You are here

Unsere Produkte

Sport

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

Hoffenheim im Derby ohne Salihovic

Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim muss im baden-württembergischen Derby am Samstag beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr/Sky) ohne Sejad Salihovic auskommen. Der Bosnier leidet immer noch an den Nachwirkungen seiner Fleischwunde am Knie. Die Verletzung hatte Salihovic im zurückliegenden Spiel gegen den VfL Wolfsburg (1:1) erlitten.

  1. 800
    Fotos pro Tag
    650
    Artikel täglich
    10
    Videos pro Tag
  2. 6
    Sprachen

    (Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

  3. Sport-Ergebnisse

    Nationale Fußball-Ligen

    Alle internationalen Wettbewerbe

    Formel 1

    Radsport

Textdienst

AFP und SID liefern die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt: eine umfassende internationale Berichterstattung über das Tagesgeschehen im Sport mit klarem Schwerpunkt auf den beliebtesten Sportarten.Mehr dazu

 

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 zumachen

 

Interaktive Sport-Apps

Fußball bei AFP, das sind acht wichtige nationale Meisterschaften in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien, Italien, Portugal) in Echtzeit-Berichterstattung (jeder wichtige Spielmoment live) via acht Web-Apps im Flash-Format.

Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile, Statistiken – das alles interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

AFP bietet eine Berichterstattung mit Tiefgang von den großen internationalen Fußballwettkämpfen: Champions League und Europa League.

Ergebnisse in Echtzeit, News in Text und Bild via Web-App im Flash-Format. Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile und Statistiken interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

Mit einer Echtzeit-Web-App (Runde für Runde bei den Qualifikationen und bei jedem Grand Prix) im Flash-Format, ready to use für Websites. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich personalisieren.

Ideal, um bei der Formel-1-Saison dabei zu sein! Mit Terminen, Profilen der Rennwagen und Fahrer, Ergebnissen, Statistiken etc.

Flash©-App, gebrauchsfertig und personalisierbar: Kommentare, Ergebnisse, Statistiken, Etappen, Fahrer und Teams, den Siegern der Saison und einem Schwerpunkt auf der Tour de France – live und ausführlich.

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Olympischen Spiele entwickelt:

  • Videografiken zur Präsentation aller olympischen Sportarten für das Web, verfügbar in allen Sprachen
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, mit den besten AFP-Fotos und Berichten von den Wettkämpfen.
  • Sportler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Spiele
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-WM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-EM und die Südamerikameisterschaft entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-EM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Rugby-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen
  • Speziell für die Rugby-WM produzierte Artikel und Fotos
  • 19/09/2014 15:08

    Nach Aufgabe Kohlschreibers: Struff im Halbfinale von Metz

    Jan-Lennard Struff (Warstein) steht beim ATP-Turnier im französischen Metz im Halbfinale. Der 24-Jährige profitierte im deutschen Duell von der Aufgabe Philipp Kohlschreibers, der nach nur 20 Minuten beim Stand von 0:5 nicht weiter spielen konnte. Der Grund für die Aufgabe des an drei gesetzten Augsburgers stand zunächst nicht fest.

  • 19/09/2014 14:01

    Formel 1: Alonso vor den Silberpfeilen, Vettel Vierter

    Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat seinen Stallrivalen Nico Rosberg im ersten freien Training zum Großen Preis von Singapur (Sonntag, 14.00 Uhr/RTL und Sky) hinter sich gelassen. Der Engländer setzte sich in der Dämmerung als Zweiter in 1:49,178 Minuten mit knappem Vorsprung gegen den drittplatzierten WM-Spitzenreiter Rosberg (Wiesbaden/1:49,205) durch.

  • 19/09/2014 11:43

    Tokio: Topgesetzte Kerber im Schnelldurchgang ins Halbfinale

    Deutschlands beste Tennis-Spielerin Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier in Tokio im Schnelldurchgang ins Halbfinale eingezogen. In der japanischen Hauptstadt brauchte die an Nummer eins gesetzte Weltranglisten-Achte nur 62 Minuten zum 6:3, 6:0 gegen die Slowakin Dominika Cibulkova. Damit setzte sich die Linkshänderin zum dritten Mal in Folge gegen die Weltranglisten-13. durch.

  • 19/09/2014 11:01

    "Eine Schande": Heynen kritisiert TV-Stationen und DOSB

    Die Volleyball-Nationalmannschaft kämpft am Wochenende in Polen um die erste WM-Medaille seit 44 Jahren - in Deutschland bekommt die breite Öffentlichkeit das allerdings nicht mit. "Es ist doch eine Schande, dass kein öffentlich-rechtlicher Fernsehsender die Weltmeisterschaft überträgt", sagte Bundestrainer Vital Heynen im Gespräch mit der Tageszeitung Die Welt: "Dabei sollte es eine Pflicht für das gebührenfinanzierte Fernsehen sein."

  • 19/09/2014 11:01

    WM-Start offen: Degenkolb kann die Klinik am Samstag verlassen

    Die Entscheidung über eine WM-Teilnahme von Radprofi John Degenkolb wird spätestens am Montag fallen. Der Hoffnungsträger des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) für die Titelkämpfe im nordspanischen Ponferrada (21. bis 28. September) muss wegen einer Infektion in der Leistengegend noch bis Samstagvormittag in einer Frankfurter Klinik bleiben. "Es sieht so aus, dass er dann raus kann", sagte sein Manager Jörg Werner dem SID.

  • 19/09/2014 14:58

    Volleyball-WM: Deutsches Halbfinale im Free-TV

    Das WM-Halbfinale der deutschen Volleyballer gegen Gastgeber Polen am Samstag wird live ab 20.25 Uhr auf Sport 1 übertragen. Bislang waren die acht Siege der deutschen Volleyballer in elf WM-Spielen nur als Livestream im Internet bei sportdeutschland.tv zu sehen. Um die Kooperation zu ermöglichen, verzichtet der Online-Sportsender auf seine Exklusivrechte an der Übertragung.

  • 19/09/2014 14:33

    BBL: Ludwigsburg nimmt Point Guard Johnson unter Vertrag

    Kurz vor dem Start in die neue Saison hat Basketball-Bundesligist MHP Riesen Ludwigsburg Point Guard Kerron Johnson unter Vertrag genommen. Dies gab der Klub am Freitag bekannt. Der 23-jährige US-Amerikaner war zuletzt in Neuseelands höchster Liga aktiv und kam in seiner ersten Profisaison für die New Zealand Breakers durchschnittlich auf 12,6 Punkte und 4,3 Assists.

  • 19/09/2014 13:34

    Nach historischem WM-Debakel: Deutscher Kanu-Verband ordnet Trainerteam neu

    Nach dem historischen Debakel bei den Kanu-Weltmeisterschaften in Moskau hat der Deutsche Kanu-Verband (DKV) sein Trainerteam für die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro neu geordnet. Damit soll eine Basis geschaffen werden, um möglichst schon bei der WM 2015 in Mailand (19. bis 23. August) die nötigen Quotenplätze für Rio einzufahren.

  • 19/09/2014 12:43

    Handball-Nationalmannschaft: Wiede reist ab, Häfner nachnominiert

    Der neue Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson muss bei seinem Debüt auf Rückraumspieler Fabian Wiede verzichten. Der 20 Jahre alte Profi von den Füchsen Berlin verdrehte sich am Donnerstag im Training das Knie und steht für die Länderspiele gegen die Schweiz am Samstag (17.00 Uhr) in Göppingen und am Sonntag (17.00 Uhr/Sport 1) in Ulm nicht zur Verfügung. Für ihn wurde Kai Häfner (Hannover-Burgdorf) nachnominiert.

  • 19/09/2014 12:24

    Doping: Kostner nicht zur Anhörung erschienen

    Die ehemalige Eiskunstlauf-Weltmeisterin Carolina Kostner, wegen angeblicher Beihilfe bei den Dopingpraktiken ihres Ex-Freundes Alex Schwazer unter Druck geraten, ist am Freitag nicht zur geplanten Anhörung vor den Ermittlern von Italiens Olympischem Komitee CONI erschienen.

  • 19/09/2014 15:32

    Hoffenheim im Derby ohne Salihovic

    Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim muss im baden-württembergischen Derby am Samstag beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr/Sky) ohne Sejad Salihovic auskommen. Der Bosnier leidet immer noch an den Nachwirkungen seiner Fleischwunde am Knie. Die Verletzung hatte Salihovic im zurückliegenden Spiel gegen den VfL Wolfsburg (1:1) erlitten.

  • 19/09/2014 15:18

    EURO 2020: Nur Wales und Schweden echte Verlierer

    Bei der Wahl der Austragungsorte der historischen EURO 2020 gab es nur zwei echte Verlierer: Wales und Schweden. Beide Länder erhielten bei der Abstimmung des Exekutivkomitees der Europäischen Fußball-Union (UEFA) nicht genügend Stimmen für ein Standardpaket.

  • 19/09/2014 15:07

    Paneuropäische EM 2020: Löw setzt auf Heimvorteil

    Bundestrainer Joachim Löw setzt bei der paneuropäischen EM 2020 mit insgesamt vier Endrunden-Spielen in München auf einen Heimbonus für die deutsche Nationalmannschaft. Es sei "sicher ein Vorteil, dass unsere Mannschaft in der Vorrunde vor eigenem Publikum spielen und mit Rückenwind ins Turnier starten kann", sagte Löw am Freitag nach der Bekanntgabe der Gastgeber-Städte durch die Europäische Fußball-Union (UEFA).

  • 19/09/2014 14:25

    Vesper: Olympia und EM 2024 in Deutschland sind möglich

    DOSB-Generaldirektor Michael Vesper ist der Überzeugung, das Deutschland im Jahr 2024 sowohl die Fußball-Europameisterschaft als auch die Olympischen Sommerspiele als Gastgeber schultern kann. "Wenn ein Land zwei solch große Sportereignisse in einem Jahr schultern kann, dann ist das Deutschland", sagte Vesper im Gespräch mit der Rheinischen Post (Samstagausgabe). Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte angekündigt, dass er sich um die Gastgeberrolle bei der EURO 2024 bewerben wird.

  • 19/09/2014 14:21

    IOC weicht Debatte um Verbot des Super-Sommers aus

    Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hält sich zu jüngsten Berichten über ein angebliches Verbot der Ausrichtung von Olympischen Spielen und Fußball-EM innerhalb eines Jahres in einem Land bedeckt. "Das IOC will sich an Spekulationen über hypothetische Szenarien nicht beteiligen", teilte der Verband auf SID-Anfrage mit und erklärte weiter: "Jede Entscheidung in diesem Fall wird nach der Regel 34 der Olympischen Charta ausgelegt."