Sie sind hier

Pressemitteilungen und Newsletter

2017 – ein außergewöhnliches Jahr, das die Differenzierung von AFP im Videobereich gegenüber seinen Mitbewerbern deutlich macht

Dank eines Wachstums von 50% der übertragenen Videostreams im Vergleich zu 2016 und der Ausweitung des internationalen Bildjournalisten-Netzwerks von AFP weist der Videobereich von AFP weiterhin eine zweistellige Umsatzsteigerung auf.

2017 hatten die Abonnenten Zugriff auf Tausende von AFTV-Live-Berichterstattungen zu internationalen aktuellen Schwerpunktthemen, Sportgroßereignissen und Höhepunkten des kulturellen Lebens sowie zu einer Auswahl bedeutender institutioneller Videostreams.

AFP ermöglichte die zeitnahe Verfolgung großer Ereignisse wie die Demonstrationen in Venezuela, die Absetzung von Robert Mugabe in Simbabwe, das Interview mit dem Raumfahrer Thomas Pesquet von der internationalen Raumstation aus oder vor kurzem die Wahlen in Russland und die Wahl von George Weah in Liberia.

2018 setzt AFP seine strategischen Investitionen fort, um seinen Kunden weiterhin einzigartige Inhalte anbieten und im Bereich der Benutzererfahrung weiterentwickeln zu können.

 

Über AFP
AFP ist eine weltweit tätige Nachrichtenagentur, die eine schnelle, überprüfte und vollständige Berichterstattung in Videos, Texten, Fotos, multimedialen Angeboten und Infografiken von Ereignissen aus aller Welt liefert. Das Spektrum der Nachrichten reicht von Kriegen und politischen Konflikten, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung bis hin zu den großen Entwicklungen in den Bereichen Gesundheit, Wissenschaft und Technologie. Ihre 2400 Mitarbeiter aus 80 Nationen, verteilt auf 151 Länder, berichten rund um die Uhr in sechs verschiedenen Sprachen über das Weltgeschehen.

als PDF herunterladen

Das weltweite Netz der AFP

200 Weltdienst-Büros decken 151 Länder ab

Mehr dazu
Mehr dazu

Kontakt zu AFP

Wollen Sie uns Informationen oder Anmerkungen übermitteln? Schreiben Sie uns via...