Top stories blue

<
>

Fotos und Videos

Info tabs

22/02/2018 - 15:33

Außenminister Deutschlands und der Schweiz betonen Intensität der Beziehungen

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat nach einem Treffen mit seinem Schweizer Amtskollegen Ignazio Cassis die Intensität und Freundschaftlichkeit der beidseitigen Beziehungen hervorgehoben. "Die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern sind außerordentlich eng", sagte Gabriel nach dem ausführlichen Meinungsaustausch am Donnerstag in Berlin, der deutlich länger ausfiel als vorgesehen. Dabei ging es auch um aktuelle Fragen der internationalen Politik, besonders den Syrien-Konflikt.

Außenminister Deutschlands und der Schweiz betonen Intensität der Beziehungen

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat nach einem Treffen mit seinem Schweizer Amtskollegen Ignazio Cassis die Intensität und Freundschaftlichkeit der beidseitigen Beziehungen hervorgehoben. "Die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern sind außerordentlich eng", sagte Gabriel nach dem ausführlichen Meinungsaustausch am Donnerstag in Berlin, der deutlich länger ausfiel als vorgesehen. Dabei ging es auch um aktuelle Fragen der internationalen Politik, besonders den Syrien-Konflikt.


22/02/2018 - 14:57

Neuer Ministerpräsident im Saarland soll kommenden Donnerstag gewählt werden

Nach dem Wechsel der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) in die Bundespolitik soll der Landtag in Saarbrücken am Donnerstag kommender Woche ihren Nachfolger wählen. Das entschied der Koalitionsausschuss der im Saarland regierenden Koalition aus CDU und SPD nach Angaben eines CDU-Sprechers am Donnerstag. Als Nachfolger Kramp-Karrenbauers hatte die CDU bereits zuvor ihren bisherigen Fraktionschef Tobias Hans bestimmt.

Neuer Ministerpräsident im Saarland soll kommenden Donnerstag gewählt werden

Nach dem Wechsel der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) in die Bundespolitik soll der Landtag in Saarbrücken am Donnerstag kommender Woche ihren Nachfolger wählen. Das entschied der Koalitionsausschuss der im Saarland regierenden Koalition aus CDU und SPD nach Angaben eines CDU-Sprechers am Donnerstag. Als Nachfolger Kramp-Karrenbauers hatte die CDU bereits zuvor ihren bisherigen Fraktionschef Tobias Hans bestimmt.


22/02/2018 - 14:50

Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern auf Walk of Fame

"Star Wars"-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern: Am 8. März werde 'Luke Skywalker' aus der Kult-Saga mit dem 2630. Stern auf dem berühmten Walk of Fame gewürdigt, teilten die Organisatoren der Zeremonie am Mittwoch mit.

Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern auf Walk of Fame

"Star Wars"-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern: Am 8. März werde 'Luke Skywalker' aus der Kult-Saga mit dem 2630. Stern auf dem berühmten Walk of Fame gewürdigt, teilten die Organisatoren der Zeremonie am Mittwoch mit.


22/02/2018 - 14:04

Rechtmäßigkeit von Diesel-Fahrverboten in Leipzig auf dem Prüfstand

Unter großem öffentlichen Interesse hat sich das Bundesverwaltungsgericht am Donnerstag mögliche Diesel-Fahrverbote in den Städten vorgeknöpft. Die Länder Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sehen für Fahrverbote zur Verbesserung der Luftqualität keine rechtliche Grundlage - die klagende Deutsche Umwelthilfe (DUH) hält dagegen. Ein Urteil könnte noch am Donnerstag fallen und Signalwirkung haben.

Rechtmäßigkeit von Diesel-Fahrverboten in Leipzig auf dem Prüfstand

Unter großem öffentlichen Interesse hat sich das Bundesverwaltungsgericht am Donnerstag mögliche Diesel-Fahrverbote in den Städten vorgeknöpft. Die Länder Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sehen für Fahrverbote zur Verbesserung der Luftqualität keine rechtliche Grundlage - die klagende Deutsche Umwelthilfe (DUH) hält dagegen. Ein Urteil könnte noch am Donnerstag fallen und Signalwirkung haben.


22/02/2018 - 13:35

Trump irritiert mit Vorschlag zur Bewaffnung von Lehrern

Die Trauer und Wut von Überlebenden des Schulmassakers in Florida bekam Donald Trump hautnah zu spüren. Der US-Präsident hörte sich am Mittwoch im Weißen Haus die emotionalen Schilderungen seiner Gäste an - und sorgte dann mit einem drastischen Vorstoß für Irritationen: Trump schlug vor, einzelne Lehrer zu bewaffnen, um künftig potenzielle Täter abzuschrecken. Der Vorschlag löste Kritik und Kopfschütteln aus.

Trump irritiert mit Vorschlag zur Bewaffnung von Lehrern

Die Trauer und Wut von Überlebenden des Schulmassakers in Florida bekam Donald Trump hautnah zu spüren. Der US-Präsident hörte sich am Mittwoch im Weißen Haus die emotionalen Schilderungen seiner Gäste an - und sorgte dann mit einem drastischen Vorstoß für Irritationen: Trump schlug vor, einzelne Lehrer zu bewaffnen, um künftig potenzielle Täter abzuschrecken. Der Vorschlag löste Kritik und Kopfschütteln aus.


22/02/2018 - 13:19

Staatsschutzsenat schließt Öffentlichkeit bei Düsseldorfer IS-Prozess aus

Wegen Unterstützung der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) müssen sich seit Donnerstag ein 22-Jähriger aus Neuss und eine 17-jährige mutmaßliche Mittäterin vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf verantworten. Zu Prozessbeginn schloss der Staatsschutzsenat nach Gerichtsangaben die Öffentlichkeit von der Hauptverhandlung aus. Zur Begründung verwiesen die Richter darauf, dass es sich bei den Angeklagten um einen zur Tatzeit Heranwachsenden sowie eine Minderjährige handelt.

Staatsschutzsenat schließt Öffentlichkeit bei Düsseldorfer IS-Prozess aus

Wegen Unterstützung der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) müssen sich seit Donnerstag ein 22-Jähriger aus Neuss und eine 17-jährige mutmaßliche Mittäterin vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf verantworten. Zu Prozessbeginn schloss der Staatsschutzsenat nach Gerichtsangaben die Öffentlichkeit von der Hauptverhandlung aus. Zur Begründung verwiesen die Richter darauf, dass es sich bei den Angeklagten um einen zur Tatzeit Heranwachsenden sowie eine Minderjährige handelt.


22/02/2018 - 13:05

Baskische Untergrundorganisation ETA stimmt über Auflösung ab

Sechs Jahrzehnte nach ihrer Gründung hat die baskische Untergrundorganisation ETA ihre Auflösung eingeleitet. Mit einem von der baskischen Zeitung "Gara" am Donnerstag veröffentlichten Schreiben der ETA-Führung wird ein Verfahren zur Auflösung der Organisation per Abstimmung eingeleitet. Die ETA müsse "die Zeit des bewaffneten Konflikts und der damit zusammenhängenden Situationen beenden und mit allen unseren Kräfte den politischen Prozess befördern", heißt es darin.

Baskische Untergrundorganisation ETA stimmt über Auflösung ab

Sechs Jahrzehnte nach ihrer Gründung hat die baskische Untergrundorganisation ETA ihre Auflösung eingeleitet. Mit einem von der baskischen Zeitung "Gara" am Donnerstag veröffentlichten Schreiben der ETA-Führung wird ein Verfahren zur Auflösung der Organisation per Abstimmung eingeleitet. Die ETA müsse "die Zeit des bewaffneten Konflikts und der damit zusammenhängenden Situationen beenden und mit allen unseren Kräfte den politischen Prozess befördern", heißt es darin.

22/02/2018 - 14:54

Trump in London auf der Bühne

Sein Staatsbesuch in Großbritannien lässt weiter auf sich warten, doch wenigstens auf einer Londoner Bühne ist Donald Trump bereits präsent. Der US-Präsident ist seit Mittwoch der Held des satirischen Stücks "Trump the Musical" im Waterloo East Theatre. Neben Trump geht es dabei um den Austritt Großbritanniens aus der EU und die Konsequenzen.

Trump in London auf der Bühne

Sein Staatsbesuch in Großbritannien lässt weiter auf sich warten, doch wenigstens auf einer Londoner Bühne ist Donald Trump bereits präsent. Der US-Präsident ist seit Mittwoch der Held des satirischen Stücks "Trump the Musical" im Waterloo East Theatre. Neben Trump geht es dabei um den Austritt Großbritanniens aus der EU und die Konsequenzen.


22/02/2018 - 14:50

Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern auf Walk of Fame

"Star Wars"-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern: Am 8. März werde 'Luke Skywalker' aus der Kult-Saga mit dem 2630. Stern auf dem berühmten Walk of Fame gewürdigt, teilten die Organisatoren der Zeremonie am Mittwoch mit.

Star-Wars-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern auf Walk of Fame

"Star Wars"-Held Mark Hamill bekommt seinen eigenen Stern: Am 8. März werde 'Luke Skywalker' aus der Kult-Saga mit dem 2630. Stern auf dem berühmten Walk of Fame gewürdigt, teilten die Organisatoren der Zeremonie am Mittwoch mit.


22/02/2018 - 14:43

Riad investiert im kommenden Jahrzehnt 52 Milliarden Euro in Unterhaltung

Das Königreich Saudi-Arabien treibt seine Pläne voran, die Abhängigkeit der Wirtschaft vom Öl zu durchbrechen - und plant, im kommenden Jahrzehnt 64 Milliarden Dollar (52 Milliarden Euro) in den Unterhaltungssektor zu investieren. Die Infrastruktur entstehe bereits, sagte der Chef der Unterhaltungsbehörde, Ahmad bin Akeel al-Chatib, am Donnerstag auf einer mit viel Pomp inszenierten Pressekonferenz in der Hauptstadt Riad.

Riad investiert im kommenden Jahrzehnt 52 Milliarden Euro in Unterhaltung

Das Königreich Saudi-Arabien treibt seine Pläne voran, die Abhängigkeit der Wirtschaft vom Öl zu durchbrechen - und plant, im kommenden Jahrzehnt 64 Milliarden Dollar (52 Milliarden Euro) in den Unterhaltungssektor zu investieren. Die Infrastruktur entstehe bereits, sagte der Chef der Unterhaltungsbehörde, Ahmad bin Akeel al-Chatib, am Donnerstag auf einer mit viel Pomp inszenierten Pressekonferenz in der Hauptstadt Riad.


22/02/2018 - 13:36

Dua Lipa und Rapper Stormzy bei Brit Awards ausgezeichnet

Newcomer schlagen Schwergewichte: Die 22-jährige R'n'B-Sängerin Dua Lipa und der 24-jährige Rapper Stormzy sind bei den Brit Awards als beste britische Künstler ausgezeichnet worden. Für den bewegendsten Moment der Gala am Mittwochabend in London sorgte jedoch Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher. Als Zeichen der Solidarität mit der jüngsten Frauenbewegung dienten diesmal weiße Rosen statt schwarzer Roben.

Dua Lipa und Rapper Stormzy bei Brit Awards ausgezeichnet

Newcomer schlagen Schwergewichte: Die 22-jährige R'n'B-Sängerin Dua Lipa und der 24-jährige Rapper Stormzy sind bei den Brit Awards als beste britische Künstler ausgezeichnet worden. Für den bewegendsten Moment der Gala am Mittwochabend in London sorgte jedoch Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher. Als Zeichen der Solidarität mit der jüngsten Frauenbewegung dienten diesmal weiße Rosen statt schwarzer Roben.


22/02/2018 - 13:35

Trump irritiert mit Vorschlag zur Bewaffnung von Lehrern

Die Trauer und Wut von Überlebenden des Schulmassakers in Florida bekam Donald Trump hautnah zu spüren. Der US-Präsident hörte sich am Mittwoch im Weißen Haus die emotionalen Schilderungen seiner Gäste an - und sorgte dann mit einem drastischen Vorstoß für Irritationen: Trump schlug vor, einzelne Lehrer zu bewaffnen, um künftig potenzielle Täter abzuschrecken. Der Vorschlag löste Kritik und Kopfschütteln aus.

Trump irritiert mit Vorschlag zur Bewaffnung von Lehrern

Die Trauer und Wut von Überlebenden des Schulmassakers in Florida bekam Donald Trump hautnah zu spüren. Der US-Präsident hörte sich am Mittwoch im Weißen Haus die emotionalen Schilderungen seiner Gäste an - und sorgte dann mit einem drastischen Vorstoß für Irritationen: Trump schlug vor, einzelne Lehrer zu bewaffnen, um künftig potenzielle Täter abzuschrecken. Der Vorschlag löste Kritik und Kopfschütteln aus.


22/02/2018 - 13:05

Baskische Untergrundorganisation ETA stimmt über Auflösung ab

Sechs Jahrzehnte nach ihrer Gründung hat die baskische Untergrundorganisation ETA ihre Auflösung eingeleitet. Mit einem von der baskischen Zeitung "Gara" am Donnerstag veröffentlichten Schreiben der ETA-Führung wird ein Verfahren zur Auflösung der Organisation per Abstimmung eingeleitet. Die ETA müsse "die Zeit des bewaffneten Konflikts und der damit zusammenhängenden Situationen beenden und mit allen unseren Kräfte den politischen Prozess befördern", heißt es darin.

Baskische Untergrundorganisation ETA stimmt über Auflösung ab

Sechs Jahrzehnte nach ihrer Gründung hat die baskische Untergrundorganisation ETA ihre Auflösung eingeleitet. Mit einem von der baskischen Zeitung "Gara" am Donnerstag veröffentlichten Schreiben der ETA-Führung wird ein Verfahren zur Auflösung der Organisation per Abstimmung eingeleitet. Die ETA müsse "die Zeit des bewaffneten Konflikts und der damit zusammenhängenden Situationen beenden und mit allen unseren Kräfte den politischen Prozess befördern", heißt es darin.


22/02/2018 - 12:31

Hobbyastronom gelingt erster Blick auf Geburt von Supernova

Wovon professionelle Astronomen seit Jahrzehnten träumen, ist ausgerechnet einem Hobbysterngucker gelungen: Der argentinische Amateurastronom Victor Buso hat durch puren Zufall einen Blick auf die Geburt einer Supernova erhascht. "Das ist wie ein Hauptgewinn in der kosmischen Lotterie", erklärte der Astronom Alex Filippenko von der University of California in Berkeley, der mit weiteren Wissenschaftlern in der Fachzeitschrift "Nature" über die Beobachtung berichtete.

Hobbyastronom gelingt erster Blick auf Geburt von Supernova

Wovon professionelle Astronomen seit Jahrzehnten träumen, ist ausgerechnet einem Hobbysterngucker gelungen: Der argentinische Amateurastronom Victor Buso hat durch puren Zufall einen Blick auf die Geburt einer Supernova erhascht. "Das ist wie ein Hauptgewinn in der kosmischen Lotterie", erklärte der Astronom Alex Filippenko von der University of California in Berkeley, der mit weiteren Wissenschaftlern in der Fachzeitschrift "Nature" über die Beobachtung berichtete.

22/02/2018 - 15:33

Außenminister Deutschlands und der Schweiz betonen Intensität der Beziehungen

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat nach einem Treffen mit seinem Schweizer Amtskollegen Ignazio Cassis die Intensität und Freundschaftlichkeit der beidseitigen Beziehungen hervorgehoben. "Die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern sind außerordentlich eng", sagte Gabriel nach dem ausführlichen Meinungsaustausch am Donnerstag in Berlin, der deutlich länger ausfiel als vorgesehen. Dabei ging es auch um aktuelle Fragen der internationalen Politik, besonders den Syrien-Konflikt.

Außenminister Deutschlands und der Schweiz betonen Intensität der Beziehungen

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat nach einem Treffen mit seinem Schweizer Amtskollegen Ignazio Cassis die Intensität und Freundschaftlichkeit der beidseitigen Beziehungen hervorgehoben. "Die Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern sind außerordentlich eng", sagte Gabriel nach dem ausführlichen Meinungsaustausch am Donnerstag in Berlin, der deutlich länger ausfiel als vorgesehen. Dabei ging es auch um aktuelle Fragen der internationalen Politik, besonders den Syrien-Konflikt.


22/02/2018 - 14:57

Neuer Ministerpräsident im Saarland soll kommenden Donnerstag gewählt werden

Nach dem Wechsel der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) in die Bundespolitik soll der Landtag in Saarbrücken am Donnerstag kommender Woche ihren Nachfolger wählen. Das entschied der Koalitionsausschuss der im Saarland regierenden Koalition aus CDU und SPD nach Angaben eines CDU-Sprechers am Donnerstag. Als Nachfolger Kramp-Karrenbauers hatte die CDU bereits zuvor ihren bisherigen Fraktionschef Tobias Hans bestimmt.

Neuer Ministerpräsident im Saarland soll kommenden Donnerstag gewählt werden

Nach dem Wechsel der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) in die Bundespolitik soll der Landtag in Saarbrücken am Donnerstag kommender Woche ihren Nachfolger wählen. Das entschied der Koalitionsausschuss der im Saarland regierenden Koalition aus CDU und SPD nach Angaben eines CDU-Sprechers am Donnerstag. Als Nachfolger Kramp-Karrenbauers hatte die CDU bereits zuvor ihren bisherigen Fraktionschef Tobias Hans bestimmt.


22/02/2018 - 14:42

Merkel will die Finanzen der Europäischen Union auf den "Prüfstand" stellen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die Ausgaben der Europäischen Union auf den "Prüfstand" stellen. Vor Beginn der ersten Gespräche über das Mehrjahresbudget der EU forderte Merkel am Donnerstag im Bundestag, die Milliardengelder gezielter etwa für die Aufgaben Grenzschutz, Integration und Wettbewerbsfähigkeit auszugeben. "Der neue Haushalt soll Europa unterstützen, die anstehenden Herausforderungen wirklich meistern zu können."

Merkel will die Finanzen der Europäischen Union auf den

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die Ausgaben der Europäischen Union auf den "Prüfstand" stellen. Vor Beginn der ersten Gespräche über das Mehrjahresbudget der EU forderte Merkel am Donnerstag im Bundestag, die Milliardengelder gezielter etwa für die Aufgaben Grenzschutz, Integration und Wettbewerbsfähigkeit auszugeben. "Der neue Haushalt soll Europa unterstützen, die anstehenden Herausforderungen wirklich meistern zu können."


22/02/2018 - 13:19

Staatsschutzsenat schließt Öffentlichkeit bei Düsseldorfer IS-Prozess aus

Wegen Unterstützung der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) müssen sich seit Donnerstag ein 22-Jähriger aus Neuss und eine 17-jährige mutmaßliche Mittäterin vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf verantworten. Zu Prozessbeginn schloss der Staatsschutzsenat nach Gerichtsangaben die Öffentlichkeit von der Hauptverhandlung aus. Zur Begründung verwiesen die Richter darauf, dass es sich bei den Angeklagten um einen zur Tatzeit Heranwachsenden sowie eine Minderjährige handelt.

Staatsschutzsenat schließt Öffentlichkeit bei Düsseldorfer IS-Prozess aus

Wegen Unterstützung der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) müssen sich seit Donnerstag ein 22-Jähriger aus Neuss und eine 17-jährige mutmaßliche Mittäterin vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf verantworten. Zu Prozessbeginn schloss der Staatsschutzsenat nach Gerichtsangaben die Öffentlichkeit von der Hauptverhandlung aus. Zur Begründung verwiesen die Richter darauf, dass es sich bei den Angeklagten um einen zur Tatzeit Heranwachsenden sowie eine Minderjährige handelt.


22/02/2018 - 12:39

Jugendlicher soll absichtlich Bombenalarm in Berliner Ostbahnhof ausgelöst haben

Ein Jugendlicher soll am Berliner Ostbahnhof mit einer abgestellten Sporttasche absichtlich einen Bombenalarm ausgelöst haben. Der 17-jährige Deutsche sei noch am Mittwochabend festgenommen worden, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Der polizeibekannte Jugendliche konnte demnach über Videoaufzeichnungen identifiziert werden. Er soll die Tat am Dienstag einem Zeugen gegenüber angekündigt haben. Das Motiv blieb zunächst unklar.

Jugendlicher soll absichtlich Bombenalarm in Berliner Ostbahnhof ausgelöst haben

Ein Jugendlicher soll am Berliner Ostbahnhof mit einer abgestellten Sporttasche absichtlich einen Bombenalarm ausgelöst haben. Der 17-jährige Deutsche sei noch am Mittwochabend festgenommen worden, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Der polizeibekannte Jugendliche konnte demnach über Videoaufzeichnungen identifiziert werden. Er soll die Tat am Dienstag einem Zeugen gegenüber angekündigt haben. Das Motiv blieb zunächst unklar.


22/02/2018 - 12:06

Regie-Star Soderbergh kehrt mit auf iPhones gedrehtem Thriller zurück

Der US-Regisseur Steven Soderbergh hat sich mit einem mit iPhone-Kameras gedrehten Thriller zurückgemeldet. "Die Ästhetik von Smartphonevideos ist uns unbewusst sehr vertraut, weshalb eine große Intimität zwischen Zuschauer und Bildschirm entsteht", sagte Soderbergh am Mittwochabend bei der Premiere des Films "Unsane" im Rahmen der Berliner Filmfestspiele. Das Werk des eigentlich vom Filmgeschäft zurückgetretenen 55-Jährigen fand auf der Berlinale viel Lob.

Regie-Star Soderbergh kehrt mit auf iPhones gedrehtem Thriller zurück

Der US-Regisseur Steven Soderbergh hat sich mit einem mit iPhone-Kameras gedrehten Thriller zurückgemeldet. "Die Ästhetik von Smartphonevideos ist uns unbewusst sehr vertraut, weshalb eine große Intimität zwischen Zuschauer und Bildschirm entsteht", sagte Soderbergh am Mittwochabend bei der Premiere des Films "Unsane" im Rahmen der Berliner Filmfestspiele. Das Werk des eigentlich vom Filmgeschäft zurückgetretenen 55-Jährigen fand auf der Berlinale viel Lob.


22/02/2018 - 12:00

Büste für Christian Wulff entstand neben fußballspielenden Kindern

Eine am Donnerstag enthüllte Büste des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff ist neben fußballspielenden Kindern entstanden. "Aus Großburgwedel wurde mir berichtet: Auf der Terrasse saß der eine Modell, und der andere modellierte den Ton, während die Kinder der beiden, des Bundespräsidenten und des Künstlers, im Garten gemeinsam Fußball spielten", sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der Präsentation des Kunstwerks im Bundespräsidialamt.

Büste für Christian Wulff entstand neben fußballspielenden Kindern

Eine am Donnerstag enthüllte Büste des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff ist neben fußballspielenden Kindern entstanden. "Aus Großburgwedel wurde mir berichtet: Auf der Terrasse saß der eine Modell, und der andere modellierte den Ton, während die Kinder der beiden, des Bundespräsidenten und des Künstlers, im Garten gemeinsam Fußball spielten", sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der Präsentation des Kunstwerks im Bundespräsidialamt.

22/02/2018 - 15:19

EZB verdient gut an Anleihenkaufprogramm und Dollar-Reserven

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat vergangenes Jahr gut am Kaufprogramm für Anleihen von Unternehmen und Euro-Staaten verdient. Die Gewinne der EZB stiegen um 82 Millionen Euro auf 1,275 Milliarden Euro, wie sie am Donnerstag in Frankfurt am Main mitteilte. Daneben lieferten auch die Dollar-Reserven gute Zinserträge. Der Jahresüberschuss der EZB wird an die nationalen Zentralbanken des Euroraums ausgezahlt.

EZB verdient gut an Anleihenkaufprogramm und Dollar-Reserven

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat vergangenes Jahr gut am Kaufprogramm für Anleihen von Unternehmen und Euro-Staaten verdient. Die Gewinne der EZB stiegen um 82 Millionen Euro auf 1,275 Milliarden Euro, wie sie am Donnerstag in Frankfurt am Main mitteilte. Daneben lieferten auch die Dollar-Reserven gute Zinserträge. Der Jahresüberschuss der EZB wird an die nationalen Zentralbanken des Euroraums ausgezahlt.


22/02/2018 - 15:00

Verdi macht im Tarifkonflikt mit der Post mit Warnstreiks mobil

Mit Warnstreiks in mehreren Bundesländern hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post den Druck erhöht. Die Gewerkschaft rief am Donnerstag in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Schleswig-Holstein zu "gezielten Warnstreikmaßnahmen" in der Postzustellung auf. Die Deutsche Post erklärte, Paketzentren oder Briefzentren seien von den Warnstreiks nicht betroffen gewesen - die allermeisten Sendungen würden wie geplant am Donnerstag oder mit einem Tag Verzögerung ihre Empfänger erreichen.

Verdi macht im Tarifkonflikt mit der Post mit Warnstreiks mobil

Mit Warnstreiks in mehreren Bundesländern hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post den Druck erhöht. Die Gewerkschaft rief am Donnerstag in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Schleswig-Holstein zu "gezielten Warnstreikmaßnahmen" in der Postzustellung auf. Die Deutsche Post erklärte, Paketzentren oder Briefzentren seien von den Warnstreiks nicht betroffen gewesen - die allermeisten Sendungen würden wie geplant am Donnerstag oder mit einem Tag Verzögerung ihre Empfänger erreichen.


22/02/2018 - 14:30

Telekom macht dank US-Steuerreform besonders hohe Gewinne

Die Deutsche Telekom hat dank der Steuerreform in den USA besonders hohe Gewinne eingefahren. Der Konzernüberschuss stieg 2017 um 29,6 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Einer der Gründe war demnach ein Sondereffekt durch die Reform der US-Unternehmenssteuern in Höhe von 1,7 Milliarden Euro. Die Dividende erhöht sich um fünf Cent auf 65 Cent je Aktie.

Telekom macht dank US-Steuerreform besonders hohe Gewinne

Die Deutsche Telekom hat dank der Steuerreform in den USA besonders hohe Gewinne eingefahren. Der Konzernüberschuss stieg 2017 um 29,6 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Einer der Gründe war demnach ein Sondereffekt durch die Reform der US-Unternehmenssteuern in Höhe von 1,7 Milliarden Euro. Die Dividende erhöht sich um fünf Cent auf 65 Cent je Aktie.


22/02/2018 - 14:19

Kommunale Unternehmen sehen Digitalisierung als Chance für ländliche Gebiete

Die kommunalen Unternehmen sehen im Breitbandausbau und der Digitalisierung eine große Chance für ländliche Gebiete. 84 Prozent der teilnehmenden Firmen gaben bei einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Verbands Kommunaler Unternehmen (VKU) an, dass Digitalisierung "die Attraktivität des ländlichen Raums als Wohn- und Arbeitsort" erhöhe. Zwei Drittel gaben an, die Digitalisierung reduziere strukturelle Nachteile des Landlebens. Die Hälfte glaubt, sie fördere gleichwertige Lebensverhältnisse.

Kommunale Unternehmen sehen Digitalisierung als Chance für ländliche Gebiete

Die kommunalen Unternehmen sehen im Breitbandausbau und der Digitalisierung eine große Chance für ländliche Gebiete. 84 Prozent der teilnehmenden Firmen gaben bei einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Verbands Kommunaler Unternehmen (VKU) an, dass Digitalisierung "die Attraktivität des ländlichen Raums als Wohn- und Arbeitsort" erhöhe. Zwei Drittel gaben an, die Digitalisierung reduziere strukturelle Nachteile des Landlebens. Die Hälfte glaubt, sie fördere gleichwertige Lebensverhältnisse.


22/02/2018 - 14:10

Britisches Wirtschaftswachstum geringer als zunächst geschätzt

Die britische Wirtschaft ist im vergangenen Jahr weniger stark gewachsen als zunächst geschätzt. 2017 wuchs das Bruttoinlandsprodukt gegenüber dem Vorjahr um 1,7 Prozent, wie das britische Statistikamt am Donnerstag mitteilte und damit eine erste Schätzung nach unten korrigierte. Zuvor war die Behörde von einem Wachstum von 1,8 Prozent für 2017 ausgegangen; 2016 hatte der Anstieg 1,9 Prozent betragen.

Britisches Wirtschaftswachstum geringer als zunächst geschätzt

Die britische Wirtschaft ist im vergangenen Jahr weniger stark gewachsen als zunächst geschätzt. 2017 wuchs das Bruttoinlandsprodukt gegenüber dem Vorjahr um 1,7 Prozent, wie das britische Statistikamt am Donnerstag mitteilte und damit eine erste Schätzung nach unten korrigierte. Zuvor war die Behörde von einem Wachstum von 1,8 Prozent für 2017 ausgegangen; 2016 hatte der Anstieg 1,9 Prozent betragen.


22/02/2018 - 14:04

Rechtmäßigkeit von Diesel-Fahrverboten in Leipzig auf dem Prüfstand

Unter großem öffentlichen Interesse hat sich das Bundesverwaltungsgericht am Donnerstag mögliche Diesel-Fahrverbote in den Städten vorgeknöpft. Die Länder Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sehen für Fahrverbote zur Verbesserung der Luftqualität keine rechtliche Grundlage - die klagende Deutsche Umwelthilfe (DUH) hält dagegen. Ein Urteil könnte noch am Donnerstag fallen und Signalwirkung haben.

Rechtmäßigkeit von Diesel-Fahrverboten in Leipzig auf dem Prüfstand

Unter großem öffentlichen Interesse hat sich das Bundesverwaltungsgericht am Donnerstag mögliche Diesel-Fahrverbote in den Städten vorgeknöpft. Die Länder Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sehen für Fahrverbote zur Verbesserung der Luftqualität keine rechtliche Grundlage - die klagende Deutsche Umwelthilfe (DUH) hält dagegen. Ein Urteil könnte noch am Donnerstag fallen und Signalwirkung haben.


22/02/2018 - 13:48

Deutlich mehr EU-Geld für Kinos in Deutschland

Die Förderung der Europäischen Union für Kinos in Deutschland ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Im Jahr 2016 erhielten 181 Filmtheater hierzulande rund 2,1 Millionen Euro Unterstützung aus dem EU-Programm Europa Cinemas, wie aus Daten der EU-Kommission hervorgeht. 2008 waren es noch rund 1,3 Millionen Euro gewesen. Die "Wirtschaftswoche" hatte zuerst darüber berichtet.

Deutlich mehr EU-Geld für Kinos in Deutschland

Die Förderung der Europäischen Union für Kinos in Deutschland ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Im Jahr 2016 erhielten 181 Filmtheater hierzulande rund 2,1 Millionen Euro Unterstützung aus dem EU-Programm Europa Cinemas, wie aus Daten der EU-Kommission hervorgeht. 2008 waren es noch rund 1,3 Millionen Euro gewesen. Die "Wirtschaftswoche" hatte zuerst darüber berichtet.

Die Empfehlung der Redaktion