Sie sind hier

Business Wire

teamLab Borderless wird zum meistbesuchten Einzelkünstler-Museum der Welt.

TOKIO

Dieser Sommer markiert das einjährige Jubiläum für beide Museen des Kunstkollektivs teamLab in Tokio: MORI Building DIGITAL ART MUSEUM: teamLab Borderless (Odaiba, Tokio; im Folgenden als teamLab Borderless bezeichnet) und teamLab Planets TOKYO (Toyosu, Tokio; im Folgenden als teamLab Planets bezeichnet). In nur einem Jahr seit ihrer Eröffnung haben teamLab Borderless und teamLab Planets zusammen 3,5 Millionen Besucher verzeichnet. teamLab Borderless allein begrüßte innerhalb eines Jahres nach der Eröffnung 2,3 Millionen Besucher, was die Besucherzahl im Van Gogh Museum in den Niederlanden übertrifft und einen Besucherrekord in einem Einzelkünstler-Museum in einem Jahr aufstellt. Diese Besucher kamen aus über 160 Ländern und Regionen aus aller Welt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190808005823/de/

teamLab Borderless und teamLab Planets sind zwei Museen, die ausschließlich der Kunst von teamLab gewidmet sind. teamLab Borderless ist eine Welt sich ständig verändernder Kunstwerke ohne Grenzen, ein „Museum ohne Lageplan“. Ein Jahr nach seiner Eröffnung im Juni 2018 hat das Museum annähernd 2,3 Millionen Besucher aus weltweit über 160 Ländern und Regionen begrüßt. teamLab Planets ist „ein Museum, in dem man durch Wasser watet“. Besucher laufen barfuß durch die Räume und tauchen mit dem ganzen Körper in gigantische Kunstwerke ein. Ein Jahr nach seiner Eröffnung im Juli 2018 hat das Museum über 1,25 Millionen Besucher aus 106 Ländern und Regionen aus aller Welt begrüßt.

Im Vergleich zu den drei im Jahr 2018 meistbesuchten Einzelkünstler-Museen der Welt haben sowohl teamLab Borderless als auch teamLab Planets mehr Besucher willkommen geheißen als das Picasso-Museum in Barcelona, Spanien (948.483 Besucher) und das Theatermuseum Dalí in Figueres, Spanien (1.105.169 Besucher). Die Zahl der Museumsbesucher bei teamLab Borderless übertrifft sogar die im Van Gogh Museum in Amsterdam, Niederlande (2.161.160 Besucher); es ist damit weltweit das meistbesuchte Museum, das einem einzelnen Künstler gewidmet ist. (*1).

  • teamLab Borderless (Odaiba, Tokio)

Von den 2,3 Millionen Besuchern bei teamLab Borderless kommen annähernd 50 % aus dem Ausland (*2), die meisten von ihnen aus den USA, gefolgt von Australien, China, Thailand, Kanada und Großbritannien; das heißt, es ist ein Museum, das nicht nur Besucher aus Nachbarländern, sondern auch aus viel weiter entfernten Regionen anzieht. Darüber hinaus scheint es laut einer von dem Museum durchgeführten Umfrage, dass für ungefähr 50 % dieser ausländischen Besucher der Museumsbesuch der Hauptgrund für ihre Reise nach Tokio war (*3).

  • teamLab Planets (Toyosu, Tokio)

Von den 1,25 Millionen Besuchern bei teamLab Planets kommen annähernd 30 % aus dem Ausland (*4), die Mehrheit unter ihnen aus den USA, gefolgt von Hongkong, Taiwan, Großbritannien und Australien.

-----------------------
*1 „THE ART NEWSPAPER SONDERBERICHT Art’s Most Popular: Besucherzahlen für Ausstellungen und Museen 2018“ The Art Newspaper. Nummer 311, April, 2019.
*2 teamLab Borderless offizielle Webseite, Daten zum Ticketkauf (Daten erhoben von 16. Feb. - 7. Juni 2019)
*3 teamLab Borderless Besucherumfrage (durchgeführt von 25. Okt. - 2. Nov. 2018), 1.237 Befragte
*4 teamLab Planets offizielle Webseite, Daten zum Ticketkauf (Daten erhoben von 1. März - 30. Juni 2019)

Über teamLab

teamLab (Gründung im Jahr 2001) ist ein Kunstkollektiv und eine interdisziplinäre Gruppe von Ultratechnologen, deren kollaborative Praxis die Zusammenführung von Kunst, Wissenschaft, Technologie, Design und der natürlichen Welt sucht. teamLab ist bestrebt, über die Kunst eine neue Beziehung zwischen Mensch und Natur und zwischen dem Selbst und der Welt zu erkunden. Klicken Sie hier für eine komplette Biografie.
teamLab wird durch Pace Gallery vertreten.

Pressemappe

teamLab Borderless
https://goo.gl/MpzVss
Für Tickets und weitere Informationen gehen Sie bitte zu borderless.teamlab.art und folgen Sie uns auf Instagram.

teamLab Planets
https://goo.gl/tQXMLm
Für Tickets und weitere Informationen besuchen Sie bitte planets.teamlab.art und folgen Sie uns auf Instagram.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Kaori Oshima
Social Branding Team, teamLab
lab-pr@team-lab.com

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 151 Länder ab

Mehr dazu
Mehr dazu

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...