Sie sind hier

Neu

Favre glaubt an Einsatz von Bürki

FIRO/SID / BVB-Torwart Roman Bürki musste das Training abbrechen

Roman Bürki verließ am Donnerstag beim Training vorzeitig den Platz, doch Trainer Lucien Favre glaubt an einen Einsatz des Torhüters von Borussia Dortmund beim Saisonfinale in der Fußball-Bundesliga am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Borussia Mönchengladbach. "Wir werden es Freitag sehen, aber es sollte okay sein", sagte Favre.

Bürki hatte aufgrund muskulärer Probleme im Oberschenkel zuletzt das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (3:2) verpasst. Sein Vertreter Marwin Hitz hatte beim ersten Treffer der Düsseldorfer gepatzt.

Der Einsatz des angeschlagenen Abwehrspielers Abdou Diallo in Mönchengladbach wird laut Favre "schwieriger". Der BVB geht mit zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Bayern München in den letzten Spieltag. Bei einem Sieg in Gladbach und einer Bayern-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt wäre Dortmund zum neunten Mal deutscher Meister.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 151 Länder ab

Mehr dazu
Mehr dazu

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...