Sie sind hier

Neu

BGH entscheidet über Zugriff von Eltern auf Facebook-Konto verstorbener Tochter

AFP/Archiv / Oli SCARFF Facebook verwehrt Zugang auf Konto verstorbener Tochter

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entscheidet am Donnerstag (11.00 Uhr), ob Eltern komplett auf das Facebook-Konto ihrer verstorbenen Tochter zugreifen können. Die Mutter zog in dem zu entscheidenden Fall bis vor den BGH, weil das Onlinenetzwerk dies nicht zulässt. Das Karlsruher Urteil dürfte grundsätzliche Bedeutung für den künftigen Umgang mit dem digitalen Erbe haben.

Die 15-jährige Tochter der Klägerin kam im Jahr 2012 unter ungeklärten Umständen bei einem U-Bahnunfall ums Leben. Ihre Mutter hofft, durch den Zugang auf das Facebook-Konto zu erfahren, ob das Mädchen Suizidabsichten hegte. Sie hat zwar die Zugangsdaten, kann aber dennoch nicht auf die Inhalte des Kontos zugreifen. Dieses befindet sich im sogenannten Gedenkzustand.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 151 Länder ab

Mehr dazu
Mehr dazu

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...