You are here

Unsere Produkte

Video

Die weltweit erste HD-Video-Agentur.

Ein Netzwerk von Videoreportern berichtet für AFP über das weltweite Geschehen – mit einer Bewegtbildproduktion rund um die Uhr, die jederzeit höchste Ansprüche an Bild- und Skriptqualität erfüllt.

Als erste Agentur, die ausschließlich hochauflösende Videos produziert, liefert AFP die gesamte Palette an Formaten – vom Rohmaterial über fertige geschnittene und vollständig kommentierte Reportagen.

  1. 200
    Videos pro Tag

    AFP produziert im Schnitt 200 Videos am Tag – von brandaktuellen News bis zu zeitlosen Features.

  2. 7
    Sprachen

    Die Videos sind in Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch und Polnisch verfügbar.

  3. 9
    Formate

    Ein an verschiedene Supports angepasstes Angebot: TV,  Web, Tablet-Computer, mobile Angebote…

200 Videos pro Tag, Sieben Sprachen

 Mehr dazu

Ganz nah dran am Ereignis berichtet AFP rund um die Uhr, begleitet von einer Tages- und Wochenplanung.

Über 90 Videoproduktionszentren, die sich auf die 200 AFP-Büros in der Welt stützen, produzieren täglich mehr als 200 Videos in sieben Sprachen.

 zumachen

 

 

Unser e Verpflichtungen

  • Hohe Ansprüche an Bild- und Skriptqualität
  • Eine gründliche Berichterstattung vor, während und nach einem Ereignis
  • Korrespondenten in aller Welt, die ihr Einsatzgebiet genau kennen

 

Die Videos sind in Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch und Polnisch verfügbar.

AFP bietet Komplettlösungen für alle Plattformen an. Mindestens neun Formate sind verfügbar:

  • Broadcast: Mpeg4 HD, Mpeg2 16/9 et 4/3
  • Web: Mpeg4 HD, Mpeg2, QuickTime, Flash, WMV
  • Mobil:  QuickTime, H.264

 

  • 16/04/2014 - 21:52

    Streunende Katzen: Eingefangen, sterilisiert, ausgesetzt

    Jahr für Jahr werden in Washington etwa 2000 streunende Katzen eingefangen, sterilisiert und wieder freigelassen. Das Ziel ist, die Population wild lebender Katzen in der US-Hauptstadt allmählich zu dezimieren. Tierschützer kritisieren, dass die Vierbeiner nach der Operation wieder ausgesetzt werden.

  • 16/04/2014 - 21:41

    Streunende Katzen: Eingefangen, sterilisiert, ausgesetzt

    In dieser ruhigen Straße in Washington stellt Marty King eine Katzenfalle auf. Es dauert nicht lange, bis die erste Katze hineintappt. Nun soll sie sterilisiert werden. Denn die Behörden der US-Hauptstadt wollen die Zahl der herumstreunenden Katzen in den Griff bekommen. Doch die Tiere einzufangen, ist gar nicht so leicht.

  • 16/04/2014 - 18:10

    Furcht vor weiterer Eskalation im Osten der Ukraine

    Die Lage im Osten der Ukraine ist unübersichtlich und höchst angespannt: In der Stadt Slawjansk fahren gepanzerte Fahrzeuge mit russischen Flaggen auf. Angeblich sind unter den maskierten prorussischen Aktivisten auch zahlreiche Überläufer der ukrainischen Armee. In Donezk stürmten Bewaffnete das Rathaus. Sie fordern ein Referendum über die Bildung einer "föderalistischen" Ukraine. Die NATO kündigte eine Stärkung ihrer Streitkräfte in den osteuropäischen Mitgliedstaaten an.

  • 16/04/2014 - 18:10

    Furcht vor weiterer Eskalation im Osten der Ukraine

    Die Lage im Osten der Ukraine spitzt sich weiter zu: In der Stadt Slawjansk fahren gepanzerte Fahrzeuge mit russischen Flaggen auf. Laut ukrainischem Verteidigungsministerium wurden die Panzer von "einer russischen Gruppe terroristischer Saboteure" gekapert. Ein Anführer der Gruppe gibt hingegen an, dass ihr auch rund 150 Überläufer der ukrainischen Streitkräfte angehören.

  • 16/04/2014 - 14:41

    Stradivari-Bratsche: So klingt das teuerste Instrument der Welt

    Erstmals seit Jahrzehnten wird eine der äußerst seltenen Bratschen des italienischen Geigenbauers Antonio Stradivari verkauft. Die Macdonald-Stradivari aus dem Jahr 1719 wird laut Auktionshaus Sotheby's auf mehr als 32,6 Millionen Euro taxiert, damit wäre es das mit Abstand teuerste Instrument der Welt. Kaufinteressenten können bis zum 26. Juni Angebote unterbreiten.

Partner