Sie sind hier

Neu

AfD setzt Europaparteitag in Riesa fort

dpa/AFP / Monika Skolimowska AfD-Parteitag in Riesa

Die AfD setzt am Samstag (10.00 Uhr) ihren Europaparteitag im sächsischen Riesa fort. Zunächst werden weitere Kandidaten für die Europawahl am 26. Mai bestimmt, bevor die Debatte über das Wahlprogramm beginnt. Die AfD rechnet mit etwa 20 Mandaten im neuen Europaparlament. Ein Punkt des Wahlprogramms ist der mögliche EU-Austritt Deutschlands, der "Dexit".

Im Leitantrag ist eine Frist von fünf Jahren formuliert, in denen die AfD die Europäische Union nach ihren Vorstellungen reformieren will. Sollte dies nicht gelingen, solle der "Dexit" eingeleitet werden. Diese Frist ist dem AfD-Vorsitzenden und Spitzenkandidaten für die Europawahl, Jörg Meuthen, zu rigoros. Er will die Formulierung "in angemessener Zeit" durchsetzen.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 151 Länder ab

Mehr dazu
Mehr dazu

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...