You are here

Unsere Produkte

Sport

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

55 Rowdys in Gewahrsam: Polizei zieht nach rheinischem Derby positive Bilanz

Nach dem rheinischen Derby in der Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen hat die Polizei eine positive Bilanz gezogen. "Unser Konzept, bereits im Vorfeld des Spiels durch intensive polizeiliche Kontrollmaßnahmen mögliche Auseinandersetzungen zwischen den Fanlagern zu verhindern, ist aufgegangen", bilanzierte Einsatzleiter Volker Lange von der Polizei Köln.

  1. 800
    Fotos pro Tag
    650
    Artikel täglich
    10
    Videos pro Tag
  2. 6
    Sprachen

    (Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

  3. Sport-Ergebnisse

    Nationale Fußball-Ligen

    Alle internationalen Wettbewerbe

    Formel 1

    Radsport

Textdienst

AFP und SID liefern die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt: eine umfassende internationale Berichterstattung über das Tagesgeschehen im Sport mit klarem Schwerpunkt auf den beliebtesten Sportarten.Mehr dazu

 

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 zumachen

 

Interaktive Sport-Apps

Fußball bei AFP, das sind acht wichtige nationale Meisterschaften in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien, Italien, Portugal) in Echtzeit-Berichterstattung (jeder wichtige Spielmoment live) via acht Web-Apps im Flash-Format.

Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile, Statistiken – das alles interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

AFP bietet eine Berichterstattung mit Tiefgang von den großen internationalen Fußballwettkämpfen: Champions League und Europa League.

Ergebnisse in Echtzeit, News in Text und Bild via Web-App im Flash-Format. Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile und Statistiken interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

Mit einer Echtzeit-Web-App (Runde für Runde bei den Qualifikationen und bei jedem Grand Prix) im Flash-Format, ready to use für Websites. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich personalisieren.

Ideal, um bei der Formel-1-Saison dabei zu sein! Mit Terminen, Profilen der Rennwagen und Fahrer, Ergebnissen, Statistiken etc.

Flash©-App, gebrauchsfertig und personalisierbar: Kommentare, Ergebnisse, Statistiken, Etappen, Fahrer und Teams, den Siegern der Saison und einem Schwerpunkt auf der Tour de France – live und ausführlich.

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Olympischen Spiele entwickelt:

  • Videografiken zur Präsentation aller olympischen Sportarten für das Web, verfügbar in allen Sprachen
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, mit den besten AFP-Fotos und Berichten von den Wettkämpfen.
  • Sportler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Spiele
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-WM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-EM und die Südamerikameisterschaft entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-EM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Rugby-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen
  • Speziell für die Rugby-WM produzierte Artikel und Fotos
  • 26/04/2015 11:47

    Kenianer Rotich gewinnt 30. Hamburg-Marathon

    Lucas Rotich (25) hat den 30. Hamburg-Marathon gewonnen. Der Kenianer setzte sich nach 42,195 Kilometern bei schwierigen Bedingungen nach 2:07:17 Stunden gegen Ghirmay Ghebreslassie aus Eritrea (2:07:47) durch und kann sich über eine Siegprämie von 20.000 Euro freuen. Dritter wurde Stephen Chebogut (2:08:01/Kenia).

  • 26/04/2015 11:21

    Erste Niederlage seit 2013: Überflieger Lavillenie verliert wieder

    Stabhochsprung-Olympiasieger und Weltrekordler Renaud Lavillenie (28) hat erstmals seit seiner WM-Pleite 2013 gegen Raphael Holzdeppe (25, Zweibrücken) wieder eine Niederlage eingesteckt. Der Franzose kam bei den Drake Relays in Des Moines im US-Bundesstaat Iowa nicht über 5,62 Meter hinaus und wurde überraschend nur Dritter. Der Kanadier Shawn Barber gewann mit übersprungenen 5,82 m vor dem höhengleichen Sam Kendricks (USA). Der Leverkusener Karsten Dilla scheiterte an seiner Anfangshöhe (5,22 m).

  • 26/04/2015 10:25

    Hamilton kündigt Vertragsverlängerung für die nächsten Tage an

    Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (30) hat seine Vertragsverlängerung bei Mercedes für die nächsten Tage angekündigt. "Wir sind kurz vor der Unterschrift, ich will es vor dem nächsten Rennen in Barcelona erledigt haben", sagte Hamilton in einem Interview mit der Bild am Sonntag.

  • 25/04/2015 22:01

    4:2 gegen Dänemark: DEB-Team gewinnt vorletztes WM-Testspiel

    Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat sich eine Woche vor der WM in Prag (1. bis 17. Mai) neues Selbstvertrauen geholt. Das Team von Bundestrainer Pat Cortina siegte in seinem vorletzten Testspiel am Samstagabend in Vojens gegen Gastgeber Dänemark 4:2 (0:0, 3:2, 1:0) und revanchierte sich erfolgreich für die 0:1-Niederlage am Vortag.

  • 25/04/2015 19:43

    Kerber erreicht erstmals Finale von Stuttgart

    Angelique Kerber hat ihren Siegeszug fortgesetzt und steht zum ersten Mal im Endspiel des WTA-Turniers in Stuttgart. Die formstarke Weltranglisten-14. wurde ihrer Favoritenrolle beim 6:3, 6:1 im Halbfinale gegen die ungesetzte Madison Brengle (USA/Nr. 43) gerecht.

  • 26/04/2015 12:55

    Sieg und Rang zwei: Deutsche Beachvolleyball-Teams mit starkem Saisonauftakt

    Die deutschen Beachvolleyball-Teams sind glänzend ins WM-Jahr gestartet. Zwei Monate vor dem Saisonhöhepunkt in den Niederlanden (26. Juni bis 5. Juli) setzten sich die Hamburger Markus Böckermann und Lars Flüggen beim World-Tour-Turnier in Fuzhou/China am Samstag sensationell in der Männerkonkurrenz durch. Am Sonntag machte das Frauen-Duo Chantal Laboureur/Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) mit dem zweiten Rang das starke Abschneiden perfekt.

  • 26/04/2015 12:45

    Beach World Tour: Laboureur/Sude belegen Rang zwei in Fuzhou

    Das Beachvolleyball-Duo Chantal Laboureur/Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) hat zwei Monate vor dem Start der WM in den Niederlanden (26. Juni bis 5. Juli) ein Ausrufezeichen gesetzt. Beim Auftaktturnier der Beach World Tour im chinesischen Fuzhou belegten Laboureur/Sude überraschend den zweiten Rang. Die beiden mussten sich im Finale nur den Kanadierinnen Broder/Valjas 0:2 (17:21, 21:23) geschlagen geben. Als Trost gab es ein Preisgeld in Höhe von 8000 Dollar (ca. 7357 Euro).

  • 26/04/2015 11:21

    Kieffer beendet Golfturnier in Shanghai auf Rang 56

    Der Düsseldorfer Golfprofi Maximilian Kieffer (24) hat auch auf der Schlussrunde der China Open in Shanghai nicht überzeugt. Zum Abschluss des Turniers der European-Tour spielte Kieffer auf dem Par-72-Kurs eine schwache 74, mit insgesamt 292 Schlägen landete er auf dem geteilten 56. Rang.

  • 26/04/2015 10:28

    DOSB hakt Olympia-Start der Wasserballer ab - "Schlag ins Gesicht"

    Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) sieht keine realistische Chance für eine Qualifikation der Wasserball-Nationalmannschaft für Olympia 2016 in Rio de Janeiro. Deshalb forderte er den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) auf, "die Förderstrukturen im Wasserball unverzüglich auf eine erfolgreiche Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio 2020 auszurichten", wie der DOSB dem Deutschlandfunk schriftlich bestätigte.

  • 26/04/2015 10:21

    Pacquiao: Mayweather "wird an seiner Gier ersticken"

    Box-Weltmeister Manny Pacquiao sieht sich vor dem "Jahrhundert-Kampf" gegen Floyd Mayweather in einer komfortablen Ausgangssituation und sagt seinem bisher ungeschlagenen Gegner eine Niederlage voraus. "Ich war schon bei den Verhandlungen der Underdog. Ich liebe diese Rolle. Immer wenn ich Außenseiter war, gewann ich den Kampf", sagte der 36-Jährige von den Philippinen im Interview mit der Welt am Sonntag: "Es ist an der Zeit, dass er endlich verliert. Ich weiß genau, wie er zu bezwingen ist."

  • 26/04/2015 13:07

    55 Rowdys in Gewahrsam: Polizei zieht nach rheinischem Derby positive Bilanz

    Nach dem rheinischen Derby in der Fußball-Bundesliga zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen hat die Polizei eine positive Bilanz gezogen. "Unser Konzept, bereits im Vorfeld des Spiels durch intensive polizeiliche Kontrollmaßnahmen mögliche Auseinandersetzungen zwischen den Fanlagern zu verhindern, ist aufgegangen", bilanzierte Einsatzleiter Volker Lange von der Polizei Köln.

  • 26/04/2015 13:01

    Labbadia bleibt realistisch: "Werden jetzt keine Purzelbäume schlagen"

    Trainer Bruno Labbadia (49) von Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat den wichtigen Sieg gegen den FC Augsburg (3:2) schnell abgehakt und fokussiert sich auf die heiße Phase im Abstiegskampf. "Die Hoffnung ist zurück. Es war ein kleiner, aber wichtiger Schritt", sagte Labbadia am Sonntag: "Jetzt denke ich Richtung Mainz."

  • 26/04/2015 12:54

    Frauenfußball: Schiewe von Jena zu Freiburg

    Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg hat Carolin Schiewe vom Ligakonkurrenten USV Jena verpflichtet. Die 27 Jahre alte Mittelfeldspielerin wechselt zur kommenden Saison in den Breisgau. "Nach fünf Jahren in Jena war es für mich an der Zeit, etwas Neues zu machen", sagte Schiewe: "Die Verantwortlichen des SC haben sich sehr um mich bemüht und ich habe richtig Lust, für Freiburg zu spielen."

  • 26/04/2015 11:31

    Dribbling des Tages: Mitchell Weiser (Bayern München)

    Und plötzlich tat sich vor Mitchell Weiser ein Loch in der "Berliner Mauer" auf. Nach zähen 80 Minuten gegen Hertha BSC dribbelte der 21-Jährige durch vier Berliner hindurch zur Grundlinie und legte zurück zu Bastian Schweinsteiger. Der Vize-Kapitän vollstreckte aus 13 Metern zum 1:0 (0:0)-Siegtor, das Bayern München quasi die 25. Meisterschaft brachte.

  • 26/04/2015 11:31

    Schalke-Boss Tönnies will mit Gazprom verlängern

    Trotz der politischen Krise in Osteuropa möchte Fußball-Bundesligist Schalke 04 seine Zusammenarbeit mit dem russischen Gasriesen Gazprom über 2017 fortführen. Dies bestätigte Klub-Boss Clemens Tönnies dem Tagesspiegel (Montagsausgabe).