You are here

Sport

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

Nach Chaos um Wechsel: De Bruyne wieder im VfL-Training

Nach dem erneuten Wirbel um seinen Rekordtransfer nahm Kevin De Bruyne bei Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg wieder am Training teil. Bestens gelaunt betrat der Mittelfeld-Star am Nachmittag das Trainingsgelände, um sich auf das Heimspiel gegen Schalke 04 am Freitag (20.30 Uhr/Sky) vorzubereiten. Auch Ivan Perisic, der angeblich für 20 Millionen Euro zu Inter Mailand will, war mit von der Partie.

  1. 800
    Fotos pro Tag
    650
    Artikel täglich
    10
    Videos pro Tag
  2. 6
    Sprachen

    (Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

  3. Sport-Ergebnisse

    Nationale Fußball-Ligen

    Alle internationalen Wettbewerbe

    Formel 1

    Radsport

Textdienst

AFP und SID liefern die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt: eine umfassende internationale Berichterstattung über das Tagesgeschehen im Sport mit klarem Schwerpunkt auf den beliebtesten Sportarten.Mehr dazu

 

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 zumachen

 

Interaktive Sport-Apps

Fußball bei AFP, das sind acht wichtige nationale Meisterschaften in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien, Italien, Portugal) in Echtzeit-Berichterstattung (jeder wichtige Spielmoment live) via acht Web-Apps im Flash-Format.

Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile, Statistiken – das alles interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

AFP bietet eine Berichterstattung mit Tiefgang von den großen internationalen Fußballwettkämpfen: Champions League und Europa League.

Ergebnisse in Echtzeit, News in Text und Bild via Web-App im Flash-Format. Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile und Statistiken interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

Mit einer Echtzeit-Web-App (Runde für Runde bei den Qualifikationen und bei jedem Grand Prix) im Flash-Format, ready to use für Websites. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich personalisieren.

Ideal, um bei der Formel-1-Saison dabei zu sein! Mit Terminen, Profilen der Rennwagen und Fahrer, Ergebnissen, Statistiken etc.

Flash©-App, gebrauchsfertig und personalisierbar: Kommentare, Ergebnisse, Statistiken, Etappen, Fahrer und Teams, den Siegern der Saison und einem Schwerpunkt auf der Tour de France – live und ausführlich.

AFP TWEETFOOT

 

A unique platform for following the best of European football with Twitter

 

AFP TweetFoot lets you follow top national European football leagues via Twitter, thanks to hand-selected databases of the most pertinent Twitter accounts for each league. Dynamic and interactive interfaces combine customized timelines with AFP sports data (scores, card, transfers & fixtures) to provide at-a-glance, realtime updates on mattches, teams and players. User can also access AFP’s Twitter-based statistics and rankings for each league. AFP TweetFoot offers a unique, interactive and entertaining experience, even for people who don’t use Twitter or have an account.
 

Leagues covered

Ligue 1
(FRANCE)

Premier League
(ENGLAND)

La Liga
(SPAIN)

Bundesliga
(GERMANY)

Eredivisie
(NETHERLANDS)


Products
 

• The website : a full-scale Twitter platform for complete coverage of each league, customisable according to your graphic charter


The widget : a scaled-down, customised tool easy to configure with a simple client-side tool


Key features

• Only top-quality, hand-picked Twitter accounts

• Three main categories: Live, Replay & Rankings

• Customized timeless filtered by match or team

• Enriched tweets show profiles & team affiliation

• AFP sports feed integrated: fixtures, scores and live action

• Real-time trends: teams, players, most popular topics on Twitter

• Graphic dataviz shows volume of tweets
 

The AFP TweetFoot databases
 

For each European league AFP has selected 1,000 to 1,500 of the most influential Twitter accounts.– players, fans, bloggers, journalists and professionals. AFP databases are compiled using both quantitative and qualitative criteria – no noise, just football.

The selected accounts are enriched with metadata (profiles, team affiliation) ensuring efficient and pertinent content filtering.

 

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Olympischen Spiele entwickelt:

  • Videografiken zur Präsentation aller olympischen Sportarten für das Web, verfügbar in allen Sprachen
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, mit den besten AFP-Fotos und Berichten von den Wettkämpfen.
  • Sportler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Spiele
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-WM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-EM und die Südamerikameisterschaft entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-EM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Rugby-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen
  • Speziell für die Rugby-WM produzierte Artikel und Fotos
  • 25/08/2015 20:11

    Vettel legt gegen Pirelli nach: Strategie zu keinem Zeitpunkt riskant

    Ferrari-Star Sebastian Vettel (28/Heppenheim) hat seine Kritik am Reifenhersteller Pirelli nach dem Reifenplatzer beim Großen Preis von Belgien am Sonntag noch einmal unterstrichen. "Nur um das klar zu stellen: Das Team und ich haben uns gemeinsam für diese Strategie entschieden. Ich stehe hinter dem Team und das Team steht hinter mir. Das macht uns zu einem Team. Die Strategie war zu keinem Zeitpunkt eine riskante. Das Team trifft keine Schuld", schrieb der viermalige Weltmeister auf seiner Homepage.

  • 25/08/2015 07:01

    Haas scheitert auch in Winston-Salem früh

    Tennis-Oldie Tommy Haas ist eine Woche vor Beginn der US Open in New York (31. August bis 13. September) weiter auf Formsuche. Der 37-Jährige unterlag beim ATP-Turnier in Winston-Salem in der ersten Runde dem Spanier Pablo Carreno-Busta (Spanien) 3:6, 4:6. Für Haas war es im zehnten Match seit seinem Comeback nach über einjähriger Zwangspause die siebte Niederlage.

  • 25/08/2015 06:45

    Ehemaliger Formel-1-Pilot Wilson nach schwerem Unfall gestorben

    Der frühere Formel-1-Pilot Justin Wilson ist einen Tag nach seinem schweren Unfall bei einem Indycar-Rennen im US-Bundesstaat Pennsylvania gestorben. Der 37-Jährige erlag am Montag im Krankenhaus seinen schweren Kopfverletzungen. Der Engländer war auf dem Pocono Raceway in Long Pond kurz vor Rennende von Trümmerteilen eines vor ihm fahrenden Wagens getroffen worden.

  • 24/08/2015 10:10

    Nach Vettel-Kritik: Pirelli weist Schuld von sich

    Nach der heftigen Kritik von Sebastian Vettel aufgrund der geplatzten Reifen in Spa hat Ausrüster Pirelli die Schuld von sich gewiesen und erneut einen unsachgemäßen Umgang des Ferrari-Teams mit den Pneus nahegelegt. Schon im November 2013 habe Pirelli gefordert, für jeden Reifensatz eine maximale Rundenzahl festzuschreiben, teilte das Unternehmen am Montag mit: "Diese Forderung wurde zurückgewiesen."

  • 24/08/2015 08:07

    IndyCar: Engländer Wilson nach schwerem Unfall im Koma

    Der englische Rennfahrer Justin Wilson kämpft nach einem schweren Unfall beim Indycar-Rennen auf dem Pocono Raceway im US-Bundesstaat Pennsylvania um sein Leben. Der 37-Jährige aus Sheffield wurde kurz vor Rennende von Trümmerteilen eines vor ihm fahrenden Wagens am Kopf getroffen, der kurz zuvor in die Begrenzungsmauer gekracht war. "Wilson befindet sich derzeit im Koma und ist in einem kritischen Zustand", teilte die Rennserie in einem kurzen Statement mit.

  • 27/08/2015 17:04

    Bolt scherzt über Segway-Unfall und gibt Entwarnung für die Staffeln

    Superstar Usain Bolt hat gelassen auf seinen Unfall mit einem chinesischen Kameramann nach seinem Sieg über 200 m bei der Leichtathletik-WM in Peking reagiert. "Es gehen schon Gerüchte um, dass Justin (Gatlin, d. Red.) ihn dafür bezahlt hat", sagte der Jamaikaner und freute sich diebisch über seinen Scherz: "Aber im Ernst: Ich war schon ein bisschen erschrocken, als es passiert ist, aber meine Beine sind in Ordnung. Das ist kein Problem für die Staffeln."

  • 27/08/2015 16:57

    Bolt entscheidet nach Rio 2016 über Karriereende

    Jamaikas Sprint-Superstar Usain Bolt wird nach den Olympischen Spielen über die Fortsetzung seiner Karriere entscheiden. "Es kommt darauf an, wie ich mich fühle und ob ich verletzungsfrei bleibe", sagte der 29-Jährige nach seinem Sieg über 200 m bei den Weltmeisterschaften in Peking am Donnerstag.

  • 27/08/2015 16:41

    Sprint-Star Felix rennt zu ihrem ersten Gold über 400 m

    Top-Favoritin Allyson Felix (USA) hat bei der Leichtathletik-WM in Peking erstmals Gold über 400 m gewonnen. Die 29-Jährige sicherte sich nach einer beeindruckenden Vorstellung in der Jahres-Weltbestzeit von 49,26 Sekunden ihren insgesamt neunten WM-Titel. Die erfolgreichste Athletin der WM-Geschichte verwies Shaunae Miller von den Bahamas (49,67) auf Platz zwei, Bronze gewann Shericka Jackson (49,99/Jamaika).

  • 27/08/2015 16:35

    Hockey-EM in London: Niederlande erster Finalist

    Vize-Weltmeister Niederlande ist bei der Hockey-EM in London ins Finale eingezogen. Das Team um Topstar Mink van der Weerden setzte sich im Halbfinale mit 1:0 (1:0) gegen Außenseiter Irland durch. Jeroen Hertzberger erzielte bereits im ersten Durchgang den entscheidenden Treffer (12.).

  • 27/08/2015 15:22

    Erfolgreichste WM-Starter: Zehntes Gold für Bolt, neuntes für Felix

    Nach seinem Sieg über 200 m im Finale von Peking ist der jamaikanische Supersprinter Usain Bolt mit nun zehn Titeln weiter der erfolgreichste Athlet der WM-Geschichte. US-Sprinterin Allyson Felix gewann am Donnerstag über 400 m und hat mit nun neun Titeln als alleinige Zweite den großen Carl Lewis überflügelt.

  • 27/08/2015 17:27

    Nach Chaos um Wechsel: De Bruyne wieder im VfL-Training

    Nach dem erneuten Wirbel um seinen Rekordtransfer nahm Kevin De Bruyne bei Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg wieder am Training teil. Bestens gelaunt betrat der Mittelfeld-Star am Nachmittag das Trainingsgelände, um sich auf das Heimspiel gegen Schalke 04 am Freitag (20.30 Uhr/Sky) vorzubereiten. Auch Ivan Perisic, der angeblich für 20 Millionen Euro zu Inter Mailand will, war mit von der Partie.

  • 27/08/2015 17:00

    Medien: Wolfsburgs Perisic vor Wechsel zu Inter Mailand

    Fußball-Vizemeister und DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg wird möglicherweise neben Kevin De Bruyne, der zu Manchester City wechseln möchte, noch einen zweiten Stammspieler verlieren. Der kroatische Nationalspieler Ivan Perisic (26) steht nach Sky-News-HD-Informationen vor einem Wechsel zu Inter Mailand. Als Ablösesumme sind 20 Millionen Euro im Gespräch.

  • 27/08/2015 16:52

    Makiadi wechselt von Bremen in die Türkei

    Mittelfeldspieler Cedrick Makiadi verlässt den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen und wechselt ablösefrei zum türkischen Erstligisten Rizespor. Der 31-Jährige war 2013 für drei Millionen Euro vom SC Freiburg an die Weser gekommen. Für den VfL Wolfsburg, Freiburg und Bremen bestritt Makiadi insgesamt 225 Bundesligaspiele und erzielte 17 Tore.

  • 27/08/2015 16:36

    NRW-Polizei: Asylanträge bearbeiten statt Fußball-Einsatz

    Asylanträge bearbeiten statt Einsatz in Fußball-Stadien: Angesichts der stark gestiegenen Flüchtlingszahlen sollen 100 Polizisten aus den landesweit 18 Hundertschaften in Nordrhein-Westfalen ab der kommenden Woche mit Notebooks in Flüchtlingseinrichtungen geschickt werden, um dort bei der Bearbeitung von Anträgen für Entlastung zu sorgen. Dies berichtet die WAZ.

  • 27/08/2015 16:36

    Köln ohne Osako gegen den HSV

    Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen den Hamburger SV auf den am Knie verletzten Japaner Yuya Osako verzichten. "Yuya wird nicht dabei sein. Es geht ihm aber besser. Das Spiel am Samstag ist wichtig, aber die Saison ist noch lang. Er ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft, und deshalb wollen wir nichts riskieren", sagte Kölns Trainer Peter Stöger am Donnerstag.

Newsletter AFP

Tragen Sie sich für den AFP-Newsletter ein

Partner