You are here

Unsere Produkte

Video

Die weltweit erste HD-Video-Agentur.

Ein Netzwerk von Videoreportern berichtet für AFP über das weltweite Geschehen – mit einer Bewegtbildproduktion rund um die Uhr, die jederzeit höchste Ansprüche an Bild- und Skriptqualität erfüllt.

Als erste Agentur, die ausschließlich hochauflösende Videos produziert, liefert AFP die gesamte Palette an Formaten – vom Rohmaterial über fertige geschnittene und vollständig kommentierte Reportagen.

  1. 200
    Videos pro Tag

    AFP produziert im Schnitt 200 Videos am Tag – von brandaktuellen News bis zu zeitlosen Features.

  2. 7
    Sprachen

    Die Videos sind in Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch und Polnisch verfügbar.

  3. 9
    Formate

    Ein an verschiedene Supports angepasstes Angebot: TV,  Web, Tablet-Computer, mobile Angebote…

200 Videos pro Tag, Sieben Sprachen

 Mehr dazu

Ganz nah dran am Ereignis berichtet AFP rund um die Uhr, begleitet von einer Tages- und Wochenplanung.

Über 90 Videoproduktionszentren, die sich auf die 200 AFP-Büros in der Welt stützen, produzieren täglich mehr als 200 Videos in sieben Sprachen.

 zumachen

 

 

Unser e Verpflichtungen

  • Hohe Ansprüche an Bild- und Skriptqualität
  • Eine gründliche Berichterstattung vor, während und nach einem Ereignis
  • Korrespondenten in aller Welt, die ihr Einsatzgebiet genau kennen

 

Die Videos sind in Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch und Polnisch verfügbar.

AFP bietet Komplettlösungen für alle Plattformen an. Mindestens neun Formate sind verfügbar:

  • Broadcast: Mpeg4 HD, Mpeg2 16/9 et 4/3
  • Web: Mpeg4 HD, Mpeg2, QuickTime, Flash, WMV
  • Mobil:  QuickTime, H.264

 

  • 26/11/2014 - 19:39

    Ebola legt Bildung in Guinea lahm

    Die Ebola-Epidemie in Westafrika greift tief ein ins öffentliche Leben. So sind in Guinea seit Monaten Schulen und Universitäten geschlossen. Schüler und Studenten suchen sich deshalb eigene Wege, um zu überleben und zu lernen....

  • 26/11/2014 - 19:39

    Ebola legt Bildung in Guinea lahm

    Dieser junge Mann sollte eigentlich lernen. Mamadou Saliou Barry studiert Soziologie im Nordwesten Guineas. Doch seit im Land das Ebola-Virus tobt, steht das Bildungswesen still. Der Semesterstart im Oktober wurde erneut aufgeschoben. Barry versucht ...

  • 26/11/2014 - 16:56

    Christen kehren zurück in die Türkei

    Mit seinem Besuch in der Türkei will Papst Franziskus um Toleranz zwischen den Religionen werben - die rund 80.000 Christen im Land sind gegenüber etwa 75 Millionen Muslimen eine verschwindend kleine Minderheit. Doch immer mehr türkische Christen ...

  • 26/11/2014 - 16:55

    Christen kehren zurück in die Türkei

    Nach Jahrzehnten fern der Heimat kehrt Seyde Bozdemir zurück, in ihr Dorf Kafro im Südosten der Türkei. In den 80er Jahren wanderte die Christin aus der Kurdenregion aus - nach Deutschland.O-Ton Seyde Bozdemir, türkische Christin:"Hier ist unser ...

  • 26/11/2014 - 13:36

    Videografik: Wie Ebola den Körper zerstört

    Ebola ist ein höchst ansteckendes Virus, die Krankheit endet in den meisten Fällen tödlich. Eine Videografik zeigt ihren Verlauf....

Partner