Sie sind hier

Pressemitteilungen und Newsletter

AFP-Präsident Emmanuel Hoog bekundet «Entsetzen» über Anschlag auf «Charlie Hebdo»

Der Präsident der Nachrichtenagentur AFP, Emmanuel Hoog, und AFP-Informationsdirektorin Michèle Léridon haben ihr „Entsetzen“ und ihre „Empörung“ über den „in seiner Brutalität beispiellosen Anschlag auf die Presse in Frankreich“ zum Ausdruck gebracht. Sie bekundeten  ihre  Solidarität und „größtmögliche Unterstützung für die Kollegen von ‘Charlie Hebdo’, die so grausam getroffen worden sind“.


Über die AFP:
AFP ist eine weltweit tätige Nachrichtenagentur, die schnelle, überprüfte und vollständige Nachrichten aus aller Welt in Videos, Texten, Fotos, multimedialen Angeboten und Infografiken übermittelt. Das Spektrum der Nachrichten reicht von Kriegen und politischen Konflikten über Sport, Schauspiel bis hin zu den großen Entwicklungen in den Bereichen Gesundheit, Wissenschaft und Technologie. Ihre 2260 Mitarbeiter mit 80 Nationalitäten berichten aus 150 Staaten rund um die Uhr in sechs verschiedenen Sprachen über das Weltgeschehen.

 

als PDF herunterladen

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...