Sie sind hier

Die Bildergalerie des Tages

  • 1 / 10

    20/07/2019 - 20:00 - Bücher soweit das Auge reicht, für junge und ältere Besucher: In Hong Kong findet derzeit die jährliche Buchmesse statt.

  • 2 / 10

    20/07/2019 - 19:52 - Palästinenser laufen um dem Tränengas zu entkommen. Es kommt zu Zusammenstößen mit israelischen Streikkräften nachdem Palästinenser gegen den Abriss eines Gebäudes im Dorf Beit Sahur im besetzten Teil von Bethlehem demonstrierten.

  • 3 / 10

    20/07/2019 - 19:44 - Neue Expedition ins Weltall: Die Raumsonde Sojus MS-13 hebt vom russischen Kosmodrom Baikonur in Kasachstan ab in Richtung Internationale Raumstation ISS

  • 4 / 10

    20/07/2019 - 19:43 - Der Zopf geht hoch, die Hoffnung auf einen Sieg dagegen in den Keller: Die deutsche Tennisspielerin Tamara Korpatsch verliert im Halbfinale Ladies Open Lausanne gegen die französische Alize Cornet.

  • 5 / 10

    20/07/2019 - 10:16 - Baden in Fukushima: Acht Jahre lang war der Strand in Minami-Soma wegen der Reaktorkatastrophe geschlossen, jetzt wurde er wieder freigegeben.

  • 6 / 10

    20/07/2019 - 10:14 - Das matscht so schön... Im südkoreanischen Boryeong wird alljährlich ein Schlammfestival abgehalten, das den Tourismus und die kosmetische Verwendung des Matsches ankurbeln soll.

  • 7 / 10

    20/07/2019 - 10:12 - Zugleich! Die Australier Matthew Carter und Maddison Keeney zeigen bei der Weltmeisterschaft im Synchronspringen in Südkorea bemerkenwerte Körperbeherrschung.

  • 8 / 10

    19/07/2019 - 11:50 - Fast wie ein abstraktes Kunstwerk wirkt dieses Lavendelfeld bei Chatuzange-le-Goubet in Südostfrankreich, das von kleinen Grünstreifen für die Wirtschaftsfahrzeuge durchzogen ist.

  • 9 / 10

    19/07/2019 - 11:47 - Blick über die Wellen: Ein Passant beobachtet die Brandung in Sri Lankas Hauptstadt Colombo. Durch die Monsunwinde ist sie besonders stark.

  • 10 / 10

    19/07/2019 - 11:44 - Keine Liegestühle wie an vielen anderen Stränden, sondern Fischerboote liegen am Ufer des Malawi-Sees im Dorf Senga in Malawi. Hunderte Händler finden sich hier jeden Morgen und Nachmittag ein. Allerdings schrumpfen die Fischbestände in Afrikas drittgrößtem Gewässer.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 150 Länder ab.