You are here

Unsere Produkte

Sport

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

Hambüchen und Schäfer "Turner des Jahres"

Der ehemalige Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen (Wetzlar) und Pauline Schäfer (Pflugscheid-Hixberg) sind von einer Fachjury des Magazins "Leon" zu Deutschlands Kunstturnern des Jahres gewählt worden. Der 28-jährige Hambüchen siegte vor dem Chemnitzer Andreas Bretschneider und Marcel Nguyen (Unterhaching). Die neun Jahre jüngere Schäfer, 2015 WM-Dritte am Schwebebalken, setzte sich vor der deutschen Mehrkampf-Meisterin Elisabeth Seitz aus Stuttgart sowie der Chemnitzerin Sophie Scheder durch.

  1. 800
    Fotos pro Tag
    650
    Artikel täglich
    10
    Videos pro Tag
  2. 6
    Sprachen

    (Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

  3. Sport-Ergebnisse

    Nationale Fußball-Ligen

    Alle internationalen Wettbewerbe

    Formel 1

    Radsport

Textdienst

AFP und SID liefern die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt: eine umfassende internationale Berichterstattung über das Tagesgeschehen im Sport mit klarem Schwerpunkt auf den beliebtesten Sportarten.Mehr dazu

 

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 zumachen

 

Interaktive Sport-Apps

Fußball bei AFP, das sind acht wichtige nationale Meisterschaften in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien, Italien, Portugal) in Echtzeit-Berichterstattung (jeder wichtige Spielmoment live) via acht Web-Apps im Flash-Format.

Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile, Statistiken – das alles interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

AFP bietet eine Berichterstattung mit Tiefgang von den großen internationalen Fußballwettkämpfen: Champions League und Europa League.

Ergebnisse in Echtzeit, News in Text und Bild via Web-App im Flash-Format. Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile und Statistiken interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

Mit einer Echtzeit-Web-App (Runde für Runde bei den Qualifikationen und bei jedem Grand Prix) im Flash-Format, ready to use für Websites. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich personalisieren.

Ideal, um bei der Formel-1-Saison dabei zu sein! Mit Terminen, Profilen der Rennwagen und Fahrer, Ergebnissen, Statistiken etc.

Flash©-App, gebrauchsfertig und personalisierbar: Kommentare, Ergebnisse, Statistiken, Etappen, Fahrer und Teams, den Siegern der Saison und einem Schwerpunkt auf der Tour de France – live und ausführlich.

AFP TWEETFOOT

 

A unique platform for following the best of European football with Twitter

 

AFP TweetFoot lets you follow top national European football leagues via Twitter, thanks to hand-selected databases of the most pertinent Twitter accounts for each league. Dynamic and interactive interfaces combine customized timelines with AFP sports data (scores, card, transfers & fixtures) to provide at-a-glance, realtime updates on mattches, teams and players. User can also access AFP’s Twitter-based statistics and rankings for each league. AFP TweetFoot offers a unique, interactive and entertaining experience, even for people who don’t use Twitter or have an account.
 

Leagues covered

Ligue 1
(FRANCE)

Premier League
(ENGLAND)

La Liga
(SPAIN)

Bundesliga
(GERMANY)

Eredivisie
(NETHERLANDS)


Products
 

• The website : a full-scale Twitter platform for complete coverage of each league, customisable according to your graphic charter


The widget : a scaled-down, customised tool easy to configure with a simple client-side tool


Key features

• Only top-quality, hand-picked Twitter accounts

• Three main categories: Live, Replay & Rankings

• Customized timeless filtered by match or team

• Enriched tweets show profiles & team affiliation

• AFP sports feed integrated: fixtures, scores and live action

• Real-time trends: teams, players, most popular topics on Twitter

• Graphic dataviz shows volume of tweets
 

The AFP TweetFoot databases
 

For each European league AFP has selected 1,000 to 1,500 of the most influential Twitter accounts.– players, fans, bloggers, journalists and professionals. AFP databases are compiled using both quantitative and qualitative criteria – no noise, just football.

The selected accounts are enriched with metadata (profiles, team affiliation) ensuring efficient and pertinent content filtering.

 

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Olympischen Spiele entwickelt:

  • Videografiken zur Präsentation aller olympischen Sportarten für das Web, verfügbar in allen Sprachen
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, mit den besten AFP-Fotos und Berichten von den Wettkämpfen.
  • Sportler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Spiele
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-WM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-EM und die Südamerikameisterschaft entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-EM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Rugby-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen
  • Speziell für die Rugby-WM produzierte Artikel und Fotos
  • 12/02/2016 12:23

    Kerber sagt Dubai-Teilnahme ab - Eintrag ins Goldene Buch

    Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber hat ihre Teilnahme am anstehenden WTA-Turnier in Dubai (ab Sonntag) abgesagt. Nach den Strapazen der vergangenen Tage mit ihrem ersten Grand-Slam-Titel in Melbourne und dem Einsatz im Fed Cup gegen die Schweiz in Leipzig (2:3) wird die 28-Jährige erst wieder beim Hartplatz-Turnier in Doha (ab 21. Februar) an den Start gehen.

  • 12/02/2016 07:35

    NHL: Siege für deutsches Eishockey-Trio

    Klare Siege feierte ein deutsche Eishockey-Trio am Donnerstag in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Der ehemalige Stanley-Cup-Gewinner Dennis Seidenberg kam mit den Boston Bruins zum Auftakt einer Serie von sechs Auswärtsspielen zu einem 6:2 bei den Winnipeg Jets. Jeweils mit 5:2 waren Center Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers gegen die Toronto Maple Leafs und Torwart Thomas Greiss mit den New York Islanders gegen die Los Angeles Kings erfolgreich.

  • 12/02/2016 00:16

    Zverev schlägt Simon im Achtelfinale von Rotterdam

    Tennis-Talent Alexander Zverev setzt seinen Weg in die Weltspitze fort. Beim Hallenturnier in Rotterdam schlug der 18 Jahre alte Hamburger, der mit einer Wildcard ins Hauptfeld gekommen war, den Weltranglisten-15. Gilles Simon aus Frankreich nach 2:55 Stunden mit 7:5, 3:6, 7:6 (7:4) und zog ins Viertelfinale ein. Dort trifft Zverev auf Simons Landsmann Gael Monfils.

  • 11/02/2016 18:00

    Biathlon: Lesser in Abwesenheit von Schempp Sprint-Vierter

    Ohne ihren kränkelnden Sprint-Spezialisten Simon Schempp sind die deutschen Biathleten zum Auftakt des Weltcups in Presque Isle/USA knapp am Podest vorbeigelaufen. Über 10 km war der fehlerfreie Erik Lesser (Frankenhain) als Vierter der beste DSV-Athlet - 17,0 Sekunden fehlten zu Platz drei.

  • 11/02/2016 16:55

    Eisschnelllauf: Beckert verpasst WM-Medaille, Kramer holt Gold

    Eisschnellläufer Patrick Beckert (Erfurt) hat bei der Einzelstrecken-WM im russischen Kolomna die erhoffte Medaille verfehlt. Der nominell beste deutsche Langstreckler musste sich im 10.000-m-Lauf zum Auftakt am Donnerstag in 13:09,42 Minuten mit dem vierten Platz zufrieden geben. Moritz Geisreiter (Inzell/13:12,48) belegte als zweiter Starter der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) Rang sechs und erfüllte die Erwartungen.

  • 12/02/2016 12:34

    Hambüchen und Schäfer "Turner des Jahres"

    Der ehemalige Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen (Wetzlar) und Pauline Schäfer (Pflugscheid-Hixberg) sind von einer Fachjury des Magazins "Leon" zu Deutschlands Kunstturnern des Jahres gewählt worden. Der 28-jährige Hambüchen siegte vor dem Chemnitzer Andreas Bretschneider und Marcel Nguyen (Unterhaching). Die neun Jahre jüngere Schäfer, 2015 WM-Dritte am Schwebebalken, setzte sich vor der deutschen Mehrkampf-Meisterin Elisabeth Seitz aus Stuttgart sowie der Chemnitzerin Sophie Scheder durch.

  • 12/02/2016 12:24

    87. Nordderby: Flensburg will mit Sieg gegen THW zurück an die Tabellenspitze

    Die SG Flensburg-Handewitt peilt im 87. Nordderby gegen den THW Kiel den nächsten Schritt zum Gruppensieg in der Handball-Champions-League an. "Unser Traum ist es, uns zum zweiten Mal nach 2014 für das Final Four in Köln zu qualifizieren", sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke vor dem Duell am Sonntag (19.30 Uhr/Sky).

  • 12/02/2016 11:42

    IOC-Chefmediziner: Rio-Verlegung oder Absage wegen Zika kein Thema

    Eine Verlegung oder gar eine Absage der Sommerspiele in Rio de Janeiro wegen des grassierenden Zika-Virus ist beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) "absolut kein Thema". Das bestätigte der medizinische Direktor des IOC, Richard Budgett, im Gespräch mit US-Medien. Priorität habe für das IOC "die Gesundheit der Athleten. Die Behörden tun alles, um das Virus zu bekämpfen und einzugrenzen", sagte der 56-jährige Schotte.

  • 12/02/2016 10:15

    NFL: Raiders bleiben vorerst in Oakland

    Die Oakland Raiders aus der National Football League (NFL) werden vorerst nicht umziehen. Der Klub unterzeichnete einen Einjahres-Vertrag mit zweijähriger Option mit den Betreibern des antiquierten Coliseums in der nordkalifornischen Stadt, in dem nach wie vor auch das Baseball-Team Oakland A's spielt.

  • 12/02/2016 10:14

    WADA unzufrieden mit Anti-Doping-Kampf: Kenia auf Bewährung

    Dem Läuferland Kenia droht wegen eines weiterhin mangelhaften Anti-Doping-Kampfes womöglich sogar das Aus für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Am Donnerstag verstrich eine Frist der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA), innerhalb der das ostafrikanische Land konkrete Maßnahmen gegen Dopingbetrüger hätte nachweisen müssen.

  • 12/02/2016 12:34

    Guardiola zu Pokal-Reform: "Perfekt, wie es ist"

    Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola hat sich klar gegen eine mögliche Reform des DFB-Pokals ausgesprochen. "Es ist perfekt, wie es jetzt ist. Die kleinen Mannschaften verdienen es, auch gegen große zu spielen. Das ist attraktiver und besser für die Fans", sagte der 45 Jahre alte Spanier am Freitag.

  • 12/02/2016 12:33

    120-jähriges Jubiläum: Hannover 96 feiert auch im Abstiegskampf

    Party auch im Abstiegskampf: Ungeachtet seiner sportlichen Talfahrt wird Fußball-Bundesligist Hannover 96 am 12. April auf dem Rathausplatz seinen 120. Geburtstag feiern. Nach dem Klassenerhalt am Ende der vergangenen Spielzeit hatte Oberbürgermeister Stefan Schostok den Fans die Feier vor seinem Amtssitz versprochen. Die Planung sollen allerdings die Fan-Klubs in Zusammenarbeit mit dem Traditionsverein übernehmen.

  • 12/02/2016 12:28

    Ligaverband zu "Geheimplan": Keine konkreten Handlungsaufträge

    In Bezug auf einen angeblichen "Geheimplan" von zahlreichen Erstliga-Vereinen für den deutschen Fußball bemüht sich der Ligaverband um eine Beruhigung der Diskussion. Zugleich stellte der Verband klar, dass seine Deutsche Fußball Liga (DFL) bei dem von Schalke 04 initiierten unverbindlichen Gedankenaustausch "lediglich eingeladen" gewesen sei. "Konkrete Handlungsaufträge oder gar Entscheidungen waren nicht Ziel des Austauschs", hieß es in der Mitteilung des Ligaverbands am Freitagvormittag.

  • 12/02/2016 12:24

    Hocke: "Überlassen unsere Interessen nicht der Liga"

    Präsident Rolf Hocke vom Hessischen Fußball-Verband hat Widerstand gegen die von vielen Bundesliga-Klubs vorgeschlagenen Reformen angekündigt. "Wir überlassen die Interessen der Amateurvereine ganz sicherlich nicht der Liga - auch was Pokalspiele betrifft", sagte Hocke am Freitag dem SID.

  • 12/02/2016 12:24

    Allofs vor Ingolstadt-Spiel: "Ganz anders präsentieren"

    Manager Klaus Allofs glaubt fest daran, dass der VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel der Fußball-Bundesliga gegen den FC Ingolstadt in die Erfolgsspur zurückkehrt. "Die Mannschaft wird sich schon am Samstag ganz anders präsentieren", sagte Allofs im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst (SID).