You are here

Unsere Produkte

Sport

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

Roma-Verteidiger Castan muss sich Gehirn-OP unterziehen

Leandro Castan vom italienischen Fußball-Traditionsklub AS Rom muss sich einer Operation am Gehirn unterziehen. Der Eingriff bei dem brasilianischen Verteidiger soll Anfang Dezember vorgenommen werden. Dies teilte die Roma am Donnerstag mit.

  1. 800
    Fotos pro Tag
    650
    Artikel täglich
    10
    Videos pro Tag
  2. 6
    Sprachen

    (Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

  3. Sport-Ergebnisse

    Nationale Fußball-Ligen

    Alle internationalen Wettbewerbe

    Formel 1

    Radsport

Textdienst

AFP und SID liefern die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt: eine umfassende internationale Berichterstattung über das Tagesgeschehen im Sport mit klarem Schwerpunkt auf den beliebtesten Sportarten.Mehr dazu

 

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 zumachen

 

Interaktive Sport-Apps

Fußball bei AFP, das sind acht wichtige nationale Meisterschaften in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien, Italien, Portugal) in Echtzeit-Berichterstattung (jeder wichtige Spielmoment live) via acht Web-Apps im Flash-Format.

Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile, Statistiken – das alles interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

AFP bietet eine Berichterstattung mit Tiefgang von den großen internationalen Fußballwettkämpfen: Champions League und Europa League.

Ergebnisse in Echtzeit, News in Text und Bild via Web-App im Flash-Format. Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile und Statistiken interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

Mit einer Echtzeit-Web-App (Runde für Runde bei den Qualifikationen und bei jedem Grand Prix) im Flash-Format, ready to use für Websites. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich personalisieren.

Ideal, um bei der Formel-1-Saison dabei zu sein! Mit Terminen, Profilen der Rennwagen und Fahrer, Ergebnissen, Statistiken etc.

Flash©-App, gebrauchsfertig und personalisierbar: Kommentare, Ergebnisse, Statistiken, Etappen, Fahrer und Teams, den Siegern der Saison und einem Schwerpunkt auf der Tour de France – live und ausführlich.

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Olympischen Spiele entwickelt:

  • Videografiken zur Präsentation aller olympischen Sportarten für das Web, verfügbar in allen Sprachen
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, mit den besten AFP-Fotos und Berichten von den Wettkämpfen.
  • Sportler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Spiele
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-WM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-EM und die Südamerikameisterschaft entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-EM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Rugby-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen
  • Speziell für die Rugby-WM produzierte Artikel und Fotos
  • 20/11/2014 21:28

    EU-Kommission beschäftigt sich mit Monopolpositionen im Sport

    Die EU-Kommission beschäftigt sich derzeit mit der Frage, ob die europäischen Sportverbände ihre Monopolstellungen zu einem Machtmissbrauch nutzen. Im konkreten Fall behandelt EU-Kommissarin Margrethe Vestager (Ressort Wettbewerb) die Klage von Eisschnelllauf-Olympiasieger Mark Tuitert und Shorttrack-Staffelweltmeister Niels Kerstholt gegen das Verbot des Welteissportverbandes ISU, an dem hochdotierten Show-Wettkampf "Icederby" in Dubai teilzunehmen.

  • 20/11/2014 13:06

    Trotz Rückenproblemen: Federer spielt im Davis-Cup-Finale gegen Frankreich

    Tennisstar Roger Federer wird trotz seiner Rückenprobleme das Schweizer Team im Davis-Cup-Finale gegen Frankreich anführen. Der 17-malige Grand-Slam-Sieger trifft am Freitag im zweiten Match des Tages auf Gaël Monfils. Die erste Begegnung im Stade Pierre Mauroy in der nordfranzösischen Kleinstadt Villeneuve-d'Ascq vor den Toren von Lille bestreiten Melbourne-Champion Stan Wawrinka und die französische Nummer eins Jo-Wilfried Tsonga (ab 14.00 Uhr).

  • 20/11/2014 11:32

    Vettel-Wechsel zu Ferrari perfekt

    Der Wechsel von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (27) von Red Bull zu Ferrari ist perfekt. Das bestätigte die Scuderia am Donnerstag. Der Heppenheimer ersetzt bei der Scuderia zur neuen Saison den früheren Weltmeister Fernando Alonso (33) aus Spanien und tritt in die Fußstapfen seines Idols Michael Schumacher.

  • 20/11/2014 11:11

    Lahm am Fuß operiert: Platte eingesetzt

    Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm ist am Donnerstag erfolgreich operiert worden. Das gebrochene Sprunggelenk im rechten Fuß wurde mit einer Platte und einer Schraube fixiert. Lahm muss noch einige Tage im Krankenhaus verbringen. Danach muss er den operierten Fuß mehrere Wochen schonen, ehe er ins Rehatraining einsteigen kann, teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister mit.

  • 20/11/2014 10:21

    Rosberg: "Wie das WM-Endspiel mit 0:1-Rückstand"

    Nico Rosberg (29/Wiesbaden) schöpft aus dem Titelgewinn der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien große Inspiration für sein eigenes Finale. Das letzte Saisonrennen am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) in Abu Dhabi, in das Rosberg mit 17 Punkten Rückstand auf seinen englischen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton (29) geht, sei wie "das Finale der Weltmeisterschaft mit einem 0:1-Rückstand".

  • 20/11/2014 20:34

    Champions League: Knappe Niederlage für BR Volleys

    Der deutsche Volleyball-Meister Berlin Recycling Volleys hat in der Champions League eine knappe Niederlage erlitten. In Montenegro unterlag die Mannschaft von Trainer Mark Lebedew am zweiten Spieltag bei OK Budvanska Rivijera nach knapp zwei Stunden Spielzeit 2:3 (22:25, 30:32, 25:16, 25:22, 12:15).

  • 20/11/2014 20:24

    Euroleague: Alba Berlin in Moskau chancenlos

    Alba Berlin hat in der Basketball-Euroleague eine bittere Lehrstunde erhalten. Beim russischen Meister ZSKA Moskau unterlag der Pokalsieger nach einer enttäuschenden Vorstellung 66:95 (24:48) und musste im sechsten Gruppenspiel die vierte Niederlage einstecken. Die "Albatrosse" blieben zunächst Tabellenvierter, konnten aber am Abend noch eine Position abrutschen. Vier Teams aus jeder Sechsergruppe kommen in die Top-16-Runde.

  • 20/11/2014 19:27

    Golf: Gal in Naples zum Auftakt Dritte

    Sandra Gal belegt beim US-Turnier der Frauen in Naples/Florida zum Auftakt den geteilten dritten Platz. Die 29-jährige Düsseldorferin spielte auf dem Par-72-Kurs zwei unter und liegt damit nur einen Schlag hinter dem Führungsduo Julieta Granada (Paraguay) und Paula Creamer (USA).

  • 20/11/2014 17:47

    Kurzbahn-DM: Biedermann und Koch lösen WM-Tickets

    Die Schwimm-Europameister Paul Biedermann und Marco Koch haben bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal ihre WM-Tickets gelöst. Weltrekordler Biedermann blieb bei seinem Sieg über 200 m Freistil in 1:43,24 Minuten deutlich unter der Norm für die Titelkämpfe in Doha (3. bis 7. Dezember). Ob der 28-Jährige aber tatsächlich in Katar startet, ist noch offen. "Ich werde erst am Samstag oder Sonntag entscheiden, ob ich die WM schwimme", sagte der Hallenser.

  • 20/11/2014 15:50

    Fuchs/Schöttler bezwingen Weltranglistenerste in Hongkong

    Die deutschen Doppelmeister Michael Fuchs und Johannes Schöttler haben bei den Hongkong Open für eine Überraschung gesorgt. Das Duo vom Badminton-Bundesligisten 1. BC Bischmisheim setzte sich im Achtelfinale des mit 350.000 Dollar dotierten Superseries-Turnier gegen die südkoreanischen Weltranglistenersten Lee Yong Dae/Yoo Yeon Seong 21:18, 12:21, 21:14 durch.

  • 20/11/2014 22:33

    Roma-Verteidiger Castan muss sich Gehirn-OP unterziehen

    Leandro Castan vom italienischen Fußball-Traditionsklub AS Rom muss sich einer Operation am Gehirn unterziehen. Der Eingriff bei dem brasilianischen Verteidiger soll Anfang Dezember vorgenommen werden. Dies teilte die Roma am Donnerstag mit.

  • 20/11/2014 22:30

    Nach Protestwelle: Evans darf nicht mit Sheffield trainieren

    Nach einer öffentlichen Protestwelle darf der verurteilte Vergewaltiger Ched Evans nicht wieder am Training des englischen Drittligisten Sheffield United teilnehmen. Der Klub zog die Zusage für seinen früheren Spieler am Donnerstag mit der Begründung zurück, man habe die Reaktion darauf bei weitem unterschätzt.

  • 20/11/2014 20:23

    FIFA: Scala soll Untersuchungsbericht erneut auswerten

    Die Aufklärung der Korruptionsvorwürfe bei der Vergabe der Fußball-WM an Russland 2018 und Katar 2022 wird endgültig zur Hängepartie. Nach dem vermeintlichen "Friedensgipfel" der zerstrittenen Kammer-Vorsitzenden der FIFA-Ethikkommission, Hans-Joachim Eckert (München) und Michael Garcia (USA), soll nun Domenico Scala (Italien) als ein weiterer Prominenter des eigenen Reformprozesses für Ordnung sorgen - das wird Zeit kosten.

  • 20/11/2014 19:49

    Watzke über die sportliche Krise: "Es nimmt mich extrem mit"

    Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat unter der sportlichen Krise des BVB in den vergangenen Monaten sehr gelitten. "Es nimmt mich extrem mit", sagte Watzke im Gespräch mit den Dortmunder Ruhr Nachrichten. Während dieser Zeit habe man alles analysiert, was man analysieren könne, sagte Watzke: "Jürgen Klopp, Michael Zorc und ich sind noch enger zusammengerückt, haben noch mehr diskutiert."

  • 20/11/2014 19:30

    HSV und Slomka einigen sich außergerichtlich

    Fußball-Bundesligist Hamburger SV und Ex-Trainer Mirko Slomka (47) haben sich außergerichtlich geeinigt und das Arbeitsverhältnis einvernehmlich beendet. Dies teilte der Klub am Donnerstagabend mit. Damit kommt es nicht zum Gang vor das Arbeitsgericht. Slomka war Mitte September trotz eines Vertrags bis zum 30. Juni 2016 nach dem schwachen Saisonstart freigestellt worden und hatte wegen der fristlosen Kündigung gegen die HSV Fußball AG geklagt.