You are here

Unsere Produkte

Sport

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

Saison für NBA-Superstar Bryant beendet

NBA-Superstar Kobe Bryant wird in dieser Saison nicht mehr für die Los Angeles Lakers auflaufen. Nach einer Schulteroperation muss der 36-Jährige voraussichtlich neun Monate pausieren, könnte danach aber auf das Parkett zurückkehren. Der fünfmalige Champion Bryant hatte auch die beiden vergangenen beiden Spielzeiten vorzeitig beenden müssen.

  1. 800
    Fotos pro Tag
    650
    Artikel täglich
    10
    Videos pro Tag
  2. 6
    Sprachen

    (Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

  3. Sport-Ergebnisse

    Nationale Fußball-Ligen

    Alle internationalen Wettbewerbe

    Formel 1

    Radsport

Textdienst

AFP und SID liefern die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt: eine umfassende internationale Berichterstattung über das Tagesgeschehen im Sport mit klarem Schwerpunkt auf den beliebtesten Sportarten.Mehr dazu

 

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 zumachen

 

Interaktive Sport-Apps

Fußball bei AFP, das sind acht wichtige nationale Meisterschaften in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien, Italien, Portugal) in Echtzeit-Berichterstattung (jeder wichtige Spielmoment live) via acht Web-Apps im Flash-Format.

Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile, Statistiken – das alles interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

AFP bietet eine Berichterstattung mit Tiefgang von den großen internationalen Fußballwettkämpfen: Champions League und Europa League.

Ergebnisse in Echtzeit, News in Text und Bild via Web-App im Flash-Format. Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile und Statistiken interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

Mit einer Echtzeit-Web-App (Runde für Runde bei den Qualifikationen und bei jedem Grand Prix) im Flash-Format, ready to use für Websites. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich personalisieren.

Ideal, um bei der Formel-1-Saison dabei zu sein! Mit Terminen, Profilen der Rennwagen und Fahrer, Ergebnissen, Statistiken etc.

Flash©-App, gebrauchsfertig und personalisierbar: Kommentare, Ergebnisse, Statistiken, Etappen, Fahrer und Teams, den Siegern der Saison und einem Schwerpunkt auf der Tour de France – live und ausführlich.

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Olympischen Spiele entwickelt:

  • Videografiken zur Präsentation aller olympischen Sportarten für das Web, verfügbar in allen Sprachen
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, mit den besten AFP-Fotos und Berichten von den Wettkämpfen.
  • Sportler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Spiele
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-WM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-EM und die Südamerikameisterschaft entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-EM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Rugby-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen
  • Speziell für die Rugby-WM produzierte Artikel und Fotos
  • 29/01/2015 07:04

    Serena Williams folgt Scharapowa ins Finale von Melbourne

    Die Australian Open haben ihr Frauen-Traumfinale: Serena Williams folgte ihrer Dauerrivalin Maria Scharapowa ins Endspiel von Melbourne und schrieb durch das 7:6 (7:5), 6:2 im Halbfinale gegen ihre Landsfrau Madison Keys (USA) erneut Geschichte.

  • 29/01/2015 06:33

    Australian Open: Scharapowa nach klarem Sieg im Finale

    Tennisstar Maria Scharapowa ist nur noch einen Sieg von ihrem zweiten Titel bei den Australian Open entfernt. Die Weltranglisten-Zweite zog durch ein überzeugendes 6:3, 6:2 im russischen Halbfinal-Duell gegen Linkshänderin Jekaterina Makarowa (Nr. 11) als erste Spielerin ins Endspiel von Melbourne ein.

  • 28/01/2015 11:48

    Weiter ohne Satzverlust: Djokovic spaziert ins Halbfinale

    Dank einer souveränen Vorstellung bleibt der topgesetzte Novak Djokovic bei den Australian Open ohne Satzverlust und steht zum insgesamt fünften Mal im Halbfinale von Melbourne. Der viermalige Turniersieger aus Serbien bezwang Aufschlagspezialist Milos Raonic (Kanada/Nr. 8) mit 7:6 (7:5), 6:4, 6:2 und erntete anerkennenden Applaus von Coach Boris Becker.

  • 28/01/2015 07:48

    NHL: Pittsburgh mit deutschem Trio erfolgreich

    Die Pittsburgh Pengiuns mit ihrem deutschen Eishockey-Trio sind erfolgreich aus der Allstar-Game-Pause der NHL zurückgekommen. Der dreimalige Stanley-Cup-Sieger gewann mit Verteidiger Christian Ehrhoff, Stürmer Marcel Goc und Keeper Thomas Greiss gegen die Winnipeg Jets 5:3. Goc steuerte eine Vorlage zum Erfolg bei. Die Penguins liegen mit Platz fünf im Osten auf Play-off-Kurs.

  • 28/01/2015 07:20

    Australian Open: Titelverteidiger Wawrinka bleibt auf Kurs

    Stan Wawrinka bleibt bei seiner Mission Titelverteidigung auf Kurs: Der Weltranglisten-Vierte aus der Schweiz zog bei den Australian Open durch ein 6:3, 6:4, 7:6 (8:6) gegen US-Open-Finalist Kei Nishikori (Japan/Nr. 5) ins Halbfinale ein.

  • 29/01/2015 07:32

    Saison für NBA-Superstar Bryant beendet

    NBA-Superstar Kobe Bryant wird in dieser Saison nicht mehr für die Los Angeles Lakers auflaufen. Nach einer Schulteroperation muss der 36-Jährige voraussichtlich neun Monate pausieren, könnte danach aber auf das Parkett zurückkehren. Der fünfmalige Champion Bryant hatte auch die beiden vergangenen beiden Spielzeiten vorzeitig beenden müssen.

  • 29/01/2015 07:25

    Nowitzki verliert weiter, Schröder siegt weiter

    Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben ihre Negativserie nicht stoppen können. Im Texas-Duell bei den Houston Rockets unterlag das Team um den deutschen Basketballstar mit 94:99 und kassierte in der Profiliga NBA die vierte Pleite in Serie. Mit der Bilanz von 30 Siegen und 17 Niederlagen rutschte Dallas in der Western Conference hinter Meister San Antonio Spurs auf Platz sieben ab.

  • 28/01/2015 22:24

    Bayern vorzeitig im Achtelfinale, Bamberg holt Sieg

    Der deutsche Basketball-Meister Bayern München hat im Eurocup vorzeitig den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Die Mannschaft von Trainer Svetislav Pesic setzte sich am Mittwoch gegen den slowenischen Rekordchampion Olimpija Ljubljana mit 90:84 (51:43) durch, nach dem vierten Sieg im vierten Spiel der Top-32-Runde sind die Bayern nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze in Gruppe K zu verdrängen.

  • 28/01/2015 21:31

    Schröder für Rising Stars Challenge nominiert

    Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder (21) wird für seine starken Leistungen in der NBA mit einem Auftritt im "kleinen" Allstar-Game belohnt. Die Assistenztrainer der Teams aus der nordamerikanischen Profiliga wählten den Guard von den Atlanta Hawks in das Aufgebot für die Rising Stars Challenge. Im früher als Rookie Challenge bekannten Showspiel tritt Schröder damit am 13. Februar in New York für die Welt-Auswahl gegen das US-Team an.

  • 28/01/2015 21:09

    Wasserball: Spandau verliert erneut in der Champions League

    Der deutsche Wasserballmeister Spandau 04 hat in der Champions League den nächsten Rückschlag kassiert und kaum noch Chancen auf den Einzug in die nächste Runde. Der Double-Gewinner unterlag beim zuvor ebenfalls noch sieglosen Konkurrenten Galatasaray Istanbul mit 8:11 (2:2, 1:1, 2:5, 3:3) und musste damit die vierte Niederlage im vierten Gruppenspiel hinnehmen.

  • 28/01/2015 23:11

    Pokal: Barcelona dank Neymar im Halbfinale

    Superstar Neymar hat den FC Barcelona ins Halbfinale der Copa del Rey geführt. Der brasilianische Fußball-Nationalspieler erzielte beim 3:2 (3:2)-Sieg im Viertelfinal-Rückspiel gegen Meister Atletico Madrid zwei Tore, bereits das Hinspiel hatte Barcelona mit 1:0 gewonnen. Nationaltorwart Marc-André ter Stegen kam für die Katalanen zum Einsatz, in einem turbulenten Spiel mit zwei Platzverweisen für Madrid war er an den Gegentoren schuldlos. Im Halbfinale trifft Barcelona auf den FC Villarreal oder den FC Getafe.

  • 28/01/2015 22:59

    Tottenham im Ligapokalfinale gegen Chelsea

    Der englische Fußball-Erstligist Tottenham Hotspur ist erwartungsgemäß in das Finale des Ligapokals eingezogen. Im Halbfinal-Rückspiel beim Drittligisten Sheffield United kamen die favorisierten Londoner zwar nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus, spielen nach dem 1:0 im Hinspiel aber am 1. März gegen den FC Chelsea um den Titel.

  • 28/01/2015 22:57

    Juve im italienischen Pokal-Halbfinale

    Juventus Turin steht im Halbfinale des italienischen Fußball-Pokals. Der Meister mühte sich im Viertelfinale am Mittwochabend zu einem 1:0 (0:0)-Sieg beim FC Parma, den erlösenden späten Treffer erzielte der Spanier Alvaro Morata (89.). In der Vorschlussrunde im April trifft die "Alte Dame" auf den AS Rom oder den AC Florenz mit Nationalstürmer Mario Gomez.

  • 28/01/2015 21:04

    Afrika-Cup: Finke mit Kamerun ausgeschieden, Traoré muss zittern

    Trainer Volker Finke ist mit Kameruns Fußball-Nationalmannschaft bereits in der Gruppenphase des Afrika-Cups in Äquatorialguinea ausgeschieden. Mit dem Schalker Angreifer Eric Maxim Choupo-Moting in der Startelf unterlagen die "Unzähmbaren Löwen" am Mittwochabend der Elfenbeinküste 0:1 (0:1) und scheiterten nach zuvor zwei Remis als Schlusslicht der Gruppe D. Max-Alain Gradel schoss die Ivorer, bei denen Hertha-Stürmer Salomon Kalou nur auf der Bank saß, ins Viertelfinale (36.). Dort trifft die Elfenbeinküste am Sonntag in Malabo auf Algerien.

  • 28/01/2015 13:50

    Medien: Ex-Weltstar Figo will FIFA-Präsident werden

    Auch der ehemalige Weltstar Luis Figo will Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA werden. Das sagte er in einem CNN-Interview. Demnach werde der 42-jährige Portugiese vor dem Ende der Bewerbungsfrist am Donnerstag (24.00) die fünf nötigen Empfehlungsschreiben vorlegen können, um Amtsinhaber Joseph S. Blatter am 29. Mai herausfordern zu dürfen.