Sie sind hier

Neu

Tour 2019: Teuns gewinnt erste Bergetappe - Ciccone holt Gelb

SID / ANNE-CHRISTINE POUJOULAT Sichert sich den Sieg der ersten Bergetappe: Dylan Teuns

Der belgische Radprofi Dylan Teuns hat am sechsten Tag der 106. Tour de France die erste schwierige Bergetappe gewonnen. Der 27-Jährige vom Team Bahrain-Merida siegte am Donnerstag nach 160,5 km zwischen Mülhausen und der steilen Bergankunft in La Planche des Belles Filles mit elf Sekunden Vorsprung vor dem Italiener Giulio Ciccone (Trek-Segafredo) und dem Belgier Xandro Meurisse (Wanty-Gobert/+1:05 Minuten).

Titelverteidiger Geraint Thomas (Großbritannien/+1:44) kam auf Platz vier. Bester Deutscher war Emanuel Buchmann (Ravensburg/Bora-hansgrohe) auf einem starken achten Platz (+1:51).

Ciccone übernahm das Gelbe Trikot vom Franzosen Julian Alaphilippe (Deceuninck-Quick Step), der als Sechster ins Ziel kam und nun sechs Sekunden hinter dem Italiener liegt. Thomas liegt als bester der Favoriten auf Platz fünf (+0:49), Buchmann ist Zwölfter (+1:22)

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 151 Länder ab

Mehr dazu
Mehr dazu

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...