Sie sind hier

Business Wire

FIND kooperiert mit SpeeDx und QuantuMDx

SYDNEY

SpeeDx Pty. Ltd. und QuantuMDx Group Ltd. gaben heute eine Zusammenarbeit mit der Foundation for Innovative New Diagnostics (FIND) bekannt. Die weltweite gemeinnützige Organisation fördert die Entwicklung und Bereitstellung von Diagnostika zur Bekämpfung schwerer Krankheiten, von denen die ärmsten Bevölkerungsgruppen der Welt betroffen sind. In dem Gemeinschaftsprojekt wird untersucht, ob die Entwicklung von kostengünstigen Point-of-Care-Tests (POC-Tests) für verbreitete sexuell übertragbare Infektionen (Sexually Transmitted Infections, STIs) realistisch ist. Mit der proprietären Technologie PlexPCR® wird SpeeDx Multiplex-Tests für verbreitete STIs wie Gonorrhoe und Mycoplasma genitalium (Mgen) entwickeln, die auf dem POC-Gerät Q-POCTM von QuantuMDx ausgeführt werden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191107005737/de/

SpeeDx and QuantuMDx collaborate to assess the feasibility of developing low-cost point of care (POC) tests for common sexually transmitted infections (STIs). (Photo: Business Wire)

SpeeDx and QuantuMDx collaborate to assess the feasibility of developing low-cost point of care (POC) tests for common sexually transmitted infections (STIs). (Photo: Business Wire)

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit QuantuMDx und die Möglichkeit, den Zugang zu hochwertigen Testoptionen auch den Gebieten der Welt zu ermöglichen, in sie wirklich benötigt werden“, sagte Dr. Elisa Mokany, Gründerin und Chief Technology Officer von SpeeDx. „Patienten auf der ganzen Welt profitieren bereits von den klinisch relevanten Informationen der Tests von SpeeDx. Wir sind uns aber im Klaren darüber, dass die aktuellen Plattformen und Prozesse zur Durchführung dieser Tests nicht ohne weiteres auf alle Regionen der Welt übertragen werden können.“

QuantuMDx Q-POCTM ist ein batteriebetriebenes, auf der Mikrofluidik basierendes System, das von der Probennahme bis zum Resultat für kostengünstige molekulare Tests mit schneller PCR und anschließender Microarray-Detektion eingesetzt werden kann.

„QuantuMDx ist stets an einer Erweiterung des Portfolios der auf der Plattform Q-POCTM verfügbaren Diagnosetests interessiert, und eine Zusammenarbeit mit SpeeDx bietet sich angesichts der bewährten Kompatibilität der robusten Chemie des Unternehmens über mehrere Plattformtechnologien hinweg an“, sagte Jonathan O'Halloran, Chief Scientific Officer der QuantuMDx Group. „Da wir gemeinsam das Ziel verfolgen, das Niveau der Gesundheitsversorgung auf der ganzen Welt zu verbessern, können wir im Rahmen der Partnerschaft unsere Bemühungen forcieren und unser Point-of-Care-Gerät, das Laborstandards erfüllt, mit der erstklassigen Testtechnologie von SpeeDx kombinieren.“

SpeeDx hat eine Reihe von Tests auf den Markt gebracht, die in erster Linie für sexuell übertragbare Infektionen entwickelt wurden und in Europa, Australien und Neuseeland im Einsatz sind. Die Flaggschifftests ResistancePlus® für Mgen und Gonorrhoe einschließlich Markern für Antibiotikaresistenz/-empfindlichkeit haben weltweit die Richtlinien für das Patientenmanagement geprägt und bieten den Ärzten Möglichkeiten für eine resistenzgeführte Therapie (Resistance Guided Therapy) sowie eine verbesserte Versorgung der Patienten, während sie einen verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika unterstützen. ResistancePlus® GC erhielt kürzlich den Breakthrough-Status der FDA zur Beschleunigung des Zulassungsverfahrens für den Einsatz in den USA, und die klinischen Studien für ResistancePlus® MG sind fast abgeschlossen. Die Markteinführung in den USA erfolgt voraussichtlich Anfang 2020.

Über SpeeDx

SpeeDx hat ein molekulardiagnostisches Testportfolio vorwiegend für Infektionskrankheiten entwickelt, das sowohl die Erkennung als auch therapeutische Orientierungshilfe ermöglicht. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Australien, Niederlassungen in Austin und London sowie Vertriebspartner in ganz Europa. SpeeDx ist spezialisiert auf molekulardiagnostische Lösungen, die über die einfache Erkennung hinausgehen und umfassende Informationen für ein verbessertes Patientenmanagement bieten. Die innovative Technologie der Echtzeit-Polymerasekettenreaktion (qPCR) hat zur Förderung marktführender Strategien für die Multiplex-Erkennung und Priming geführt. Die Produktportfolios umfassen Multiplex-Diagnostika für sexuell übertragbare Infektionen, Antibiotikaresistenzmarker und Atemwegserkrankungen. Weitere Informationen über SpeeDx finden Sie unter https://plexpcr.com

Über die QuantuMDx Group

Die QuantuMDx Group ist ein multinationales Unternehmen. Es hat die Vision, der Welt die Eindämmung und Ausrottung von Krankheiten zu ermöglichen, indem transformative, hochwertige Technologien zur Point-of-Care-Diagnose allgemein zugänglich gemacht werden. Das Flaggschiffgerät des Unternehmens, Q-POC™, ist ein DNA-Analysator der nächsten Generation, der die volle Leistungsfähigkeit eines Labors zur Molekulardiagnostik in einem erschwinglichen, einfach zu bedienenden, tragbaren Desktop-System vereint. Dezentral einsetzbar, bietet Q-POC™ eine vollwertige Analyse von der Probenentnahme bis zum Ergebnis in wenigen Minuten. QuantuMDx mit Hauptsitz in Großbritannien hat Niederlassungen und strategische Partnerschaften in den Vereinigten Staaten, Asien, Europa und Afrika und ist damit führend in der Molekulardiagnostik. Weitere Informationen finden Sie unter: www.quantumdx.com: https://quantumdx.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

SpeeDx
Europa, Australien, Neuseeland
Madeline O’Donoghue
madelineo@speedx.com.au
+61 2 9209 4170

USA
Rick Roose
roi.roose@gmail.com
+1 415 202 4445

QuantuMDx
Debra Daglish
Debra.daglish@quantumdx.com
+ 44 870 803 1234

 

© Business Wire, Inc.

Nutzungshinweis
Bei diesem Material handelt es sich nicht um Redaktionsbeiträge von AFP. AFP ist nicht für die Richtigkeit des Inhalts verantwortlich. Falls Sie Fragen zum Inhalt dieser Mitteilung haben, wenden Sie sich bitte an den im Text genannten Ansprechpartner.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 151 Länder ab

Mehr dazu
Mehr dazu

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...