Sie sind hier

Neu

Türkisches Gericht entscheidet über Freilassung von US-Pastor Brunson

AFP/Archiv / - Türkisches Gericht entscheidet über Freilassung Brunsons

In der Türkei wird heute der Prozess gegen den US-Pastor Andrew Brunson fortgesetzt, dessen Inhaftierung zu einer schweren diplomatischen Krise zwischen Ankara und Washington geführt hat. Das Gericht im westtürkischen Aliaga muss über einen Antrag von Brunsons Anwalt Cem Halavurt auf Freilassung des evangelikalen Geistlichen entscheiden, der seit Oktober 2016 unter dem Vorwurf der Spionage und der Terrorunterstützung in Haft sitzt.

Zwar entschied ein Gericht Ende Juli, Brunson in den Hausarrest zu entlassen, doch lehnte es eine Freilassung ab. US-Präsident Donald Trump, der sich wiederholt für den Pastor eingesetzt hat, erließ daher im August Sanktionen gegen zwei türkische Minister und verdoppelte die Zölle auf Stahl- und Aluminiumimporte aus der Türkei. Wegen des Streits brach die türkische Lira massiv ein. Viele Beobachter erwarten nun, dass das Gericht Brunson freilässt.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 151 Länder ab

Mehr dazu
Mehr dazu

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...