You are here

Unsere Produkte

Sport

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

"Feuer und Flamme" für Hamburg: Hansestadt setzt bei Olympiabewerbung auf bekanntes Logo

"Feuer und Flamme" für Hamburg: Die Hansestadt setzt im Bewerberrennen mit Berlin um die Olympischen Spiele 2024 oder 2028 auf das Logo ihrer früheren Kampagne. Dies berichtet das Hamburger Abendblatt. Wie bei der erfolglosen Bewerbung für die Spiele 2012 soll eine blau-rote Flamme die Begeisterung für das Großevent in Hamburg symbolisieren. "Der Slogan kam damals hervorragend in der Bevölkerung an", sagte Sportsenator Michael Neumann (SPD).

  1. 800
    Fotos pro Tag
    650
    Artikel täglich
    10
    Videos pro Tag
  2. 6
    Sprachen

    (Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

  3. Sport-Ergebnisse

    Nationale Fußball-Ligen

    Alle internationalen Wettbewerbe

    Formel 1

    Radsport

Textdienst

AFP und SID liefern die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt: eine umfassende internationale Berichterstattung über das Tagesgeschehen im Sport mit klarem Schwerpunkt auf den beliebtesten Sportarten.Mehr dazu

 

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 zumachen

 

Interaktive Sport-Apps

Fußball bei AFP, das sind acht wichtige nationale Meisterschaften in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien, Italien, Portugal) in Echtzeit-Berichterstattung (jeder wichtige Spielmoment live) via acht Web-Apps im Flash-Format.

Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile, Statistiken – das alles interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

AFP bietet eine Berichterstattung mit Tiefgang von den großen internationalen Fußballwettkämpfen: Champions League und Europa League.

Ergebnisse in Echtzeit, News in Text und Bild via Web-App im Flash-Format. Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile und Statistiken interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

Mit einer Echtzeit-Web-App (Runde für Runde bei den Qualifikationen und bei jedem Grand Prix) im Flash-Format, ready to use für Websites. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich personalisieren.

Ideal, um bei der Formel-1-Saison dabei zu sein! Mit Terminen, Profilen der Rennwagen und Fahrer, Ergebnissen, Statistiken etc.

Flash©-App, gebrauchsfertig und personalisierbar: Kommentare, Ergebnisse, Statistiken, Etappen, Fahrer und Teams, den Siegern der Saison und einem Schwerpunkt auf der Tour de France – live und ausführlich.

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Olympischen Spiele entwickelt:

  • Videografiken zur Präsentation aller olympischen Sportarten für das Web, verfügbar in allen Sprachen
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, mit den besten AFP-Fotos und Berichten von den Wettkämpfen.
  • Sportler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Spiele
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-WM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-EM und die Südamerikameisterschaft entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-EM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Rugby-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen
  • Speziell für die Rugby-WM produzierte Artikel und Fotos
  • 26/11/2014 08:21

    Draisaitl kassiert mit Edmonton siebte Pleite in Folge

    Das deutsche Eishockey-Toptalent Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers die siebte Niederlage in Folge in der nordamerikanischen Profiliga NHL kassiert. Der 19-Jährige unterlag mit dem fünfmaligen Stanley-Cup-Sieger bei den Dallas Stars mit 2:3 und ziert mit nur 14 Punkten aus 22 Spielen weiter das Tabellenende in der Western Conference.

  • 25/11/2014 19:23

    EM: Niederlagen für deutsche Curling-Teams

    Die deutschen Curler um Skip Alexander Baumann haben bei der EM in Champéry am Dienstag zwei Niederlagen kassiert. Nach dem 7:8 gegen Italien verloren Baumann (Schwenningen) und seine Crew auch gegen die Schweiz 4:6 und weisen in der Gruppe A eine Bilanz von drei Siegen und vier Niederlagen auf.

  • 25/11/2014 08:39

    NHL: Seidenberg verliert gegen Ehrhoff und Goc

    Verteidiger Dennis Seidenberg hat in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL das deutsche Duell gegen seine Nationalmannschaftskollegen Christian Ehrhoff und Marcel Goc veloren. Seidenberg und die Boston Bruins unterlagen vor heimischer Kulisse den Pittsburgh Penguins mit 2:3. Das entscheidende Tor für die Pinguine erzielte Jewgeni Malkin nach 32 Sekunden in der Verlängerung.

  • 24/11/2014 13:47

    Neuer Chef für Vettel: Arrivabene ersetzt Mattiacci bei Ferrari

    Sebastian Vettel (Heppenheim) trifft nach seinem Wechsel zum Formel-1-Rennstall Ferrari auf einen neuen Teamchef. Der bisherige Marlboro-Manager Maurizio Arrivabene ersetzt ab sofort seinen italienischen Landsmann Marco Mattiacci, der das Amt erst vor sieben Monaten übernommen hatte. Das teilte die Scuderia am Montag nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi mit und bestätigte damit die jüngsten Medienberichte.

  • 24/11/2014 10:44

    Eishockey: Russische Trainerlegende Tichonow gestorben

    Die russische Eishockey-Trainerlegende Wiktor Tichonow ist im Alter von 84 Jahren in Moskau gestorben. Das teilte der Verband am Montag mit. Tichonow war von Mitte der siebziger Jahre bis in die Neunziger die prägende Figur einer der erfolgreichsten Epochen der Eishockey-Geschichte und gewann mit der Nationalmannschaft der UdSSR bzw. Russlands drei olympische Goldmedaillen und acht Weltmeisterschaften.

  • 26/11/2014 14:35

    "Feuer und Flamme" für Hamburg: Hansestadt setzt bei Olympiabewerbung auf bekanntes Logo

    "Feuer und Flamme" für Hamburg: Die Hansestadt setzt im Bewerberrennen mit Berlin um die Olympischen Spiele 2024 oder 2028 auf das Logo ihrer früheren Kampagne. Dies berichtet das Hamburger Abendblatt. Wie bei der erfolglosen Bewerbung für die Spiele 2012 soll eine blau-rote Flamme die Begeisterung für das Großevent in Hamburg symbolisieren. "Der Slogan kam damals hervorragend in der Bevölkerung an", sagte Sportsenator Michael Neumann (SPD).

  • 26/11/2014 13:56

    Nach Bluttat beim Basketball: Partizans Wasserballer wollen Galatasaray-Duell verlegen

    Nach der tödlichen Messerattacke auf einen Zuschauer bei der Basketball-Euroleague soll in der Wasserball-Königsklasse das für Freitag angesetzte Duell zwischen Partizan Belgrad und Galatasaray Istanbul verschoben werden. Das habe der siebenmalige Champions-League-Sieger auf Rat des serbischen Innenministeriums aus Sicherheitsgründen bei der European Swimming League (LEN) beantragt, hieß es in einer Partizan-Mitteilung.

  • 26/11/2014 13:11

    Weltcup-Finale vor Abu Dhabi: Segler kämpfen um hohes Preisgeld

    Mit einem Mini-Team starten die deutschen Segler der olympischen Klassen von Donnerstag bis Sonntag beim lukrativen Weltcup-Finale vor Abu Dhabi. Neben dem Olympiavierten Toni Wilhelm (Dogern, RS:X-Windsurfen) kämpfen Leonie Meyer/Elena Stoffers (Kiel, 49erFX) sowie die 470er-Crew Julian und Philipp Authenrieth (Augsburg) um rund 18.000 Dollar Preisgeld (14.500 Euro), die in jeder Klasse ausgeschüttet werden.

  • 26/11/2014 13:09

    DOSB wehrt sich: Gelder fließen nicht in schwarze Kassen

    Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat Vorwürfe zurückgewiesen, er betreibe eine Schattenwirtschaft und deklariere Geldflüsse auf das Konto seiner Stiftung "Deutscher Sport" nicht ordnungsgemäß. Wie das WDR-Magazin Sport Inside und die Berliner Zeitung berichtet hatten, sollen Beträge möglicherweise ohne Wissen der Mitgliedsverbände aus dem DOSB-Vermögen an die Stiftung übergegangen sein.

  • 26/11/2014 12:12

    ARD: Entscheidung über Tour-Übertragung bis Jahresende

    Die Verhandlungen über einen möglichen Wiedereinstieg der ARD in die Live-Übertragung der Tour de France sollen noch in diesem Jahr zum Abschluss kommen. Das kündigte der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor am Mittwoch auf einer Pressekonferenz nach der Sitzung der Intendanten in Hannover an.

  • 26/11/2014 13:36

    DFL-Spitze peilt TV-Rekordvertrag an

    Die Spitze der Deutschen Fußball Liga (DFL) will den Klubs noch mehr Millionen durch die TV-Vermarktung in die Kassen spülen und rechnet beim nächsten Vertrag mit einem erneuten Rekordabschluss.

  • 26/11/2014 13:26

    Reform der Fußball-Meisterschaft in Argentinien

    Fußball-Vizeweltmeister Argentinien wird ab 2015 eine Reform der Meisterschaft durchführen. Diese Entscheidung traf das Exekutivkomitee des nationalen Verbandes AFA. Der Titelkampf mit 30 Mannschaften wird zwischen März und Dezember ausgetragen. In der Liga gibt es zwei Auf- und zwei Absteiger.

  • 26/11/2014 13:22

    St. Pauli: Präsident Göttlich steht zu Azzouzi und Meggle

    Der in die Kritik geratene Sportchef Rachid Azzouzi vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli erhält Rückendeckung vom neuen Präsidenten Oke Göttlich. "Einen neuen Sportchef zu holen, hätte keinen sportlichen Effekt", sagte der 38-Jährige der Hamburger Morgenpost: "Unser Anspruch ist es, Menschen, die angeschossen werden, den Rücken zu stärken."

  • 26/11/2014 13:11

    Van der Vaart würde für neuen Vertrag beim HSV auf Geld verzichten

    Mittelfeld-Star Rafael van der Vaart würde für eine Vertragsverlängerung beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV auch Gehaltseinbußen hinnehmen. "An der Geldfrage würde es sicher nicht scheitern", sagte der 31 Jahre alte HSV-Kapitän der Sport Bild drei Tage vor dem Duell beim FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky): "Jeder weiß: Der HSV ist mein Verein. Ich stehe für alles offen." Der Vertrag des Topverdieners (ca. 3,5 Millionen Euro) läuft im kommenden Sommer aus.

  • 26/11/2014 12:13

    3. Liga: Bielefelds Testroet am Knie operiert

    Angreifer Pascal Testroet vom Fußball-Drittligisten Arminia Bielefeld ist am Knie operiert worden. Der 24-Jährige musste sich wegen einer Verletzung des Außenmeniskus rechts einem operativen Eingriff unterziehen. Die OP wurde von Heinz Jürgen Eichhorn in Bad Griesbach vorgenommen und verlief nach Vereinsangaben erfolgreich.