Sie sind hier

Business Wire

Tommy Hilfiger verpflichtet sich zu 3D-Design, um die ambitionierte Zielsetzung durch Nutzung der Digitalisierung verwirklichen

AMSTERDAM

Tommy Hilfiger, der sich im Besitz der PVH Corp. befindet [NYSE:PVH], kündigte an, dass 3D-Designtechnologie in alle globalen Bekleidungsdesignteams an seiner Firmenzentrale in Amsterdam (Niederlande) integriert wird. Seine „Spring 2022" Kleidungskollektionen werden die ersten sein, die vollständig mithilfe der innovativen 3D-Designplattform von Thomas Hilfiger ausgearbeitet werden. Dieses Engagement basiert auf der ehrgeizigen Zielsetzung des Unternehmens, seine Wertschöpfungskette digitalisieren zu wollen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191107006193/de/

TOMMY HILFIGER Fall 2020 men’s dress shirts will be 100% 3D designed (Photo: Business Wire)

TOMMY HILFIGER Fall 2020 men’s dress shirts will be 100% 3D designed (Photo: Business Wire)

„Das Potenzial des 3D-Designs ist grenzenlos und erlaubt es uns, den Kundenwünschen deutlich schneller und auf eine nachhaltigere Weise gerecht zu werden”, so Daniel Grieder, CEO, Tommy Hilfiger Global und PVH Europe. „Die Technologie ist zu einem fundamentalen Tool in unserem Kollektionsdesign geworden und verfügt über das Potenzial, unsere Vermarktungszeit signifikant zu verkürzen und die herkömmliche Produktphotographie vollkommen zu ersetzen. Für unsere Fall 2020 Saison werden unsere Männeroberhemden zu 100% 3D-konzipiert sein und keinerlei Musterproduktion erfordern. Der Unterschied wird nahezu ununterscheidbar von den historischen Schnitten sein. Dies verkörpert in hohem Maße die Zukunft.”

Um sein 3D-Design-Ziel zu verwirklichen, hat Tommy Hilfiger einen Tech-Inkubator unter der Bezeichnung STITCH ins Leben gerufen, um sich der Digitalisierung der Designpraxis des Unternehmens zu widmen. Seit die 3D-Reise von Tommy Hilfiger im Jahr 2017 begann, haben Teams von Softwareingenieuren, 3D-Designexperten und Transformations-Spezialisten ein Ökosystem proprietärer Werkzeuge geschaffen, die ein durchgängig digitales Konzept ermöglichen. Dies umfasst eine digitale Struktur, ein Muster und eine digitale Farbanlagenbibliothek; digitale 3D-Präsentations-Tools und Rendering-Technologie. Die Transformation traditionellen Designs und herkömmlicher Musterfertigung verkörpert einen Schritt in Richtung virtuelle Prozesse und ermöglicht kürzere Zeitabläufe sowie eine nahtlose Integration in Digital Showrooms.

Skalierung der 3D-Designtechnologie TOMMY HILFIGER Bekleidungskollektionen folgen zwei Jahre nach zielgerichteten Pilotprojekten, die sich erfolgreich mit der 3D Plattform von Tommy Hilfiger - dem hochmodernen Digital Showroom von Tommy Hilfiger verbinden ließen. Während die Digital Showroom Technologie die Vertriebsmethoden des Unternehmens revolutionierte sowie die Bottom-up-Methode seiner 3D-Design-Transformation so wird sie nun die Digitalisierung von der Wertschöpfungskette von Tommy Hilfiger weiter vorantreiben. Im Herbst 2020 wird Tommy Hilfiger eine Capsule-Kollektion starten, mit Produkten deren Produkte entworfen, entwickelt und digital veräußert werden und auch Produkten, die auf digitalen Avataren modelliert werden. Die Initiative ist der nächste Schritt bei der Aufdeckung des vollständigen Potentials, der Reduzierung der Probenmengen, der Zeitersparnis, der Kostenersparnis und der Nachhaltigkeit durch die Nutzung des 3D-Designs.

In Tommy Hilfigers weltweiten Firmenzentralen wurden in mehr als 50% der Bekleidungsabteilungen Partner mit dieser Technologie, die im Rahmen von 20 Gruppen und Auszählungen zum Einsatz kam, geschult und erzogen. In der Zukunft werden alle Hilfiger Produktteams standardmäßig ein 3D Designtraining und eine Weiterbildung erhalten, darunter als Designer, Schnittmustermacher, Techniker, Produktentwickler und Kaufleute.

Freunde und Follower der Marke werden eingeladen, sich der Konversation in den sozialen Medien anzuschließen, die sich #TommyHilfiger und @TommyHilfiger bedienen.

# # #

Über Tommy Hilfiger

Mit einem Markenportfolio, zu dem TOMMY HILFIGER und TOMMY JEANS zählen, ist Tommy Hilfiger eine der namhaftesten Designer-Lifestyle-Gruppen der Welt. Der Fokus liegt auf dem Design und Marketing hochqualitativer Konfektionsmode und Sportswear für Herren, Damen-Kollektionen und -Sportswear, Kindermode, Jeans-Kollektionen, Unterwäsche (einschließlich Bademäntel, Schlafanzüge und Loungewear) sowie von Schuhen und Accessoires. Über ausgewählte Lizenzträger bietet Tommy Hilfiger komplementäre Lifestyle-Produkte wie Brillen, Uhren, Düfte, Bademoden, Strümpfe, kleine Lederartikel, Haushaltswaren und Gepäckstücke an. Die Produktlinie TOMMY JEANS umfasst Jeanswear und Schuhe für Damen und Herren, Accessoires und Düfte. Die Artikel der Marken TOMMY HILFIGER und TOMMY JEANS stehen Verbrauchern weltweit über ein weitreichendes Netzwerk von TOMMY HILFIGER und TOMMY JEANS Einzelhandelsgeschäften, führenden Fachgeschäften und Kaufhäusern, ausgewählten Online-Händlern sowie unter tommy.com zur Verfügung.

Über die PVH Corp.

PVH setzt als eines der renommiertesten Mode- und Lifestyle-Unternehmen der Welt den Maßstab für Stil. Wir führen die Marken, die Mode vorantreiben - zum Besseren. Unser Markenportfolio umfasst die Markenikonen TOMMY HILFIGER, CALVIN KLEIN, Van Heusen, IZOD, ARROW, Speedo*, Warner’s, Olga und die Marken von Geoffrey Beene sowie die True & Co. Online-Dessous-Marke. Wir vermarkten eine Reihe von Artikeln unter diesen und anderen national und international bekannten, uns gehörenden und lizenzierten Markennamen. PVH hat mehr als 38.000 Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von nahezu 9,7 Mrd. $. Dies ist das Leistungsvermögen von PVH.

*Die Marke Speedo ist zeitlich unbegrenzt für Nordamerika und die Karibik von Speedo International, Ltd. lizenziert.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Tommy Hilfiger
Baptiste Blanc
Senior Director, Global Communications & Earned Media
E-Mail: Baptiste.Blanc@tommy.com
Tel.: +31 62904 2334

 

© Business Wire, Inc.

Nutzungshinweis
Bei diesem Material handelt es sich nicht um Redaktionsbeiträge von AFP. AFP ist nicht für die Richtigkeit des Inhalts verantwortlich. Falls Sie Fragen zum Inhalt dieser Mitteilung haben, wenden Sie sich bitte an den im Text genannten Ansprechpartner.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 151 Länder ab

Mehr dazu
Mehr dazu

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...