You are here

بيانات صحافية

Nachrichtenagentur AFP in Deutschland und weltweit mit guten Geschäftsergebnissen

Die Nachrichtenagentur AFP hat ihr Deutschlandgeschäft im vergangenen Jahr trotz verschärften Wettbewerbs und eines schwierigen wirtschaftlichen Branchenumfelds mit einem Jahresüberschuss von über einer halben Million Euro abgeschlossen. Auch weltweit erzielte AFP gute Ergebnisse und übertraf die gesetzten Ziele.

AFP IN DEUTSCHLAND ERWIRTSCHAFTET ÜBERSCHUSS

Zur AFP, die eine der drei großen Weltagenturen ist, gehören in Deutschland die direkte Tochterfirma AFP GmbH, deren Zentrale in Berlin sitzt, die größte deutsche Sportagentur SID GmbH & Co. KG, mit Hauptsitz Köln, und deren Filiale SID Sportmarketing. Die konsolidierten Jahresabschlüsse der deutschen Gruppe weisen für das vergangene Jahr einen Gesamtumsatz von 13,3 Millionen Euro aus. Damit liegen die Einnahmen nur leicht unter denen aus 2010, wo mit Fußball-WM und Olympischen Winterspielen zwei große Sportereignisse Sondererlöse ermöglicht hatten.

Das Jahresergebnis für 2011 nach Steuern betrug 504.620  Euro nach 692.287 Euro im Vorjahr. Die Zahl der Mitarbeiter der deutschen  AFP-Gruppe blieb mit 126 konstant. Hinzu kommen 24 festangestellte Journalisten des AFP-Mutterhauses, die in Deutschland für die englischen und französischen Angebote sowie den Fotodienst der AFP arbeiten.

 

AFP INTERNATIONAL WEITER AUF ERFOLGSKURS – STEIGENDE ZAHL VON ABONNENTEN

International vermeldete die AFP-Gruppe für 2011 einen Nettoüberschuss von 0,4 Millionen Euro. Aufgrund der außergewöhnlichen Belastungen, die sich aus der Berichterstattung über die Umwälzungen im arabischen Raum und die Folgen der Katastrophen in Japan ergaben, fiel das Ergebnis geringer aus als in den fünf Vorjahren. Das operative Ergebnis entsprach mit 15 Millionen Euro der Budgetplanung. Trotz der weltweiten Wirtschaftskrise lagen die globalen Umsätze der AFP mit 281,4 Millionen Euro auf dem Vorjahresniveau.

 

Die Zahl der Abokunden wuchs weltweit auf 3700 an. Die Zahl der unbefristet angestellten Mitarbeiter liegt bei 2260, wobei 38 Stellen im vergangenen Jahr neu geschaffen wurden. Die Investitionen erhöhten sich im Vergleich mit 2010 um 50 Prozent auf nunmehr knapp 25 Millionen Euro. Davon entfiel ein Großteil auf die Entwicklung des neuen multimedialen AFP-Redaktions- und Vertriebssystems „Iris“, das derzeit sukzessive installiert wird.

 

Weitere Investitionen gelten der Renovierung der AFP-Zentrale in Paris, die auch in diesem Jahr weitergeht.

 

ERFOLGSGESCHICHTE VIDEO

Als Wachstumsmotor erweist sich für AFP neben großen Vertriebserfolgen in bestimmten Weltregionen (z.B. Indien, Brasilien)  das Angebot an Bewegtbildern. Mit 150 bis 200 Videos in sieben Sprachen täglich hat sich dieses Angebot binnen zwölf Monaten verdoppelt. Im TV-Markt kam es zu einem regelrechten Durchbruch mit neuen Stammkunden wie CBS, BBC und Skynews. Weltweit stiegen die Videoumsätze in 2011 um 20 Prozent, dabei in Deutschland sogar um ein Drittel.

Newsletter AFP

اشتركوا في نشرة وكالة فرانس برس الدورية

شبكة وكالة فرانس برس العالمية

مئتا مكتب في العالم تغطي 150 بلدا

لمعرفة المزيد

الاتصال بوكالة فرانس برس

هل لديكم معلومة او تعليق تودون نقله الى وكالة فرانس برس؟ راسلونا على ..