welt soll am 24. Oktober eröffnet werden. Sie verbindet das chinesische Festland mit Hongkong und Macau.

  • 3 / 10

    22/10/2018 - 11:46 - Bei einer Privataudienz beim Papst muss natürlich alles stimmen - auch die Haltung der Fliege am Anzug des Sohnes des kolumbianischen Präsidenten.

  • 4 / 10

    22/10/2018 - 10:26 - Diese Frau in Peking ist kaum zu erkennen. Der Mundschutz und das Tuch um ihren Kopf soll sie vor der enormen Luftverschmutzung in der chinesischen Hauptstadt schützen.

  • 5 / 10

    22/10/2018 - 10:23 - Nach dem schweren Zugunglück in Taiwan mit mindestens 18 Toten fordert Präsidentin Tasi Ing Wen rasche Aufklärung. Der Puyuma-Express war im Nordosten des Inselstaates entgleist und hatte sich überschlagen. Passagiere berichteten, der Hochgeschwindigkeitszug sei vor dem Unglück "sehr schnell" gefahren.

  • 6 / 10

    22/10/2018 - 09:11 - Den wandelnden Tod stellt diese Frau in Mexiko-Stadt dar. Sie nimmt an einer "Catrina"-Parade am teil, der mythologischen Verkörperung des Todes. Die Figur wurde vermutlich von dem mexikanischen Kupferstecher José Guadalupe Posada geschaffen.

  • 7 / 10

    22/10/2018 - 09:00 - Untote sind gerade zu tausenden auf den Brücken zu den Florida Keys unterwegs. Zum "Zombie Bike Ride" kamen immerhin 6500 Teilnehmer, der allerdings erst der Auftakt zum zehntägigen "Fantasy Fest" ist.

  • 8 / 10

    22/10/2018 - 08:54 - Romantisch eingefärbt hat der Herbst die Bäume an dieser Straße in Georgien. Sie überquert den Gombori-Kamm, der knapp 2000 Meter hoch liegt.

  • 9 / 10

    22/10/2018 - 08:51 - Sichtlich Freude hat der britische Prinz Harry bei einem Besuch bei einer Ureinwohnergemeinde auf der australischen Fraser-Insel. Harry und seine Frau Meghan halten sich seit Tagen in Australien auf.

  • 10 / 10

    21/10/2018 - 14:01 - In Sao Paulo haben sich hunderte Menschen versammelt, um gegen den rechtspopulistischen Präsidentschaftskandidaten Jair Bolsonaro zu demonstrieren.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.