Sie sind hier

Business Wire

Auf der DxPx trifft sich Diagnostik- und Research Tool-Branche

DÜSSELDORF, Deutschland

Der Countdown läuft für die DxPx Conference, die am 18. November 2019 in Düsseldorf (Hotel Maritim, Flughafen) stattfindet. Das Konferenzprogramm bietet eine Reihe von spannenden Podiumsdiskussionen mit hochkarätiger, internationaler Besetzung. Die DxPx Conference ist die erste internationale Partnering Konferenz mit Schwerpunkt Diagnostik und Research Tool Industrie. Die Veranstaltung wendet sich gleichermaßen an etablierte Unternehmen, Start-ups und Investoren und findet immer parallel zur MEDICA statt, um gerade auch für Teilnehmer aus Asien und den USA interessant zu sein.

Das Spektrum der Panels reicht von Strategien zur Erstattung der Kosten für neue Diagnostik und Research Tool-Verfahren über den Vorteil von multinationalen Partnerschaften beim Aufbau neuer Unternehmen bis zur Frage ob Point-of-Care-Diagnostik irgendwann das Zentrallabor ersetzen kann und wird.

Auf den Panels geben sich Vertreter von Venture Capital Funds, Banken, Krankenversicherern, Diagnostik-, Pharma- und Biotechunternehmen ein Stelldichein. „Als wir uns entschlossen haben eine Konferenz mit dem Schwerpunkt auf Diagnostik und Research Tools zu veranstalten, haben wir natürlich gehofft, dass wir Anklang finden aber mit solch einem enormen Interesse und derart hochkarätigen Referenten und Podiumsteilnehmern haben wir nicht gerechnet“, freut sich Dr. Mirko Stange, Initiator der DxPx.

Über 25 renommierte Speaker haben schon zugesagt. Auf dem Podien sitzen unter anderem:

  • Sascha Alilovic, Partner SHS Capital
  • Babette Güldenpfennig, Head of Global Licensing Roche Diagnostics
  • Christoph Hegersberger, VP R&D Thermo Fisher Scientific
  • Daniel Nothelfer, VP Business Development Danaher
  • Dr. Anne Postulka, Senior Director, Medical Economic Value Cepheid
  • Michael Rossbach, Head of Technology Scouting Eppendorf AG

„Neben der Teilnahme an Panels, stellt die Möglichkeit mit den Speakern und anderen potentiellen Geschäftspartnern oder Investoren bereits vorab für die Messe 20-minütige One-to-One-Meetings zu vereinbaren einen ungemeinen Mehrwert der DxPx für alle Teilnehmer dar“, so Dr. Mirko Stange. „Zur ersten DxPx haben wir schon jetzt über 300 Anmeldungen von Entscheidungsträgern, Investoren und Gründern aus mehr als 20 Ländern.“

Zu den Sponsoren der DxPx Conference gehören die weltweit größte Medizinmesse MEDICA, Roche Diagnostics, Sonic Healthcare’s Bioscientia, der Business Intelligence Anbieter Research Analytica, Pillar Biosciences, Aescuvest, SHS Capital, Plug&Play, NRWBank, EIT Health, McDermott Will & Emery, Brown Gibbons Lang & Company, Medicover und der in Europa führende Startup-Investor Hightech-Gründerfond.

Journalisten können sich online registrieren DxPx2019_Press_Partners

Oder vor Ort am Anmeldeschalter am Haupteingang des Konferenzzentrums.

Wordstatt GmbH
Dagmar Metzger
Tel: +49-89-3577579-0
Email: info@wordstatt.de

 

© Business Wire, Inc.

Nutzungshinweis
Bei diesem Material handelt es sich nicht um Redaktionsbeiträge von AFP. AFP ist nicht für die Richtigkeit des Inhalts verantwortlich. Falls Sie Fragen zum Inhalt dieser Mitteilung haben, wenden Sie sich bitte an den im Text genannten Ansprechpartner.

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 151 Länder ab

Mehr dazu
Mehr dazu

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...