You are here

Unsere Produkte

Sport

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

Basketball: Trainer Roijakkers bis 2018 in Göttingen

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat den Vertrag mit Trainer Johan Roijakkers ein Jahr vor Ablauf verlängert. Der 34 Jahre alte Niederländer, der die Niedersachsen bereits seit drei Jahren coacht, unterschrieb bis 2018.

  1. 800
    Fotos pro Tag
    650
    Artikel täglich
    10
    Videos pro Tag
  2. 6
    Sprachen

    (Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

  3. Sport-Ergebnisse

    Nationale Fußball-Ligen

    Alle internationalen Wettbewerbe

    Formel 1

    Radsport

Textdienst

AFP und SID liefern die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt: eine umfassende internationale Berichterstattung über das Tagesgeschehen im Sport mit klarem Schwerpunkt auf den beliebtesten Sportarten.Mehr dazu

 

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 zumachen

 

Interaktive Sport-Apps

Fußball bei AFP, das sind acht wichtige nationale Meisterschaften in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien, Italien, Portugal) in Echtzeit-Berichterstattung (jeder wichtige Spielmoment live) via acht Web-Apps im Flash-Format.

Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile, Statistiken – das alles interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

AFP bietet eine Berichterstattung mit Tiefgang von den großen internationalen Fußballwettkämpfen: Champions League und Europa League.

Ergebnisse in Echtzeit, News in Text und Bild via Web-App im Flash-Format. Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile und Statistiken interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

Mit einer Echtzeit-Web-App (Runde für Runde bei den Qualifikationen und bei jedem Grand Prix) im Flash-Format, ready to use für Websites. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich personalisieren.

Ideal, um bei der Formel-1-Saison dabei zu sein! Mit Terminen, Profilen der Rennwagen und Fahrer, Ergebnissen, Statistiken etc.

Flash©-App, gebrauchsfertig und personalisierbar: Kommentare, Ergebnisse, Statistiken, Etappen, Fahrer und Teams, den Siegern der Saison und einem Schwerpunkt auf der Tour de France – live und ausführlich.

AFP TWEETFOOT

 

A unique platform for following the best of European football with Twitter

 

AFP TweetFoot lets you follow top national European football leagues via Twitter, thanks to hand-selected databases of the most pertinent Twitter accounts for each league. Dynamic and interactive interfaces combine customized timelines with AFP sports data (scores, card, transfers & fixtures) to provide at-a-glance, realtime updates on mattches, teams and players. User can also access AFP’s Twitter-based statistics and rankings for each league. AFP TweetFoot offers a unique, interactive and entertaining experience, even for people who don’t use Twitter or have an account.
 

Leagues covered

Ligue 1
(FRANCE)

Premier League
(ENGLAND)

La Liga
(SPAIN)

Bundesliga
(GERMANY)

Eredivisie
(NETHERLANDS)


Products
 

• The website : a full-scale Twitter platform for complete coverage of each league, customisable according to your graphic charter


The widget : a scaled-down, customised tool easy to configure with a simple client-side tool


Key features

• Only top-quality, hand-picked Twitter accounts

• Three main categories: Live, Replay & Rankings

• Customized timeless filtered by match or team

• Enriched tweets show profiles & team affiliation

• AFP sports feed integrated: fixtures, scores and live action

• Real-time trends: teams, players, most popular topics on Twitter

• Graphic dataviz shows volume of tweets
 

The AFP TweetFoot databases
 

For each European league AFP has selected 1,000 to 1,500 of the most influential Twitter accounts.– players, fans, bloggers, journalists and professionals. AFP databases are compiled using both quantitative and qualitative criteria – no noise, just football.

The selected accounts are enriched with metadata (profiles, team affiliation) ensuring efficient and pertinent content filtering.

 

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Olympischen Spiele entwickelt:

  • Videografiken zur Präsentation aller olympischen Sportarten für das Web, verfügbar in allen Sprachen
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, mit den besten AFP-Fotos und Berichten von den Wettkämpfen.
  • Sportler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Spiele
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-WM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-EM und die Südamerikameisterschaft entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-EM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Rugby-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen
  • Speziell für die Rugby-WM produzierte Artikel und Fotos
  • 03/07/2015 20:50

    Serena Williams verhindert Wimbledon-Aus - Sister Act im Achtelfinale gegen Venus

    Top-Favoritin Serena Williams hat ihr Wimbledon-Aus in der dritten Runde gerade noch verhindert und darf weiter vom vierten Grand-Slam-Triumph nacheinander träumen. Die fünfmalige Titelträgerin aus den USA bezwang die Britin Heather Watson nach 2:14 Stunden Spielzeit 6:2, 4:6, 7:5. Im dritten Satz hatte Williams bereits 0:3 in Rückstand gelegen, bei 4:5 war sie nur noch zwei Punkte vom Ausscheiden entfernt.

  • 03/07/2015 19:46

    Wimbledon: Petkovic scheitert erneut in Runde drei

    Andrea Petkovic ist erneut am Einzug ins Achtelfinale von Wimbledon gescheitert. Die Weltranglisten-14. aus Darmstadt verlor gegen die Kasachin Sarina Dijas nach 1:50 Stunden 5:7, 4:6. Bereits 2011 und 2014 war Petkovic im All England Club in der dritten Runde ausgeschieden, es ist das einzige Grand-Slam-Turnier, bei dem sie noch nie die zweite Woche erreicht hat.

  • 03/07/2015 18:19

    Djokovic und Wawrinka bleiben in Wimbledon ohne Satzverlust

    Titelverteidiger Novak Djokovic (Serbien) und French-Open-Champion Stan Wawrinka (Schweiz) sind ohne Satzverlust ins Achtelfinale von Wimbledon eingezogen. Djokovic ließ dem Australier Bernard Tomic beim 6:3, 6:3, 6:3 keine Chance, Wawrinka gewann gegen Fernando Verdasco aus Spanien 6:4, 6:3, 6:4.

  • 03/07/2015 16:44

    Formel 1: Rosberg sticht Hamilton aus

    Mercedes-Pilot Nico Rosberg (Wiesbaden) hat seinem Stallrivalen Lewis Hamilton zum Start in dessen Heim-Grand-Prix die Show gestohlen. Der Deutsche fuhr im freien Training in Silverstone am Freitag in 1:34,155 Minuten die Tagesbestzeit und verwies Hamilton (1:34,344) auf Rang zwei. Der Engländer drehte seine beste Runde dabei am Morgen, in der schnellen Session am Nachmittag lief für Hamilton kaum etwas zusammen.

  • 03/07/2015 12:43

    DEL: Mannheim zum Auftakt gegen Schwenningen

    Ein Derby zum Auftakt: Meister Adler Mannheim empfängt am ersten Spieltag der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die Schwenninger Wild Wings. Dies geht aus dem von der DEL am Freitag veröffentlichten Spielplan hervor. Die Hauptrunde beginnt am 11. September und endet mit dem 52. Spieltag am 6. März.

  • 04/07/2015 10:21

    Basketball: Trainer Roijakkers bis 2018 in Göttingen

    Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat den Vertrag mit Trainer Johan Roijakkers ein Jahr vor Ablauf verlängert. Der 34 Jahre alte Niederländer, der die Niedersachsen bereits seit drei Jahren coacht, unterschrieb bis 2018.

  • 04/07/2015 08:33

    Tischtennis: Shan im Viertelfinale von Incheon, Mengel ausgeschieden

    Das deutsche Tischtennis-Ass Shan Xiaona (Berlin) hat beim mit 220.000 Dollar dotierten World-Tour-Turnier im südkoreanischen Incheon das Viertelfinale erreicht. Während Mannschafts-Europameisterin Shan einen knappen 4:3-Sieg gegen die an Nummer 14 geführte Mixed-Weltmeisterin Yang Haeun (Südkorea) feierte, schied der deutsche Ex-Meister Steffen Mengel (Bergneustadt) mit 3:4 gegen den einheimischen Ex-Vizeweltmeister und Top-15-Spieler Joo Sae-Hyuk (Südkorea) aus.

  • 04/07/2015 08:29

    Segeln: Buhl schiebt sich bei WM vor Kanada auf Platz zwei

    Segler Philipp Buhl hat bei der Laser-WM vor Kingston (Kanada) die Spitze im Visier. Nach dem zweiten Regattatag schob sich der 25-Jährige aus Immenstadt von Rang drei auf zwei nach vorne und untermauerte damit weiter seine Ambitionen auf den Führungsplatz. Nicht verbessern konnte sich hingegen Kieler-Woche-Sieger Tobias Schadewaldt. Der 30 Jahre alte Oldenburger blieb auch nach vier Wettfahrten nur 58.

  • 04/07/2015 08:28

    Golf: Cejka und Woods fallen zurück in White Sulphur Springs

    Golfprofi Alex Cejka (München) ist beim US-Turnier in White Sulphur Springs zurückgefallen. Der 44-Jährige spielte nach seiner 68 zum Auftakt der Greenbrier Classic Platzstandard auf dem Par-70-Kurs und rutschte damit vom 48. auf den 62. Platz ab. Auch der kriselnde ehemalige Weltranglistenerste Tiger Woods konnte seine gute Platzierung nicht halten, verlor nach einer 69er-Runde 14 Positionen und beendete den zweiten Tag auf Rang 26 (insgesamt 135 Schläge).

  • 04/07/2015 06:29

    Die Sport-Höhepunkte am 4. Juli 2015

    Nach dem sensationellen Sieg gegen den spanischen Superstar Rafael Nadal steht Dustin Brown in Wimbledon erneut im Fokus. Der Qualifikant aus dem niedersächsischen Winsen an der Aller trifft in der dritten Runde auf den Serben Viktor Troicki. Ebenfalls im Einsatz: Ein deutsches Damen-Trio mit Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Tatjana Maria.

  • 04/07/2015 09:04

    FIFPro kämpft für Fußballerinnen: "Missachtung muss aufhören"

    Die Spielergewerkschaft FIFPro hat sich den Kampf um mehr Gleichberechtigung für Fußballerinnen auf die Fahnen geschrieben. Am Freitag stellte die Organisation am Rande der Frauen-WM in Vancouver eine globale Initiative vor, durch die Spielerinnen erstmals seit der Gründung vor 50 Jahren direkt der FIFPro beitreten können, wenn es in ihrer jeweiligen Nation keine eigene Spielergewerkschaft gibt.

  • 04/07/2015 08:48

    Kellermann geht auf Distanz zu Neid-Kritiker Bell

    Ralf Kellermann, Trainer des Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg, hat sich von der scharfen Kritik seines Kollegen Colin Bell vom Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt an Bundestrainerin Silvia Neid distanziert. "Die Art und Weise der Kritik von Colin Bell geht aus meiner Sicht nicht. Ein Bundesliga-Trainer sollte sich nie öffentlich so äußern", sagte der Welttrainer dem kicker. Er distanziere sich von den Bell-Aussagen, "weil jetzt alles in einen Topf geschmissen wird".

  • 04/07/2015 08:16

    Klinsmanns US-Team schießt sich für Gold Cup warm

    Jürgen Klinsmann hat mit der US-amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft die Generalprobe für den Gold Cup (7. bis 26. Juli) souverän bestanden. Der Titelverteidiger gewann am Freitagabend in Nashville mit 4:0 (1:0) gegen Guatemala. Frankfurts Timothy Chandler (58.), Clint Dempsey (72.) per Elfmeter und Chris Wondolowski (86.) trafen für die Soccer Boys. Guatemalas Carlos Castrillo hatte die USA in der 19. Minute mit einem Eigentor in Führung gebracht. Jozy Altidore verschoss zudem noch einen Elfmeter (18.).

  • 04/07/2015 08:12

    Peru erneut Dritter bei der Copa América

    Zum zweiten Mal in Folge hat Peru bei der Copa América den dritten Platz belegt. Die Anden-Fußballer besiegten im "kleinen Finale" in Concepcíon Paraguay mit 2:0 (0:0) dank der Treffer von André Carillo (48.) und des Ex-Bundesliga-Profis Paolo Guerrero (89.), der wie der chilenische Copa-Toptorjäger Eduardo Vargas, am Samstag im Finale für die Turnier-Gastgeber gegen Argentinien im Einsatz, vier Treffer aufweist.

  • 03/07/2015 22:28

    Neid ärgert sich über öffentlich ausgetragene Kritik

    Fußball-Bundestrainerin Silvia Neid ist nach der Kritik an den Leistungen der deutschen Mannschaft bei der WM über die Vorgehensweise der Bundesliga-Trainer verärgert. "Ich kann die Äußerungen schon nachvollziehen, aber ich hätte es gut gefunden, wenn die Kollegen mich angerufen hätten, um darüber zu sprechen", sagte die 51-Jährige auf der Pressekonferenz vor dem dem Spiel um Platz drei am Samstag (22.00 MESZ/ARD und Eurosport) gegen England.