You are here

Unsere Produkte

Sport

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

Federer führt Schweiz zum ersten Davis-Cup-Triumph - 3:1-Sieg in Frankreich

Superstar Roger Federer hat die Schweiz zum ersten Davis-Cup-Titel geführt. Der Grand-Slam-Rekordsieger bezwang am Abschlusstag des Finals gegen Gastgeber Frankreich in Lille Richard Gasquet klar mit 6:4, 6:2, 6:2 und brachte die Eidgenossen uneinholbar mit 3:1 in Führung.

  1. 800
    Fotos pro Tag
    650
    Artikel täglich
    10
    Videos pro Tag
  2. 6
    Sprachen

    (Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

  3. Sport-Ergebnisse

    Nationale Fußball-Ligen

    Alle internationalen Wettbewerbe

    Formel 1

    Radsport

Textdienst

AFP und SID liefern die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt: eine umfassende internationale Berichterstattung über das Tagesgeschehen im Sport mit klarem Schwerpunkt auf den beliebtesten Sportarten.Mehr dazu

 

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 zumachen

 

Interaktive Sport-Apps

Fußball bei AFP, das sind acht wichtige nationale Meisterschaften in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien, Italien, Portugal) in Echtzeit-Berichterstattung (jeder wichtige Spielmoment live) via acht Web-Apps im Flash-Format.

Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile, Statistiken – das alles interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

AFP bietet eine Berichterstattung mit Tiefgang von den großen internationalen Fußballwettkämpfen: Champions League und Europa League.

Ergebnisse in Echtzeit, News in Text und Bild via Web-App im Flash-Format. Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile und Statistiken interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

Mit einer Echtzeit-Web-App (Runde für Runde bei den Qualifikationen und bei jedem Grand Prix) im Flash-Format, ready to use für Websites. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich personalisieren.

Ideal, um bei der Formel-1-Saison dabei zu sein! Mit Terminen, Profilen der Rennwagen und Fahrer, Ergebnissen, Statistiken etc.

Flash©-App, gebrauchsfertig und personalisierbar: Kommentare, Ergebnisse, Statistiken, Etappen, Fahrer und Teams, den Siegern der Saison und einem Schwerpunkt auf der Tour de France – live und ausführlich.

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Olympischen Spiele entwickelt:

  • Videografiken zur Präsentation aller olympischen Sportarten für das Web, verfügbar in allen Sprachen
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, mit den besten AFP-Fotos und Berichten von den Wettkämpfen.
  • Sportler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Spiele
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-WM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-EM und die Südamerikameisterschaft entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-EM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Rugby-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen
  • Speziell für die Rugby-WM produzierte Artikel und Fotos
  • 23/11/2014 15:00

    Rosberg fällt mit Motorenproblemen zurück

    Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat beim Saisonfinale in Abu Dhabi mit Motorenproblemen zu kämpfen, sein erster WM-Titel rückt damit immer mehr in weite Ferne. Zur Rennhalbzeit beträgt der Rückstand auf seinen Titelrivalen Lewis Hamilton im zweiten Silberpfeil bereits mehr als 15 Sekunden, da Rosbergs Elektromotor streikte. In der 27. Runde zog Williams-Pilot Felipe Massa an Rosberg vorbei und verdrängte den Deutschen auf Rang drei.

  • 23/11/2014 14:29

    Kehm: Keine Prognose zu Schumachers Genesung

    Etwa elf Monate nach Michael Schumachers folgenschwerem Ski-Unfall ist eine genaue Prognose über den weiteren Genesungsverlauf nicht zu treffen. Das sagte Sabine Kehm, Managerin des Rekordweltmeisters, im RTL-Interview im Rahmen des Saisonfinales in Abu Dhabi. "Das ist nicht möglich in dieser Situation", sagte Kehm: "Michael macht Fortschritte, die der Schwere seiner Verletzung angemessen sind. Es wird ein schwerer und langer Weg."

  • 23/11/2014 14:19

    Rosberg verliert den Start in Abu Dhabi

    Nico Rosberg hat im Kampf um seinen ersten WM-Titel gleich zum Start des Großen Preises von Abu Dhabi einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Der 29-Jährige kam von der Pole Position deutlich schlechter weg als der zweitplatzierte WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton und musste seinen Mercedes-Stallrivalen schon vor der ersten Kurve ziehen lassen.

  • 23/11/2014 13:30

    Skispringen: Wellinger bei Koudelka-Sieg starker Dritter

    Skispringer Andreas Wellinger hat zum Auftakt des WM-Winters nur knapp den zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere verpasst. Der 19-Jährige aus Ruhpolding lag beim Heimspiel in Klingenthal nach dem ersten Durchgang in Führung, musste sich nach Flügen auf 140 und 133,5 Meter mit 270,7 Punkten aber mit Rang drei begnügen. Der Sieg ging an Roman Koudelka (Tschechien/276,4) vor Stefan Kraft (Österreich/274,1)

  • 23/11/2014 12:59

    Davis-Cup-Finale: Gasquet ersetzt Tsonga

    Das franzözische Davis-Cup-Team setzt im Finale gegen die Schweiz (1:2) auf Richard Gasquet. Der Weltranglisten-26. ersetzte im dritten Einzel am Sonntagmittag in Lille seinen leicht angeschlagenen Landsmann Jo-Wilfried Tsonga im Match gegen die Schweizer Nummer eins Roger Federer.

  • 23/11/2014 15:09

    Federer führt Schweiz zum ersten Davis-Cup-Triumph - 3:1-Sieg in Frankreich

    Superstar Roger Federer hat die Schweiz zum ersten Davis-Cup-Titel geführt. Der Grand-Slam-Rekordsieger bezwang am Abschlusstag des Finals gegen Gastgeber Frankreich in Lille Richard Gasquet klar mit 6:4, 6:2, 6:2 und brachte die Eidgenossen uneinholbar mit 3:1 in Führung.

  • 23/11/2014 14:30

    Kaymer und Siem bei Stenson-Sieg in Dubai auf Rang 39

    Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer (Mettmann) und sein rheinischer Kollege Marcel Siem (Ratingen) haben das Final-Turnier der Europa-Tour in Dubai auf dem geteilten 39. Platz beendet. US-Open-Sieger Kaymer spielte auf der Abschlussrunde eine 69 und kam ebenso auf 284 Schläge wie Siem, der das Turnier auf dem Par-72-Kurs mit einer 70 beendete.

  • 23/11/2014 12:39

    Fechten: Richard Hübers im Viertelfinale von Budapest

    Säbel-Fechter Richard Hübers hat beim Weltcup in Budapest als bester Deutscher Platz fünf belegt. Der 21 Jahre alte Dormagener musste sich im Viertelfinale Italiens Athen-Olympiasieger Aldo Montano mit 9:15 geschlagen geben. Zuvor hatte Hübers unter anderem den Weltranglistenzweiten Kim Jung-hwan aus Südkorea ausgeschaltet.

  • 23/11/2014 10:36

    Pacquiao bleibt Weltmeister und will nun Mayweather

    Der philippinische Boxstar Manny Pacquiao hat seinen WM-Titel nach Version der WBO erfolgreich verteidigt. Der 35 Jahre alte Weltergewichtler bezwang in Macau den Amerikaner Chris Algieri deutlich nach Punkten (119:103, 119:103, 120:102).

  • 23/11/2014 09:34

    Wiese: Bodybuilding "fast wie eine Droge"

    Der frühere Fußball-Nationaltorwart Tim Wiese hat eingestanden, dass sein extremes Bodybuilding der vergangenen Monate zu einer Art Sucht geworden ist. "Das kann man so sagen, es ist fast wie eine Droge", sagte der 32 Jahre alte Wrestling-Star in spe der Welt am Sonntag: "Es geht ja auch darum, eine Aufgabe zu haben. Ungünstig wäre es, wenn ich den ganzen Tag zu Hause sitzen würde."

  • 23/11/2014 14:49

    FCK macht kleinen Gewinn

    Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat im Geschäftsjahr 2013/14 einen kleinen Gewinn von 165.000 Euro erwirtschaftet. Das gab der viermalige Meister am Sonntag zu Beginn der Jahreshauptversammlung bekannt. Im Jahr zuvor hatte der FCK noch knapp zwei Millionen Euro Verlust gemacht. Grund für das kleine Plus waren in erster Linie die Einnahmen durch den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals.

  • 23/11/2014 14:44

    3. Liga: Finanzsituation von Hansa Rostock weiter angespannt

    Fußball-Drittligist Hansa Rostock geht sportlich und finanziell schwierigen Zeiten entgegen. "Wir brauchen alle Mitglieder, alle Fans, unsere Partner und Sponsoren und jede Menge Kampfgeist und Kreativität, um nach jahrelangem leichtfertigen Umgang mit den Ressourcen wieder ins sichere Fahrwasser zu gelangen", sagte Hansas Vorstandsvorsitzender Michael Dahlmann bei der Mitgliederversammlung.

  • 23/11/2014 14:19

    Russland: Kuranyi schießt Dynamo Moskau zum Sieg

    Kevin Kuranyi hat Dynamo Moskau in der russischen Premjer-Liga zum achten Saisonsieg geschossen. Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler erzielte beim 3:0 (2:0)-Heimsieg gegen Terek Grosny einen Doppelpack (29. und 86.). Zur 1:0-Führung (26.) hatte Alexander Kokorin getroffen.

  • 23/11/2014 14:18

    Außenbandriss: Hinrunde für Reus beendet

    Die Bundesliga-Hinrunde ist für Fußball-Nationalspieler Marco Reus beendet. Im Spiel bei Aufsteiger SC Paderborn (2:2) erlitt der 25-Jährige am Samstag einen Außenbandriss im Sprunggelenk und fällt die restlichen Spiele in diesem Jahr aus. Dies teilte der BVB am Sonntagnachmittag mit. Reus, der in der 67. Minute ausgewechselt worden war, kann voraussichtlich Anfang Januar wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

  • 23/11/2014 13:26

    Union-Trainer Düwel zeigt Reue wegen "Stinkefinger"

    Am Tag nach seiner beleidigenden Geste gegen einen Union-Fan hat der Berliner Trainer Norbert Düwel Reue gezeigt, aber auch um Verständnis für seine Reaktion gebeten. "Ich würde es gerne ungeschehen machen, aber das geht leider nicht", sagte der 46-Jährige beim Auslaufen des Fußball-Zweitligisten am Sonntag. Düwel betonte aber auch: "Niemand erkauft sich mit der Eintrittskarte das Recht, meine Familie und mich zu beleidigen."