You are here

Unsere Produkte

Sport

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

Verdacht auf sexuellen Übergriff: 49ers entlassen McDonald

Die amerikanische Football-Profiliga NFL steht vor dem nächsten Skandal: Die San Francisco 49ers haben Defensive Tackle Ray McDonald fristlos entlassen, nachdem am Mittwoch bekannt geworden war, dass gegen den 30-Jährigen Ermittlungen wegen eines mutmaßlichen sexuellen Übergriffs eingeleitet worden sind.

  1. 800
    Fotos pro Tag
    650
    Artikel täglich
    10
    Videos pro Tag
  2. 6
    Sprachen

    (Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

  3. Sport-Ergebnisse

    Nationale Fußball-Ligen

    Alle internationalen Wettbewerbe

    Formel 1

    Radsport

Textdienst

AFP und SID liefern die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt: eine umfassende internationale Berichterstattung über das Tagesgeschehen im Sport mit klarem Schwerpunkt auf den beliebtesten Sportarten.Mehr dazu

 

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 zumachen

 

Interaktive Sport-Apps

Fußball bei AFP, das sind acht wichtige nationale Meisterschaften in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien, Italien, Portugal) in Echtzeit-Berichterstattung (jeder wichtige Spielmoment live) via acht Web-Apps im Flash-Format.

Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile, Statistiken – das alles interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

AFP bietet eine Berichterstattung mit Tiefgang von den großen internationalen Fußballwettkämpfen: Champions League und Europa League.

Ergebnisse in Echtzeit, News in Text und Bild via Web-App im Flash-Format. Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile und Statistiken interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

Mit einer Echtzeit-Web-App (Runde für Runde bei den Qualifikationen und bei jedem Grand Prix) im Flash-Format, ready to use für Websites. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich personalisieren.

Ideal, um bei der Formel-1-Saison dabei zu sein! Mit Terminen, Profilen der Rennwagen und Fahrer, Ergebnissen, Statistiken etc.

Flash©-App, gebrauchsfertig und personalisierbar: Kommentare, Ergebnisse, Statistiken, Etappen, Fahrer und Teams, den Siegern der Saison und einem Schwerpunkt auf der Tour de France – live und ausführlich.

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Olympischen Spiele entwickelt:

  • Videografiken zur Präsentation aller olympischen Sportarten für das Web, verfügbar in allen Sprachen
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, mit den besten AFP-Fotos und Berichten von den Wettkämpfen.
  • Sportler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Spiele
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-WM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-EM und die Südamerikameisterschaft entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-EM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Rugby-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen
  • Speziell für die Rugby-WM produzierte Artikel und Fotos
  • 17/12/2014 16:25

    Vesper zu Deibler-Rücktritt: "Druck schlicht zu groß"

    Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) bedauert den plötzlichen Rücktritt von Schwimm-Weltrekordler Markus Deibler. Die Doppelbelastung von beruflicher Perspektive und Sport sei nach Auffassung des DOSB aber nicht der Grund für das Ende der Schwimmlaufbahn gewesen.

  • 17/12/2014 09:22

    Neuer Trainer, altes Leid: Draisaitl und die Oilers verlieren weiter

    Die Edmonton Oilers um Rookie Leon Draisaitl haben in der Eishockey-Profiliga NHL auch nach dem Trainerwechsel ihre Pleitenserie nicht stoppen können. Bei den Arizona Coyotes unterlagen die Kanadier 1:2 nach Verlängerung und erlitten die fünfte Niederlage in Folge. Das Siegtor der Gastgeber erzielte Oliver Ekman-Larsson 0,3 Sekunden vor dem Ende der Overtime.

  • 16/12/2014 19:18

    Biathlon: Gössner auch in Pokljuka im deutschen Weltcupteam

    Die zweimalige Staffel-Weltmeisterin Miriam Gössner (Garmisch) gehört trotz ihres verpatzten Saisonstarts auch beim dritten Biathlon-Weltcup im slowenischen Pokljuka zur deutschen Mannschaft. "Sie braucht die Wettkämpfe, um weiter an ihrer Form zu arbeiten", sagte Frauen-Bundestrainer Gerald Hönig vor dem Sprint am Donnerstag (14.25 Uhr/ARD). Außerdem wird Laura Dahlmeier (Partenkirchen) bei den letzten Rennen des Jahres ins Team des Deutschen Skiverbandes (DSV) zurückkehren.

  • 16/12/2014 18:46

    Nach Einbruch bei Red Bull: Pokale in einem See gefunden

    Zehn Tage nach dem spektakulären Einbruch beim Formel-1-Rennstall Red Bull sind einige der rund 60 entwendeten Pokale in einem See gefunden worden. Das teilte die englische Polizei am Dienstag mit. Demnach seien die Trophäen aus dem Horseshoe Lake geborgen worden, etwa 120 Kilometer südlich der Fabrik des früheren Teams von Weltmeister Sebastian Vettel in Milton Keynes.

  • 16/12/2014 15:36

    Eisbären Berlin: Krupp ersetzt Tomlinson

    Die Eisbären Berlin haben Trainer Uwe Krupp verpflichtet. Der frühere Eishockey-Nationaltrainer ersetzt beim DEL-Rekordmeister Jeff Tomlinson, der in den vergangenen anderthalb Jahren als Cheftrainer der Eisbären kein glückliches Händchen hatte.

  • 18/12/2014 00:08

    Verdacht auf sexuellen Übergriff: 49ers entlassen McDonald

    Die amerikanische Football-Profiliga NFL steht vor dem nächsten Skandal: Die San Francisco 49ers haben Defensive Tackle Ray McDonald fristlos entlassen, nachdem am Mittwoch bekannt geworden war, dass gegen den 30-Jährigen Ermittlungen wegen eines mutmaßlichen sexuellen Übergriffs eingeleitet worden sind.

  • 17/12/2014 23:53

    Dopingfall Sun Yang: WADA rügt Chinas Anti-Doping-Agentur

    Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA wird wegen der zunächst vertuschten Dopingsperre von Chinas Schwimm-Star Sun Yang (23) keine Konsequenzen ziehen. Wie die WADA der Nachrichtenagentur AFP mitteilte, wird die Organisation die chinesische Anti-Doping-Agentur CHINADA für den Umgang mit dem Vergehen des Doppel-Olympiasiegers nur ermahnen.

  • 17/12/2014 22:57

    Bonn und Oldenburg verabschieden sich mit Siegen aus dem Eurocup

    Die beiden Basketball-Bundesligisten Telekom Baskets Bonn und EWE Baskets Oldenburg haben sich mit Siegen würdig aus dem Eurocup verabschiedet. Die Rheinländer feierten ein 101:87 (56:49) gegen Pallacanestro Reggiana, Oldenburg siegte 80:66 (37:28) gegen Virtus Rom. Für die ebenfalls zuvor ausgeschiedenen Artland Dragons setzte es dagegen eine weitere Pleite. Das 65:69 (34:27) bei JDA Dijon Basket war bereits die neunte Niederlage im zehnten Spiel.

  • 17/12/2014 22:44

    Leichtathletik: Sprint-Trainer Drummond für acht Jahre gesperrt

    Jon Drummond (46), 4x100-m-Olympiasieger von 1996 und ehemaliger Trainer von Sprint-Star Tyson Gay, ist im Zuge des Dopingskandals um den Dreifach-Weltmeister von 2007 für acht Jahre gesperrt worden. Dies teilte die amerikanische Antidoping-Agentur USADA am Mittwoch mit. Drummond habe Dopingmittel besessen und sie einem Athleten unter seiner Verantwortung gegeben. Die Strafe läuft rückwirkend ab dem 7. Dezember.

  • 17/12/2014 22:30

    Aus für Wasserburger Basketballerinnen im Eurocup

    Die Basketballerinnen vom deutschen Meister TSV Wasserburg sind in der Vorrunde des Eurocups gescheitert. Die Mannschaft von Trainer Bastian Wernthaler unterlag am Mittwoch Nantes Reze/Frankreich 61:62 (26:38) und verpasste damit den Einzug ins Achtelfinale.

  • 17/12/2014 23:09

    Klub-WM: San Lorenzo folgt Real Madrid ins Finale

    San Lorenzo hat das Endspiel der Klub-WM in Marokko erreicht. Die Favoriten aus Argentinien bezwangen den neuseeländischen Außenseiter Auckland City FC 2:1 (1:1, 1:0) nach Verlängerung und treffen im Finale am Samstag (20.30 Uhr/Eurosport) nun auf die Weltmeister Toni Kroos und Sami Khedira, die sich am Dienstag mit Real Madrid durch einen 4:0 (2:0)-Sieg gegen CONCACAF-Vertreter CD Cruz Azul aus Mexiko qualifiziert hatten.

  • 17/12/2014 22:57

    Liverpool und Tottenham im Halbfinale des Ligapokals

    Die englischen Fußball-Erstligisten FC Liverpool und Tottenham Hotspur komplettieren das Halbfinale des Ligapokals. Der 18-malige Meister aus Liverpool setzte sich im Viertelfinale am Mittwochabend beim Zweitliga-Spitzenreiter AFC Bournemouth mit 3:1 (2:0) durch, die Spurs fertigten den Ligarivalen Newcastle United mit 4:0 (1:0) ab. Am Dienstag hatten der FC Chelsea mit Weltmeister André Schürrle und Drittligist Sheffield United bereits den Sprung unter die letzten Vier geschafft.

  • 17/12/2014 22:00

    Doppelpack in den Schlussminuten: Meier rettet Frankfurt einen Punkt

    Mit einem Doppelpack in den Schlussminuten hat Alexander Meier Eintracht Frankfurt im letzten Heimspiel des Jahres einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt gerettet. Der Stürmer sorgte mit seinen Toren (90. und 90.+1) nach spektakulärer Aufholjagd für ein 4:4 (1:3) gegen Hertha BSC. Die Hessen versüßten ihrem Keeper Timo Hildebrand das 300. Bundesligaspiel damit doch noch etwas.

  • 17/12/2014 21:58

    Kießling kann's auch regulär: Stürmer schießt Leverkusen zum Sieg in Hoffenheim

    Kießling kann's auch regulär: 14 Monate nach seinem Phantomtor hat Bayer Leverkusens Stürmer Stefan Kießling bei der ersten Rückkehr an den "Tatort" wieder getroffen. Diesmal gab es an der Rechtmäßigkeit des Treffers keinen Zweifel - die Werkself setzte sich dank des Kießling-Treffers am vorletzten Hinrunden-Spieltag der Fußball-Bundesliga 1:0 (0:0) bei 1899 Hoffenheim durch.

  • 17/12/2014 21:57

    Glückliche Schalker drehen Spiel in Paderborn

    Im Rennen um die Champions-League-Plätze hat Schalke 04 beim Aufsteiger SC Paderborn einen wertvollen, aber glücklichen Sieg gefeiert. Am 16. Bundesliga-Spieltag gewannen die Knappen nach Rückstand und einer indiskutablen ersten Halbzeit noch mit 2:1 (1:1) und nähern sich den Champions-League-Plätzen an.