You are here

Unsere Produkte

Sport

Multimediale-Sportberichterstattung mit Breite und Tiefgang

AFP beliefert seine Kunden täglich in den Weltsprachen mit mehr als 650 Artikeln und über 800 Fotos zum Sportgeschehen. In Deutschland ist die AFP-Tochter Sport-Informations-Dienst (SID) Marktführerin bei der Sportberichterstattung.

Das Aktuellste aus der Welt des Sports in Wort, Bild und Bewegtbild sowie Ergebnisdienste in Echtzeit.

Nach Massensturz: Erste Aufgaben bei der 102. Tour de France

Nach einem Massensturz auf der dritten Etappe haben die ersten Fahrer die 102. Tour de France aufgeben müssen. Tom Dumoulin (Giant-Alpecin), zum Zeitpunkt des Vorfalls Dritter des Gesamtklassements, sowie der frühere Sanremo-Sieger Simon Gerrans (Australien/Orica), William Bonnet (Frankreich/FDJ) und Debütant Dmitri Kosontschuk (Russland/Katjuscha) konnten das Rennen am Montag nicht mehr fortsetzen. Damit sind lediglich noch 194 von 198 am Samstag in Utrecht gestarteten Radprofis im Rennen.

  1. 800
    Fotos pro Tag
    650
    Artikel täglich
    10
    Videos pro Tag
  2. 6
    Sprachen

    (Französisch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch sowie Deutsch via SID)

  3. Sport-Ergebnisse

    Nationale Fußball-Ligen

    Alle internationalen Wettbewerbe

    Formel 1

    Radsport

Textdienst

AFP und SID liefern die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt: eine umfassende internationale Berichterstattung über das Tagesgeschehen im Sport mit klarem Schwerpunkt auf den beliebtesten Sportarten.Mehr dazu

 

Sportfotos

Der internationale Sportfotodienst von AFP deckt alle sportlichen -Weltereignisse (Weltmeisterschaften, Olympia usw.) ebenso ab wie kontinentale Wettbewerbe (Europäische Meisterschaften, Asien-Meisterschaften, Commonwealth Games…). Mehr dazu

 Mehr dazu

 

Sport-Videodienst

Der Sport-Videodienst bietet breite Umfeldberichte zu den wichtigsten Sportereignissen weltweit an. Interviews, Berichte, Porträts, kuriose Videos und Reportagen aus den Trainingslagern der Athleten. Bei Großereignissen (wie Olympische Spiele, Fußball-WM) ergänzen maßgeschneiderte Zusatzangebote die Berichterstattung. Mehr dazu

bis zu zehn Videos am Tag bei Sport-Großereignissen

 

Multimedia-Angebote

Web und Mobil : Die zehn bedeutendsten Nachrichten vom Sportgeschehen im In- und Ausland (wichtigste Sportarten: Fußball, Formel 1, Tennis, Rugby, Basketball, Leichtathletik…) ebenso wie Berichte über Doping, die wirtschaftlichen Aspekte des Sport, Gewalt in Stadien… Mehr dazu

Sport Direct : AFP Sport Direct bietet zwölf durchlaufende Sportrubriken, Tag für Tag, 365 Tage im Jahr. Informationen am laufenden Band, maximal 150 Wörter pro Einzelnachricht – entweder als einzelne Rubriken oder als komplettes Dutzend lieferbar.

 zumachen

 

Interaktive Sport-Apps

Fußball bei AFP, das sind acht wichtige nationale Meisterschaften in Europa (Frankreich, England, Deutschland, Niederlande, Belgien, Spanien, Italien, Portugal) in Echtzeit-Berichterstattung (jeder wichtige Spielmoment live) via acht Web-Apps im Flash-Format.

Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile, Statistiken – das alles interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

AFP bietet eine Berichterstattung mit Tiefgang von den großen internationalen Fußballwettkämpfen: Champions League und Europa League.

Ergebnisse in Echtzeit, News in Text und Bild via Web-App im Flash-Format. Die Mannschaften, der Spielplan, Spieler-Profile und Statistiken interaktiv und spielerisch. Personalisierbare Apps, in die sich auch Werbung integrieren lässt. Verfügbar in allen Sprachen.

Mit einer Echtzeit-Web-App (Runde für Runde bei den Qualifikationen und bei jedem Grand Prix) im Flash-Format, ready to use für Websites. Die App ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich personalisieren.

Ideal, um bei der Formel-1-Saison dabei zu sein! Mit Terminen, Profilen der Rennwagen und Fahrer, Ergebnissen, Statistiken etc.

Flash©-App, gebrauchsfertig und personalisierbar: Kommentare, Ergebnisse, Statistiken, Etappen, Fahrer und Teams, den Siegern der Saison und einem Schwerpunkt auf der Tour de France – live und ausführlich.

AFP TWEETFOOT

 

A unique platform for following the best of European football with Twitter

 

AFP TweetFoot lets you follow top national European football leagues via Twitter, thanks to hand-selected databases of the most pertinent Twitter accounts for each league. Dynamic and interactive interfaces combine customized timelines with AFP sports data (scores, card, transfers & fixtures) to provide at-a-glance, realtime updates on mattches, teams and players. User can also access AFP’s Twitter-based statistics and rankings for each league. AFP TweetFoot offers a unique, interactive and entertaining experience, even for people who don’t use Twitter or have an account.
 

Leagues covered

Ligue 1
(FRANCE)

Premier League
(ENGLAND)

La Liga
(SPAIN)

Bundesliga
(GERMANY)

Eredivisie
(NETHERLANDS)


Products
 

• The website : a full-scale Twitter platform for complete coverage of each league, customisable according to your graphic charter


The widget : a scaled-down, customised tool easy to configure with a simple client-side tool


Key features

• Only top-quality, hand-picked Twitter accounts

• Three main categories: Live, Replay & Rankings

• Customized timeless filtered by match or team

• Enriched tweets show profiles & team affiliation

• AFP sports feed integrated: fixtures, scores and live action

• Real-time trends: teams, players, most popular topics on Twitter

• Graphic dataviz shows volume of tweets
 

The AFP TweetFoot databases
 

For each European league AFP has selected 1,000 to 1,500 of the most influential Twitter accounts.– players, fans, bloggers, journalists and professionals. AFP databases are compiled using both quantitative and qualitative criteria – no noise, just football.

The selected accounts are enriched with metadata (profiles, team affiliation) ensuring efficient and pertinent content filtering.

 

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Olympischen Spiele entwickelt:

  • Videografiken zur Präsentation aller olympischen Sportarten für das Web, verfügbar in allen Sprachen
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, mit den besten AFP-Fotos und Berichten von den Wettkämpfen.
  • Sportler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Spiele
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-WM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Fußball-EM und die Südamerikameisterschaft entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen (optional auch mit Videomodul)
  • Gebrauchsfertige HTML-5-Module mit allen Ergebnissen und Tabellen live, den besten AFP-Fotos und Berichten von den Spielen.
  • Spieler-Biografien
  • Infos zur Geschichte der Fußball-EM
  • Video: Dutzende Themen, Features, Interviews für das Web, für mobile Angebote oder TV
  • Basisprodukte: Meldungen, Fotos

Ein breites Spektrum von Informationsprodukten – speziell für die Rugby-WM entwickelt:

  • Web-App im Flash-Format, um die Spiele live zu verfolgen
  • Speziell für die Rugby-WM produzierte Artikel und Fotos
  • 06/07/2015 15:35

    Serena Williams gewinnt 26. Sister Act gegen Venus und steht im Viertelfinale von Wimbledon

    Serena Williams hat den 26. Sister Act gegen ihre zwei Jahre ältere Schwester Venus gewonnen und steht im Viertelfinale von Wimbledon. Die 20-malige Grand-Slam-Siegerin siegte im Duell der fünfmaligen Titelträgerinnen nach 67 Minuten Spielzeit 6:4, 6:3. Es war ihr 15. Sieg und der nächste Schritt auf dem Weg zum sogenannten Serena-Slam.

  • 06/07/2015 15:14

    Wimbledon: Paris-Finalistin Safarova fliegt im Achtelfinale raus

    French-Open-Finalistin Lucie Safarova ist in Wimbledon überraschend im Achtelfinale ausgeschieden. Die 28 Jahre alte Tschechin, im vergangenen Jahr Halbfinalistin im All England Club, verlor gegen Coco Vandeweghe aus den USA 6:7 (1:7), 6:7 (4:7). Für die Nummer 47 des WTA-Rankings ist es der bislang größte Erfolg ihrer Karriere.

  • 06/07/2015 09:49

    Nach Kahnbeinbruch: Bradl am Sachsenring nicht dabei

    Lokalmatador Stefan Bradl muss wegen seines in Assen erlittenen Kahnbeinbruchs auf den Start beim Großen Preis von Deutschland auf dem Sachsenring am kommenden Wochenende verzichten. Das bestätigte der 25 Jahre alte Yamaha-Fahrer dem Fachmagazin Speedweek. Die Königsklasse MotoGP wird damit beim deutschen Rennen ohne deutsche Beteiligung ausgetragen. Bradl wird trotzdem vor Ort sein, um Sponsoren-Termine zu absolvieren.

  • 05/07/2015 23:19

    Conchita Martinez neue spanische Davis-Cup-Teamchefin

    Die frühere Wimbledonsiegerin Conchita Martinez ist neue Teamchefin des spanischen Davis-Cup-Teams. Dies gab der nationale Tennis-Verband RFET am Sonntag bekannt. Die 43-Jährige, die 1994 das Wimbledonfinale gegen Martina Navratilova gewonnen hatte, folgt auf Gala Leon Garcia, die am vergangenen Freitag ohne einen einzigen Einsatz abgesetzt worden war.

  • 05/07/2015 16:12

    Silverstone feiert Hamilton: Der Weltmeister schlägt zurück

    Vor heimischer Rekordkulisse hat Weltmeister Lewis Hamilton im Krieg der Sterne zurückgeschlagen und seinem Mercedes-Dauerrivalen Nico Rosberg eine bittere Niederlage zugefügt. Der Brite gewann sein Heimspiel in Silverstone vor 140.000 Fans und schaffte damit nach den jüngsten Niederlagen im teaminternen Duell den erhofften Befreiungsschlag. Für Rosberg reichte es nur zum zweiten Platz, der Rückstand im WM-Klassement wuchs auf 17 Punkte an, der Aufschwung des Deutschen endete vorerst im tosenden englischen Jubel.

  • 06/07/2015 16:57

    Nach Massensturz: Erste Aufgaben bei der 102. Tour de France

    Nach einem Massensturz auf der dritten Etappe haben die ersten Fahrer die 102. Tour de France aufgeben müssen. Tom Dumoulin (Giant-Alpecin), zum Zeitpunkt des Vorfalls Dritter des Gesamtklassements, sowie der frühere Sanremo-Sieger Simon Gerrans (Australien/Orica), William Bonnet (Frankreich/FDJ) und Debütant Dmitri Kosontschuk (Russland/Katjuscha) konnten das Rennen am Montag nicht mehr fortsetzen. Damit sind lediglich noch 194 von 198 am Samstag in Utrecht gestarteten Radprofis im Rennen.

  • 06/07/2015 16:24

    Schwerer Sturz überschattet dritte Tour-Etappe

    Die dritte Etappe der 102. Tour de France ist am Montag von einem schweren Sturz überschattet und zwischenzeitlich gestoppt worden. Rund 60 km vor dem Ziel ging William Bonnet aus der französischen FDJ-Equipe zu Boden, nachdem er das Rad eines Kollegen touchiert hatte, und löste eine Kettenreaktion aus. In den Crash involviert war in Fabian Cancellara (Schweiz/Trek) auch der Träger des Gelben Trikots.

  • 06/07/2015 15:55

    Cancellara zum letzten Mal bei der Tour

    Der Schweizer Radprofi Fabian Cancellara nimmt in diesem Jahr zum letzten Mal an der Tour de France teil. Der 34 Jahre alte Zeitfahr- und Klassikerspezialist kündigte am Montag seinen Abschied vom wichtigsten Radrennen der Welt an.

  • 06/07/2015 15:15

    Nobis und Dogue aus der Fünfkampf-Staffel "Sportler des Monats"

    Alexander Nobis und Marvin Dogue aus der deutschen Staffel der Modernen Fünfkämpfer sind nach ihrem Triumph bei der Heim-WM zu den "Sportler des Monats" Juni der Deutschen Sporthilfe gewählt worden. Die Überraschungs-Weltmeister siegten bei der Wahl vor der Hockey-Nationalmannschaft und Säbelfechter Max Hartung (Dormagen).

  • 06/07/2015 13:44

    Biedermann führt 38-köpfiges Schwimm-WM-Aufgebot an

    Mit Weltrekordler Paul Biedermann an der Spitze reist ein 38-köpfiges Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) zu den Weltmeisterschaften nach Kasan/Russland (25. Juli bis 9. August). Der DSV gab am Mittwoch die 31 Beckenschwimmer sowie acht Freiwasserschwimmer bekannt, die Sportdirektor Lutz Buschkow in Absprache mit Chef-Bundestrainer Henning Lambertz nominierte.

  • 06/07/2015 16:22

    Nach Rekordtransfer: Firmino packt die Wehmut

    Nach dem Rekordtransfer vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zum früheren englischen Rekordmeister FC Liverpool hat den brasilianischen Nationalspieler Roberto Firmino bereits die Wehmut gepackt.

  • 06/07/2015 16:04

    Paderborn trennt sich von ten Voorde

    Fußball-Zweitligist SC Paderborn und Stürmer Rick ten Voorde gehen künftig getrennte Weg. Beide Seiten einigten sich auf eine Auflösung des bis 2016 laufenden Vertrages. Der 24-Jährige war zuletzt an den niederländischen Erstliga-Absteiger Dordrecht ausgeliehen. Für den SCP bestritt der Niederländer 13 Einsätze in der 2. Bundesliga, in denen er zwei Tore erzielte.

  • 06/07/2015 16:00

    Portugiese Nani wechselt zu Fenerbahce

    Der portugiesische Fußball-Nationalspieler Nani wechselt vom englischen Rekordmeister Manchester United zum türkischen Traditionsklub Fenerbahce Istanbul. Der Mittelfeldspieler erhält einen Vertrag bis 2018, die Ablösesumme liegt bei sechs Millionen Euro. Der 28-Jährige stand seit 2007 bei United unter Vertrag, zuletzt war er an Sporting Lissabon ausgeliehen und spielte in den Planungen von United-Trainer Louis van Gaal keine Rolle mehr.

  • 06/07/2015 15:15

    "Pokal-Schlange!": Derby gegen Schalke elektrisiert MSV-Fans

    Unzählige Fans haben dem Zweitliga-Aufsteiger MSV Duisburg am Montag förmlich die Bude eingerannt. Zu Beginn des Kartenverkaufs für das West-Derby gegen Schalke 04 im DFB-Pokal bildeten sich lange Schlangen an der Arena, der Ordnungsdienst riet Fans von einer Anreise ab. "MSV-Security empfiehlt: Heute nicht mehr zur Schauinsland-Reisen-Arena! Pokal-Schlange! Foyer-Tür schließt 19 Uhr!", twitterte der MSV bereits am Mittag.

  • 06/07/2015 13:48

    Baumgartl und Parker fallen für U19-EM aus

    DFB-Trainer Marcus Sorg muss bei der U19-Europameisterschaft in Griechenland auf Timo Baumgartl vom VfB Stuttgart und Devante ‎Parker von Mainz 05 verzichten. Baumgartl erlitt nach einem Schlag eine Reizung an der Patellasehne. Parker fällt aufgrund einer muskulären Verletzung aus. Das teilte der DFB am Montag mit.