You are here

Unsere Produkte

Video

Die weltweit erste HD-Video-Agentur.

Ein Netzwerk von Videoreportern berichtet für AFP über das weltweite Geschehen – mit einer Bewegtbildproduktion rund um die Uhr, die jederzeit höchste Ansprüche an Bild- und Skriptqualität erfüllt.

Als erste Agentur, die ausschließlich hochauflösende Videos produziert, liefert AFP die gesamte Palette an Formaten – vom Rohmaterial über fertige geschnittene und vollständig kommentierte Reportagen.

  1. 200
    Videos pro Tag

    AFP produziert im Schnitt 200 Videos am Tag – von brandaktuellen News bis zu zeitlosen Features.

  2. 7
    Sprachen

    Die Videos sind in Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch und Polnisch verfügbar.

  3. 9
    Formate

    Ein an verschiedene Supports angepasstes Angebot: TV,  Web, Tablet-Computer, mobile Angebote…

200 Videos pro Tag, Sieben Sprachen

 Mehr dazu

Ganz nah dran am Ereignis berichtet AFP rund um die Uhr, begleitet von einer Tages- und Wochenplanung.

Über 90 Videoproduktionszentren, die sich auf die 200 AFP-Büros in der Welt stützen, produzieren täglich mehr als 200 Videos in sieben Sprachen.

 zumachen

 

 

Unser e Verpflichtungen

  • Hohe Ansprüche an Bild- und Skriptqualität
  • Eine gründliche Berichterstattung vor, während und nach einem Ereignis
  • Korrespondenten in aller Welt, die ihr Einsatzgebiet genau kennen

 

Die Videos sind in Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch und Polnisch verfügbar.

AFP bietet Komplettlösungen für alle Plattformen an. Mindestens neun Formate sind verfügbar:

  • Broadcast: Mpeg4 HD, Mpeg2 16/9 et 4/3
  • Web: Mpeg4 HD, Mpeg2, QuickTime, Flash, WMV
  • Mobil:  QuickTime, H.264

 

  • 24/10/2014 - 11:19

    Erster Ebola-Fall in New York

    Ebola-Alarm in New York: Ein Arzt ist positiv auf das gefährliche Virus getestet und auf eine Isolierstation des Bellevue Hospitals gebracht worden. Der 33-Jährige hatte kürzlich in Guinea Ebola-Patienten behandelt. Auch der westafrikanische Nachb...

  • 24/10/2014 - 11:56

    Luftangriffe treffen IS-Dschihadisten und Flagge in Kobane

    Ein weiteres Vorrücken von Dschihadisten in Kobane ist offenbar erst einmal gestoppt: Eine Kompletteinnahme der nordsyrischen Kurdenstadt durch die Gruppe Islamischer Staat ist laut US-Armee vorerst abgewendet. Diese Bilder, die hinter der Grenze vo...

  • 24/10/2014 - 11:56

    Luftangriffe treffen IS-Dschihadisten und Flagge in Kobane

    Die Einnahme der nordsyrischen Kurdenstadt Kobane durch die Dschihadistengruppe Islamischer Staat ist nach Einschätzung der US-Armee vorerst abgewendet. Luftangriffe trafen den Tilsehir-Hügel, auf dem sich IS-Kämpfer mit einer Flagge befanden; tag...

  • 24/10/2014 - 09:40

    Keine Revolution für Folteropfer in Tunesien

    Wie jede Woche geht Faouzia Zorgui zum Grab ihres Sohnes auf diesem Friedhof in Tunis. Er starb vor bald einem Jahr im Gewahrsam der tunesischen Polizei. Laut Obduktionsbericht wurde er mit einem stumpfen Objekt geschlagen, die Verletzungen deuten au...

  • 24/10/2014 - 11:19

    Erster Ebola-Fall in New York

    New York hat seinen ersten Ebola-Fall: Ein Arzt ist positiv auf das gefährliche Virus getestet worden. Der 33-Jährige hatte kürzlich Ebola-Patienten in Guinea in Westafrika behandelt. Er arbeitete dort für die Organisation Ärzte ohne Grenzen.Der...

Partner